1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diversity, geplante Aufnahmen, Hibernate und doppeltes Einschalten des Rechners

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von s5n, 14. Juli 2008.

  1. s5n

    s5n Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    48
    Anzeige
    Hallo,

    mein Notebook fungiert als Videorecorder. Ich erstelle eine Aufnahme, beende THC und fahre den Rechner dann per Hibernate (Ruhezustand) herunter.

    15min vor Aufnahmebeginn startet der Rechner, dümpelt dann 5min vor sich hin um sich dann für weitere 5min in den Rugezustand runterzufahren. Beim nächsten Einschalten startet er dann auch sofort die Aufnahme und fährt sich nach Ende dessen auch korrekt wieder herunter (ich habe 5min als Vorlaufzeit und 15 als Nachlaufzeit eingestellt).

    Muss das doppelte Neustarten des Rechners sein? Wo ist der Sinn?

    Gruß s5n
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Diversity, geplante Aufnahmen, Hibernate und doppeltes Einschalten des Rechners

    Das Erneute Herunterfahren in den Ruhezustand wundert mich auch ein wenig. Hast du evtl. in den Energieoptionen eingestellt, dass der Rechner nach einer bestimmten Zeit Inaktivität automatisch in den Ruhezustand herunterfahren soll?
     
  3. s5n

    s5n Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    48
    AW: Diversity, geplante Aufnahmen, Hibernate und doppeltes Einschalten des Rechners

    Hallo Thomas,

    nein, nur Festplatte und Bildschirm werden nach 15min deaktiviert. Standby und Hibernate steht auf Never.

    Ich habe allerdings das Notebook testweise mal aus dem Hibernate angeschaltet und nicht mehr gemacht (also keine Maus oder Taste benutzt). Es schaltet sich von allein nach 5min wieder in den Ruhezustand. Aber nur wenn nach dem Aufwachen keine Aktion erfolgt. Keine Ahnung wo das verankert ist.

    Momentan habe ich in den geplanten Tasks zwei Einträge. 13.50 aufwachen und 13.58 THC starten. Da liegen 8 min dazwischen.

    Lässt sich denn (per ini) irgendwo diese Zeit auf z.B. 4 min reduzieren? Vielleicht kann ich das damit umgehen?

    Gruß Tom
     
  4. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Diversity, geplante Aufnahmen, Hibernate und doppeltes Einschalten des Rechners

    Nein, leider gibt es diese Option in der INI nicht. Hast du evtl. noch ein anderes Tool (evtl. vom Notebook-Hersteller) laufen, dass die Energieoptionen beeinflussen könnte?
     
  5. s5n

    s5n Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    48
    AW: Diversity, geplante Aufnahmen, Hibernate und doppeltes Einschalten des Rechners

    Negativ. :(
     
  6. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Diversity, geplante Aufnahmen, Hibernate und doppeltes Einschalten des Rechners

    Gibt es denn vielleicht im BIOS dazu eine Einstellung?
     
  7. s5n

    s5n Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    48
    AW: Diversity, geplante Aufnahmen, Hibernate und doppeltes Einschalten des Rechners

    Nein.

    Ich hab mal im Netz gesucht und ich bin zumindest nicht der einzige mit diesem Problem. Es ist wichtig, dass keine Taste und NULL Mausbewegung erfolgt - dann passiert es. Vielleicht ist es ja auch nur beim Notebook so...

    Gruß Tom
     
  8. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Diversity, geplante Aufnahmen, Hibernate und doppeltes Einschalten des Rechners

    Klingt schon sehr danach, dass es sich hier um ein explizites Feature dieses Notebooks handelt. Ist nur sehr unpraktisch, wenn man es nicht konfigurieren kann. Guck doch bitte nochmal auf der Hersteller-Seite, ob es nicht doch ein Tool gibt. Um welchen Hersteller handelt es sich denn?
     
  9. s5n

    s5n Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    48
  10. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Diversity, geplante Aufnahmen, Hibernate und doppeltes Einschalten des Rechners

    Vielen Dank, das bringt Licht ins Dunkel. Wir werden sehen, ob wir das nach dem ersten Start irgendwie verhindern können. Da wir 2 Einträge in den Windows Taskplaner eintragen, vermute ich mal, dass der Abstand zwischen diesen beiden Einträgen größer als 5 Minuten ist. Dementsprechend könnten wir das dann an dieser Stelle anpassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2008

Diese Seite empfehlen