1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DMAX wechselt Sendeplatz in drei Bundesländern

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Juni 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.225
    Anzeige
    München - Auf Veränderungen müssen sich die Zuschauer des Männer-Fernsehens "DMAX" einstellen – und das bereits am Montag.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Hainichen/Sachsen
    AW: DMAX wechselt Sendeplatz in drei Bundesländern

    Zitat: "...neue satellitengestützte Funkübertragung bei der automatischen Aufteilung der Funkkanäle..."

    Das muss mir mal jemand erklären...:confused:
     
  3. dhadkan

    dhadkan Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    wasserbillig(Lëtzebuerg
    AW: DMAX wechselt Sendeplatz in drei Bundesländern

    Partagierung (von französisch: partage - "teilen") bezeichnet bei der satellitengestützten Funkübertragung die automatische Funkkanalaufteilung. Diese Methode bietet zum Beispiel beim Fernsehen die Möglichkeit, zwei Programme auf einem gemeinsamen Kanal zu übertragen.
    Man unterscheidet unterschiedliche Varianten der Aufteilung von begrenzten Übertragungskapazitäten:
    • Partagierung in der Frequenz: Die Nutzer oder Anwendungen teilen sich einen Frequenzbereich (Frequenzband) am gleichen Ort und in der gleichen Polarisation. Die Trägerfrequenzen werden hierbei so gegeneinander versetzt, dass die gegenseitige Beeinflussung nicht störend ins Gewicht fällt.
    • Partagierung in der Zeit: Die Nutzer oder Anwendungen teilen sich ein Frequenzband derart, dass die Übertragungen des einen Nutzers zeitlich versetzt in den Übertragungslücken der anderen stattfinden. Beispiel: KI.KA und ARTE.
    • Partagierung im Code: Die Nutzer oder Anwendungen teilen sich einen Frequenzbereich am gleichen Ort und in der gleichen Polarisation, wobei die jeweiligen Übertragungen mittels Bandspreizung kodiert werden. Dadurch können die Sendungen überlagert übertragen werden, ohne dass sie sich gegenseitig stören.
    Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Partagierung
     
  4. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Hainichen/Sachsen
    AW: DMAX wechselt Sendeplatz in drei Bundesländern

    Danke für die Erklärung. Vielleicht hätte ich das Wort "neu" in meinem Zitat hervorheben sollen, denn was ist daran neu? Dass sich zwei oder mehr Sender einen Kanal teilen ist doch schon seit Jahren üblich.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DMAX wechselt Sendeplatz in drei Bundesländern

    Mehr Kunden haben die nicht?
     
  6. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: DMAX wechselt Sendeplatz in drei Bundesländern

    Da ist Wikipedia wohl eher ein Antiquariat als ein Lexikon. :D
     
  7. htw89

    htw89 Guest

    AW: DMAX wechselt Sendeplatz in drei Bundesländern

    Doch, aber DMAX ist in Sachsen-Anhalt vielleicht nur in einem Netz drin, das eben diese 300 HHs ausmacht. Denk ich mal.
     

Diese Seite empfehlen