1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DLNA: Immer mehr Fernseher für Streaming zertifiziert

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.373
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Musik, Videos und Fotos vom PC auf den Fernseher zu streamen, ist keine Zukunftsvision mehr. Nach Angaben der Digital Living Network Alliance (DLNA) wurden allein im ersten Quartal 2011 über 1 000 neue TV-Modelle für entsprechende Funktionen zertifiziert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.415
    Zustimmungen:
    2.652
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DLNA: Immer mehr Fernseher für Streaming zertifiziert

    Nicht nur vom PC, das klappt auch prima vom Smartphone. Zumindest bei Fotos ist das sinnvoll, die kann man unmittelbar nachdem man sie gemacht hat auch am Fernseher betrachten, wenn das Smartphone das unterstützt.

    Gruß
    emtewe
     
  3. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    AW: DLNA: Immer mehr Fernseher für Streaming zertifiziert

    ich finde es komisch, dass die Industrie so zwispältig ist. Auf der einen Seite darf zB nichts den Receiver verlassen und auf der anderen Seite wird die Möglichkeit geschaffen, es über das Netzwerk zur Verfügung zu stellen.
     
  4. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DLNA: Immer mehr Fernseher für Streaming zertifiziert

    Ich fände eine Möglichkeit schön, wenn die Sky-Satreceiver die Inhalte untereinander streamen könnten. In der Stube steht der Festplattenreceiver und im Schlafzimmer einer ohne Aufnahmemöglichkeit. Beide verfügen jedoch über Netzwerkanschlüsse. Da wäre es doch toll, wenn der Receiver im Schlafzimmer auf den Festplatteninhalt des in der Stube zugreifen könnte.

    Ansonsten ist Streaming schonganz praktisch, vorallem bei Fotos. Solange kein DRM dahinter steht, ist das auch alles wunderbar.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.415
    Zustimmungen:
    2.652
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DLNA: Immer mehr Fernseher für Streaming zertifiziert

    Du redest aber gerade von unterschiedlichen Industrien. Das eine sind die Rechteverwerter, und das andere sind die Gerätehersteller. Man könnte sagen, Softwarehändler und Hardwarehersteller der Filmindustrie. ;)
     
  6. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    AW: DLNA: Immer mehr Fernseher für Streaming zertifiziert

    nicht unbedingt, denn die Geräte die das können müssen, kommen von der selben Industrie :)
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.849
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DLNA: Immer mehr Fernseher für Streaming zertifiziert

    Man sollte dabei aber nicht alt bewärtes wie NFS ganz vergessen. DLNA wird von vielen Servern garnicht unterstützt Mediaplayer können damit i.A. auch nicht umgehen. (NFS können aber bis auf Blu ray Player fast alle)
     
  8. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    AW: DLNA: Immer mehr Fernseher für Streaming zertifiziert

    Ärgerlich wird es für Kunden, die zwar die tollen Features auf der Verpackung lesen, aber im Betrieb dann leicht enttäuscht sind.

    Ich weiß worauf ich achten muss, aber es gibt ja auch unbedarfte Käufer.

    Leider lässt sich noch nicht alles mit DLNA erschlagen. TV-Streaming aufs Notebook oder EeePad realisiere ich zu Hause immernoch über einen HTML-Link. Aber für Fotos, Musik und Videos benutze ich DLNA schon seit längerem (Meidaserver: 2x Linuxbüchsen Renderer: TV, BD-Player, PS3, EeePad Controller: EeePad, Android-Handy)
     
  9. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DLNA: Immer mehr Fernseher für Streaming zertifiziert

    Enttäuscht bin ich von manscher Umsetzung der DLNA-Server. Ich finde, daß nichts über den Twonky geht.
     
  10. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    AW: DLNA: Immer mehr Fernseher für Streaming zertifiziert

    Ich habe einen "Twonky" unter Linux und einen "Mediatomb" unter Linux laufen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Unter Windows ist der "Twonky Server" zwar noch mächtiger, aber für meine Zwecke reicht die Linux-Version.

    Viel schlimmer sieht das ganze bei den Clients aus. Der eine Client mag die Dateien nicht, der nächste mag die Dateien nicht. Der eine Client auf dem Tab sieht megaschick aus, hat aber keine Playlist, der nächste Client fürs Pad sieht grütze aus, aber mit dem lassen sich Videos abspielen usw usw.

    Wichtig für mich ist, dass ich meine Sky-HD-Aufnahmen bei den wichtigsten Video-Clients abspielen kann (TV, BD-Player, PS3).
     

Diese Seite empfehlen