1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DMAX Störung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Alexx74, 1. Januar 2014.

  1. Alexx74

    Alexx74 Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TX-L 55 ETW60
    DMP BDT 235
    Bose Lifestyle T10
    Anzeige
    Hallo Ihr.
    Seid gestern bin ich Besitzer eines TX-L55ETW60. Alles lief bestens bei der Erstinstallation.
    Nur der Empfang von DMAX HD bereitet mir sorgen, denn es wird nur verpixelt dargestellt. Berühre ich den Antennenanschluss an der Rückseite des TV, läuft der Sender gut. alle anderen Sender laufen prima. Weiß jemand rat?? Sky Abo inkl. HD+ vorhanden.
     
  2. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DMAX Störung

    Guck mal eins weiter oben, "dmax nicht zu finden".

    Gruß
    th60
     
  3. Alexx74

    Alexx74 Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TX-L 55 ETW60
    DMP BDT 235
    Bose Lifestyle T10
    AW: DMAX Störung

    danke, aber unsere tel.basis steht am anderen ende des wz (40qm).
     
  4. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DMAX Störung

    Das andere Ende des WZ ist keine große Entfernung. Außerdem liegt das Mobilteil vielleicht ganz woanders? Und Nachbarn haben auch Telefone. Und die "Anfassprobe" ist ja ein hundertprozentiges Indiz, dass da die Schirmung kaputt ist.

    Gruß
    th60
     
  5. Alexx74

    Alexx74 Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TX-L 55 ETW60
    DMP BDT 235
    Bose Lifestyle T10
    AW: DMAX Störung

    Wir wohnen in einem EFH. Du meinst, dass die Schirmung defekt ist. Vom Satkabel??
     
  6. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DMAX Störung

    Jo, den Stecker ordentlich neu montieren sollte helfen.

    Gruß
    th60
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: DMAX Störung

    Da es sich um DMAX HD handelt, sind DECT-Störungen erstmal auch meiner Meinung nach unwahrscheinlich.

    DECT-Frequenzbereich 1880 ... 1900 MHz

    DMAX SD
    12480 - 10600 = 1880 MHz

    DMAX HD
    12574-10600 = 1974 MHz -> Knapp daneben... (EDIT)

    Aber ist das nicht eine UMTS-Frequenz?

    Gerade nachgelesen ...

    der Uplink des UMTS-Bandes I geht von 1920 bis 1980 MHz. Das sollte das Signal vom Mobilgerät zum Sendemast sein. Vielleicht mal am Handy "nur GSM" einstellen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2014

Diese Seite empfehlen