1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DivX

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Hose, 27. Februar 2005.

  1. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Anzeige
    Ich streame Filme im m2p Format und arbeite sie dann mit DVDLab in ein DVD Format um.
    Wenn man nun soeinen Film in das DivX Format bringt spart man da Datenmenge?
    Und wie geht das eigentlich?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.400
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DivX

    Dann ist es aber nicht mehr DVD Konform und kann nur in eingen billigen DVD Playern abgespielt werden.
    Ich persönlich halte nicht viel davon weils nur unnötig Zeit kostet.
    Bei den heutigen Preisen von DVD Rohlingen (40 - 60Cent pro Marken Rohling)
    lohnt der Aufwand einfach nicht.
    Bei DivX gehen auch alle DVD Funktionen wie Kapitel Menüs usw. verlohren.
    AC-3 geht zwar aber das können nur ganz wenige Player abspielen.
    Gruß Gorcon
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DivX

    Divx, Xvid und Co., ist eine Wissenschaft für sich.
    Das hier im einzelnen durchzugehen, würde glaube ich den Rahmen sprengen.

    Hier bekommst du aber jede Mnege FAQs und Antworten geboten.

    Grundsätzlich kann man eine DVD/ 4,7GB auf 800 MB schrumpfen, geht sogar heute mit DD 5.1 Ton. - aber ob das heute, da DVD-Brenner unter 100€ zu haben sind, noch zeitgemäß ist ?

    Es schadet aber nicht sich ein bisschen damit zu beschäftigen, kann man viel über Audio/Video Nachbearbeitung, nutzung der verschiedenen Auflösungen und codecs lernen.
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: DivX

    Eigentlich bin ich nur neugierig!
    Mit den Soundsystemen von 2.1 bis hin zu 7.1 und Dts Ex habe ich mich schon auseinander gesetzt!
    Der DVD Player meiner Schwester soll ja DivX 5.11 abspielen und nun will ich es ausprobieren und natürlich noch was lernen!
    Leider ist immer viel in Englisch aber da werde ich mich durch kämpfen!
    Danke erstmal !

    PS.:super Link:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2005
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: DivX

    eine DVD mit divX oder Xvid zu komprimieren gibt oftmals eine bessere qualität, als die DVD auf nen DVD-rohling zu schrumpfen. ein film verteilt auf 2 CDs hat meist ein besseres bild als eine DVD-schrumpf-kopie.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.400
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DivX

    Aber nicht mit AC-3, denn dafür brauchst Du alleine schon eine halbe CD pro 2h Film. Dann bleibst fürs Bild nichts mehr übrig um bei voller Auflösung zu bleiben.
    kommt nuraufs "Schrumpf Programm" an. Mit "Shrink" gebeich Dir da recht.
    Aber mit Pinnacle Instannt Copy siehst Du kaum Unterschiede.
    Xvid ist schlechter als normal zu schrumpfen.
    Gruß Gorcon
     
  7. RyoBerlin

    RyoBerlin Guest

    AW: DivX

    Billige DVD Player die DivX-DVD Format abspielen?!?!

    Ich dachte immer das geht nur bei Playern ab ca. 70EUR und das nenne ich nicht Billig. Billig sind für mich die Player um 30eur rum und die spielen kein DivX ab!

    Ich grübel auch dauernd ob ich meine TS Files (inzwischen an die 120GB) in DivX Konvertiere oder als normale DVD Brenne.. momentan schau ich Filme eh zu 99% über den PC
    Bin mir aber nich schlüssig *grummel*
     
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DivX

    Jo, das war ja auch nur ein Beispiel. Die Zielgröße kannst du ja variabel anpassen.
    Wenn man z.B. 3 DVDs als Divx auf einen DVD-Rohling haben möchte ( natürlich nur Hauptfilm ) geb ich halt als Zielgröße 1500 MB an.
    Dann sieht das schon wieder etwas freundlicher aus.
    Mit Auto-GordianGnot in 2 Durchläufen ist dann auch die Qualität anschaubar.

    Gehen tut das alles, aber wie gesagt: ob das heute noch zeitgemäß ist.
     
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DivX

    Da hät ich einen Tipp für dich, wenn du eh nur über den PC siehst.
    Schonmal das NeroDigital-Format probiert?
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.400
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DivX

    Für mich sind DVD Player unter 100€ billig Produkte und Player unter 70€ sind "Gurken" die nicht zu empfehlen sind da die Bildqualität da grauenhaft ist.
    Na gut, das wäre ein Argument.
    Aber trotzdem lohnt der Zeitaufwand kaum. Es sei denn man will DVDsschrumpfen dann bleibtsvon der Zeit her gleich. Denn das Schrumpfendauert im Mpeg2 Format jaauch mindestens 2h pro DVD. (bei vernüftiger Qualität!)

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen