1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DIY-Beamer zu verkaufen.

Dieses Thema im Forum "Flohmarkt" wurde erstellt von phil-99, 9. Oktober 2005.

  1. phil-99

    phil-99 Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    717
    Ort:
    D-52xxx
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5500 PVR
    easy.TV-Modul
    Beamer BenQ MP 610
    Anzeige
    Hinfällig, da Artikel verkauft!!!!


    Hallo,

    ich verkaufe mein DIY-Beamer.

    Es ist ein selbstgebauter Beamer, welcher auf den Komponenten eines Overheadprojektors und eines LCD-Panels basiert.

    Bei entsprechendem Intresse verkaufte ich beide Teile auch einzeln.

    Gesamtpreis 250Euro plus Porto.

    Ein Selbstbaubeamer ist sicher nicht so handlich und klein, wie ein aktueller Beamer. Dafür ist er günstig und erzeugt ebenfalls prima Ergebnisse mit einer echten Auflösung von 800x600Pixeln und 16 Millionen Farben über ein echtes LCD-Panel.
    Neben Composite-Anschluss (Chinch) gibt es auch einen S-VHS (S-Video, Hoseiden) Anschluss.

    Daten der einzelnen Geräte:

    Overhead:
    Medium Overheadprojektor
    sehr heller Overhead mit 400W 36V Halogenlampe. Ein völliges Abdunkeln des Raumes ist somit nicht nötig.
    Der Overhead hat einen Schnell-Lampen-Wechsel in dem auch noch zwei neue Lampen vorhanden sind.
    Die 400W Halogenlampen gibt es beim Händler für rund 10 Euro. Im Vergleich eine heutige Beamerlampe bekommt ihr ab ca. 250 Euro.

    Zudem ist im Lieferumfang eine zusätzliche Fresnel-Linse, um den Selbstbau-Beamer aufs heimische Wohnzimmer abzustimmen. Darüber hinaus auch noch eine zusätzliche Linse, die optional am umgebauten Objektiv des Overhead angebracht wird.


    LCD-Panel:
    Sharp QA-1800
    Auflösung von echten 800x600Pixel
    16,7 Millionen Farben
    S-Video / S-VHS- Anschluss
    Composite-Anschluss (Chinch)
    Audio-Anschluss
    On-Screen-Display

    Netzadapter für 110V bis 230V
    Fernbedienung


    Bei weiteren Fragen schickt ihr einfach ein Mail an mich.
    Selbstverständlich stehe ich euch bei der Inbetriebnahme zur Seite, gerne auch per Telefon.

    viele Grüße
    phil
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2006
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: DIY-Beamer zu verkaufen.

    Wenn man bedenkt, dass man schon für 500 Euro einen richtigen Videoprojektor bekommt, naja... :rolleyes:
     
  3. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: DIY-Beamer zu verkaufen.

    Das Argument mit dem Lampenpreis ist aber nicht aus der Welt zu schaffen. Wenn die Qualität halbwegs vergleichbar ist ...
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: DIY-Beamer zu verkaufen.

    Es gibt auch Videoprojektoren, deren Lampen weniger als 50 Euro kosten.
     
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: DIY-Beamer zu verkaufen.

    Ja? Interessant. Dann würde so ein Beamer (;) ) ja fast interessant werden.
     
  6. phil-99

    phil-99 Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    717
    Ort:
    D-52xxx
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5500 PVR
    easy.TV-Modul
    Beamer BenQ MP 610
    AW: DIY-Beamer zu verkaufen.

    Ich bin euch dankbar, wenn wir hier keine Diskussion lostreten würden.

    Bei den Daten die mein Selbstbau-Beamer hat kann sicher kein 500Euro-Beamer mithalten. Übrigens wo gibt es im Moment einen für 500Euro?

    Und eine Ersatzlampe für ein Beamer möchte ich doch mal gerne sehen (Quelle?)!
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: DIY-Beamer zu verkaufen.

    Du musst nur mal auf den Link in meinem Beitrag oben klicken. Und was das "mithalten" angeht:

    Sanyo PLC-SW30 LCD

    LCD-Projektor (3x 0.70") • Auflösung (nativ): SVGA (800x600) • Helligkeit: 1250 ANSI Lumen • Kontrast: 350:1 • Bildverhältnis: 4:3 nativ/16:9 kompatibel • Projektionsabstand: 1.30-6.50m • Videonormen: NTSC/PAL/SECAM • Anschlüsse: 15-Pin D-Sub (1x In/1xOut), S-Video, Composite Video (1x RCA), Komponenten (3x RCA), RS232, USB • Verbrauch: 250W • Abmessungen (BxHxT): 270x78x190mm • Gewicht: 1.90kg • 36 Monate Herstellergarantie

    Hmmmm... :rolleyes:

    So sehr ich Deinen Selbstbau zu würdigen weiß, aber er ist heute aufgrund der Verfügbarkeit richtiger Projektoren leider bei weitem nicht mehr das Geld wert, was Du da verlangst.
    Größter Schwachpunkt dieser LCD-Panele ist der geringe Kontrastumfang, die selten über 200:1 gehen. Unter 100:1 ist eher üblich. Hinzu kommt die hohe Umschaltzeit des, die Farbtemperatur des Overheadprojektors, die Größe, usw.

    Vor ein paar Jahren, als Videoprojektoren noch in den Preisregionen weit jenseits der 2000 Euro lagen, war die Bastellösung aus Overhead und LCD eine günstige Alternative.

    Gag
     
  8. phil-99

    phil-99 Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    717
    Ort:
    D-52xxx
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5500 PVR
    easy.TV-Modul
    Beamer BenQ MP 610
    AW: DIY-Beamer zu verkaufen.

    Hi Gag,

    ok der Preis ist dann doch noch etwas mehr gefallen als ich dachte. Für das Panel hat man bei Ebay vor gut einem JAhr schon über 300 Euro gezahlt! Aber ok, die Preise verfallen nun mal in der Branche.

    Aber der Kontrast des Sharp ist wirklich sehr gut, soweit ich noch weis bei 1:350.

    Aber ich geh dann mal mit dem Preis auf 250Euro runter. Günstiger verkaufe ich das Zeugs aber nicht.

    viele Grüße
    phil
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: DIY-Beamer zu verkaufen.

    Ich kann Dich nur zu gut verstehen. Ich hab hier auch noch einiges an Zeugs stehen, das ich mir mal liebevoll zusammengebastelt hab, aber heute praktisch nichts mehr wert ist. Hm :(

    Ich hab vor ein paar Jahren selber mal mit dem Gedanken gespielt, mir so ein Teil zu basteln. Aber hab das aufgrund der beengten Platzverhältnisse dann gelassen.

    Gag
     
  10. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: DIY-Beamer zu verkaufen.

    Sowas ist einfach zu laut und man kann eben doch nicht so sauber scharf stellen und Keystone korrigieren wie mit nem echten Proki.

    Hatte sowas ja auch...
     

Diese Seite empfehlen