1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diverse Fragen zu EPG und Bootzeit

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von uolif, 8. August 2013.

  1. uolif

    uolif Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe den Sky-Receiver SHD2 und ein paar Fragen dazu.

    1. Wie lange benötigt der Receiver beim Booten bei euch?
    Mit oder ohne externe Festplatte. Bei mir sind es gestoppt 3 Minuten bis ich den Receiver nutzen kann. Ist das normal oder zu lange?

    2. EPG: Dieser ist auf 3 Uhr nachts eingestellt. Da ich aber den Fernseher und Receiver an einer Steckdosenleiste angeschlossen habe, würde ich gerne die Zeit auf abends stellen, wo sicher der Fernseher läuft. Hindern tut mich daran, dass dann das Update läuft und ich für ca. 1h oder teilweise länger nichts sehen kann, da er auf Update steht.
    Ist das so gewollt, dass das Update im Vordergrund läuft?
    Kann ich das ändern?

    3. Gibt es Receiver von anderen Herstellern, wo das EPG im Hintergrund upgedatet wird, während ich fernsehe?

    Die Firmware ist die aktuelle installiert.

    Gruß
    Anja
     
  2. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Diverse Fragen zu EPG und Bootzeit

    Hi Anja.

    Das Problem ist, daß die EPG-Daten von einem Sat-Transponder gezogen werden. Da die meisten Haushalte Einkabel-Lösungen haben, darf während der Zeit kein TV geschaut werden. Deswegen hat man das vorsorglich auf die Nacht gelegt. Ausnahme: es ist eine Aufnahme geplant oder man schaut.

    Zur Bootzeit kann ich dir nur allgemein sagen, daß drei Minuten schon recht lang ist. Aber richtig booten geht kaum unter einer Minute. Der Receiver ist ja nichts weiter als ein Computer.
     
  3. Turbofranky

    Turbofranky Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    HD8S mit AClight/Unicam
    VU+ Duo
    Sky+
    AW: Diverse Fragen zu EPG und Bootzeit

    Wenn Du auf Anytime verzichten kannst, gehen auch andere Receiver. Die Sky-Receiver lässt man besser am Strom, damit sie wie vorgesehen arbeiten können. Sind nicht nur EPG-Daten, die da früh aktualisiert werden.
    Das Booten sollte nach ca anderthalb Minuten abgeschlossen sein. 3 min ist schon recht lang.
     
  4. kalumet72

    kalumet72 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Astra 19,2°E / Hotbird 13,0°E
    Samsung UE40C6700
    Sky komplett inkl. HD
    AW: Diverse Fragen zu EPG und Bootzeit

    hhm, wie kommt ihr auf diese Zeiten?
    den Sky-Receiver immer standby schalten (meiner macht um 06:00h morgens sein tägliches Update) und vom Einschalten bis zum Fernsehbild dauert es keine 10sek...
     
  5. uolif

    uolif Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Diverse Fragen zu EPG und Bootzeit

    Ich hatte auch schon, dass der Fernseher lief und auf einmal kam das Update.

    Mein Receiver wird am Abend immer vom Strom genommen. Da dauert es vom Strom anschalten, bis dass ich ein Programm einschalten kann ca. 3 min.
     
  6. banane79

    banane79 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Diverse Fragen zu EPG und Bootzeit

    3 Minuten + X (2TB, Kabel)

    Normal.

    Daher wird das Update ja normalerweise auch nachts gemacht. Dann wird auch eine Software Aktualisierung , EPG Daten, usw. geladen. Außer dem werden nachts Anytime-Inhalte auf Deine Festplatte gebracht. Wenn Du also einen Sky+ Receiver hast, dann würde ich Dir raten, diesen am Strom zu lassen...

    Ich denke schon. Bei mir auch so.

    Nein.

    Ja.
     
  7. uolif

    uolif Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Diverse Fragen zu EPG und Bootzeit

    Besteht die Möglichkeit, dass ich den Receiver nachts über eine Zeitschaltuhr anschalte für sagen wir mal 2 Std zum updaten. Oder wird davon abgeraten?
     
  8. banane79

    banane79 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Diverse Fragen zu EPG und Bootzeit

    Das ist sicherlich möglich. Aber warum? Im Stromsparmodus benötigt das Gerät unter 1 Watt/h. Und falls Du Anytime gar nicht nutzen willst, dann kannst Du es abstellen. Dann benötigt der Receiver wirklich unter 1 Watt pro Stunde.
     
  9. uolif

    uolif Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Diverse Fragen zu EPG und Bootzeit

    Das ist richtig, aber da ich beim Fernseher nur eine Steckdose habe, hab ich das ganze über eine Steckdosenleiste anschliessen müssen, da dort u.a. noch Lautsprecher, Fernseher, DVD-Player, ... mit dran hängen.
     
  10. Crom

    Crom Talk-König

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Diverse Fragen zu EPG und Bootzeit

    Gibt auch Steckdosenleisten, dort kann man einzelne Anschlüsse oder bestimmte Reihen separat abschalten bzw. wenn man die Leiste ausschaltet, bleiben bestimmte Anschlüsse davon unberührt.
     

Diese Seite empfehlen