1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DLNA-Möglichkeiten

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von isdo, 1. November 2013.

  1. isdo

    isdo Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo. Ich bin nicht sicher, ob mein Thema hier 100 % richtig aufgehoben ist. Ich probier's einfach mal:

    Ich besitze seit Kurzem einen ich einen Twin-HD-Festplatten-Receiver. ( DMR HCT 130 EG).

    Ich wollte einfach mal grundsätzlich wissen, welche "Stream-Richtungen" über DLNA (bzw. Miracast) möglich sind. Beim googlen finde ich meistens nur die Richtung "vom Laptop auf TV streamen". Ich hätte das gerne andersrum. Ich möchte einen Film, der auf der Platte des Panasonic-Receivers liegt, auf mein Macbook streamen.
    Mir wurde jetzt schon gesagt, dass das möglich sein müsste. Im Menü kann ich den Receiver theoretisch auch als DLNA-Server auswählen. Aber ich kriege keine Verbindung mit dem macbook zustande. Liegt's am MacbooK?Brauche ich dafür ggf. zusätzliche Software?
    (Ich habe bereits versucht, übers Panasonic-Menü eine Wifi-Verbindung zwischen Macbook und Receiver herzustellen. Leider erfolglos. )


    Noch was: Weiß jemand, ob es eine Möglichkeit gibt, am Panasonic-Receiver einen SENDERWECHSEL-Timer einzustellen? Bei meinem Samsung-TV geht das. Beim Technisat-Receiver meiner Eltern auch.
    Wäre schade, wenn's so was bei Panasonic nicht gibt.

    Danke vorab!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.004
    Zustimmungen:
    3.927
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DLNA-Möglichkeiten

    Das ginge nur wenn der Receiver auch einen DLNA Server hätte und das andere Gerät (Macbook) dazu kompatibel wäre (Das ist ja sehr oft nicht der Fall).
     
  3. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DLNA-Möglichkeiten

    Wer die Möglichkeiten seines Heimnetzwerkes ohne Einschränkungen voll ausreizen möchte, der sollte zudem um DLNA nach Möglichkeit einen großen Bogen machen.
     
  4. mickimaus

    mickimaus Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DLNA-Möglichkeiten

    Das ist ganz schöner Quatsch, den du hier von dir lässt.

    Mit DLNA sind die verschiedensten Verbindungen und Abspielmöglichkeiten zwischen den Geräten, von/zu Tablet, Mobilphone und so weiter möglich.

    Die Umsetzung ist meist nur nicht sonderlich toll. Nach meinen Beobachtungen haben es nicht einmal die Hersteller von Geräten verstanden, was eigentlich alles möglich sein sollte und von daher ist eben die Umsetzung meist nur minimal oder totaler Quark.
    (bei Video kommt noch die Problematik der Codecs dazu, das ist aber alles nur eine Frage der Software)

    Wir als Kunden müssten das normalerweise ohne Ende reklamieren, nur dann wird daran auch intensiver verbessert)
     
  5. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DLNA-Möglichkeiten

    Gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2013
  6. isdo

    isdo Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DLNA-Möglichkeiten

    Danke für die vielen Antworten.
    Kann leider erst heute wieder hier teilnehmen.

    Also meine Frage, ob es prinzipiell möglich ist, wurde ja geklärt. Es geht prinzipiell.
    Jetzt stellen sich mir also folgende Fragen:

    1)
    Woher weiß ich, ob mein Macbook kompatibel zum DLNA-Server meines Receivers ist?

    2)
    Brauche ich zusätzliche Software, um Sachen vom Receiver aufs Macbook zu streamen; wenn ja: welche?

    3)
    DLNA scheint hier ja generell nicht gut wegzukommen. Welche Alternativen gibt es? Es geht mir einfach darum, dass ich ab und zu anfange, einen Film auf der HDD des Receivers zu schauen, den ich dann gerne im Bett (Schlafzimmer) weiterschauen möchte. Oder z.B. wenn ich zum Kochen in die Küche gehe. Oder aufs Klo. Oder, oder, oder. :)


    Danke vorab!
     
  7. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DLNA-Möglichkeiten

    Gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2013
  8. Glotzer17

    Glotzer17 Silber Member

    Registriert seit:
    30. August 2011
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DLNA-Möglichkeiten

    Woraus folgerst du das denn? Aus einem Forentroll?

    Ich kämpfe mit einem ähnlichen Problem wie du, gehe aber davon aus, dass das Problem vor dem Fernseher sitzt und lösbar ist. Wenn ich die Zeit und Muße habe.
     
  9. isdo

    isdo Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DLNA-Möglichkeiten

    Danke für die Antworten.
    Aber bisher ist hier leider, abgesehen von der kontroversen Diskussion zu DLNA, leider noch kein konkreter Ratschlag, welche Programme ich denn nun brauche, gekommen. Könnte mir denn wenigstens jemand sagen, wonach ich suchen muss? Oder mir ggf. ein anderes Forum nennen, wo meine Frage besser aufgehoben ist?

    Ich will's eben wenigstens mal probieren.
     
  10. mickimaus

    mickimaus Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DLNA-Möglichkeiten

    Genau das hab ich mir gedacht. :eek:


    Im Bereich Android Apps kann ich übrigens wärmstens BubbleUPnP empfehlen. Funktioniert einwandfrei und zeigt schon vieles, was möglich ist. Es ist aber deutlich mehr machbar wie z.B. die Steuerung mehrerer Geräte gleichzeitig.
    (soll keine Werbung sein, aber es gibt leider wenig gut funktionierende Apps)


    Das wäre wirklich wünschenswert und sollte theoretisch auf einer DLNA zertifizierten Set-Top-Box mühelos gehen. Schau mal unter www.dlna.org ob deine STB dort gelistet ist.
     

Diese Seite empfehlen