1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DLAN mit T-Home

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von MQB, 27. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MQB

    MQB Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Da ich nirgends wirklich sichere Aussagen finde, wollte ich mal fragen ob jemand Erfahrungen mit den 200Mbit dlan Adaptern von Devolo, Siemens etc. hat?
    Theoretisch müsste die effektive Bandbreite (80MBit) mehr als ausreichend sein. Aber bei WLAN ist die Verbindungen durch ständige Unterbrechungen ja auch nicht schnell genug.


    Also: Erfahrungen bitte posten!

    Ein paar Links:
    http://gigaset.siemens.com/shc/0,1935,de_de_0_143612_rArNrNrNrN,00.html
    http://www.devolo.de/de_DE_cs/produkte/dlan/dlan200avsk.html

    Beide bieten QoS (Datenpriorisierung für IPTV und VoIP) an und sind explizit für Settop-Boxen gedacht.

    Konkret möchte ich DSL Comfort mit VDSL darüber verbinden und sämtliche bandbreitenintensiven Funktionen wie gleichzeitig aufnehmen und anderes Programm schauen nutzen.
     
  2. Marcel1979

    Marcel1979 Guest

    AW: DLAN mit T-Home

    Hi,


    ich habe mich auch versucht schlau zu machen, welche Adapter man für IPTV nutzen kann. So leicht ist das irgendwie nicht. :)
    Also habe ich mich mal nach dem Preis gerichtet. Devolo waren mir irgendwie doch ein wenig zu teuer. Dann bin ich auf die Powerlineadapter von Allnet, Bezeichnung ALL168205, 200 Mbit gekommen. Diese sind seit heute bei mir mit meinem X300T in Betrieb. Und was soll ich sagen: Funktioniert einwandfrei. Beide Adapter hängen auch noch an einer Stromleiste und es wird trotzdem noch ein durchschnittlicher Datendurchsatz von knapp 130 Mbit erreicht ( laut Software )
    IPTV funktioniert wunderbar. Nebenbei Aufnehmen ebenfalls und die HD Sender laufen auch einwandfrei.
    Und die 2 Adapter kosten nur 99 Euro :winken: und die Installation ganz Easy. Wie bei allen Powerline Adaptern.
    Auf jeden Fall meine Empfehlung was Preis / Leistung anbetrifft.

    Gruß

    Marcel
     
  3. MQB

    MQB Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    18
    AW: DLAN mit T-Home

    Danke für den Tipp! Die Dinger sehen wie ein Nachbau oder Brandlabeling von Devolo aus. Vor allem die 85Mbit Varianten ähneln sich verdächtig:

    http://www.devolo.de/de_DE_cs/produkte/dlan/mldlanhsstarterkit.html
    http://www.allnet.de/product_info_allnet.php?cPath=_&products_id=99957


    Das ALL168200 200 Mbit hat zumindest den gleichen Chipsatz wie das Devolo Homeplug 200AV, welches etwas anders aussieht:
    http://www.devolo.de/de_DE_cs/produkte/dlan/dlan200avsk.html

    Weißt Du, ob Deins auch QoS unterstützt?
     
  4. Marcel1979

    Marcel1979 Guest

    AW: DLAN mit T-Home

    Hi,

    ja die unterstützen QoS. Hier der Flyer von Allnet. Auf Seite 5 findest Du die Spezifikationen. http://www.allnet.de/AllnetFlyer_0907.pdf
    Also nach weiteren Stunden des Testen, kann ich nur sagen, das war ein guter Kauf :winken:

    Gruß

    Marcel
     
  5. tumbleweed

    tumbleweed Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Berlin (Süd-West) Geograf.!
    Technisches Equipment:
    Twin-Han PC Karte
    Technisat TT2
    ?
    ?
    AW: DLAN mit T-Home

    Weiss jemand von Euch ob der Devolo 200 auch für die 3.play d.h. Breitband zu benutzen ist ??
     
  6. Marcel1979

    Marcel1979 Guest

    AW: DLAN mit T-Home

    Hi,

    ja die Devolos sind auch für Triple Play Angebote zu nutzen. Eventuell muss man nur die Fimrware updaten.

    Gruß

    Marcel
     
  7. MQB

    MQB Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    18
    AW: DLAN mit T-Home

    Meinst Du "Triple Play"? Das unterstützt der AV200 nach Angaben auf der Website. Kommt dabei im wesentlichen auf QoS an, damit Fernseh- und Telefondaten priorisiert gesendet werden, um Aussetzer zu vermeiden.
    Das Allnet Gerät unterstützt dies auch.
     
  8. MQB

    MQB Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    18
    AW: DLAN mit T-Home


    Guten Morgen,

    da warst Du einen Tick schneller als ich. :p


    Gruß
    Marcus
     
  9. Viennaboy

    Viennaboy Platin Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    2.845
    AW: DLAN mit T-Home

    Hi
    NUR Also die Telekom Austria hat mir als IT Fachhändler geraten wenn jemand IPTV will das ich die Devolo Stecker verwenden !
     
  10. MQB

    MQB Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    18
    AW: DLAN mit T-Home

    So, ich habe jetzt seit einer Woche Entertain Comfort mit VSDL und will kurz meine Erfahrungen mit DLAN posten:

    Ich habe mich für das ALLNET 168205 AV Bundle entschieden, welches mit ca. 100€ deutlich günstiger ist als die DEVOLO Lösung. Installation ist denkbar einfach. Beide Adapter in die Steckdose stecken, mit Modem und STB verbinden - fertig. Bis jetzt habe ich überhaupt keine Probleme, alles läuft wunderbar. DIe Bandbreite scheint völlig ausreichend zu sein.

    Diese Lösung ist meiner Meinung nach eine echte Alternative zu der neuen WLAN 100 Bridge, da erstend billiger und zweitens nicht so strahlungsintensiv (auch wenn ich eigentlich kein Elektrosmog-Paniker bin).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen