1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Disney/Universal/Planet auf 13° und 23.5° Ost

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von Grautvornix, 3. Februar 2002.

  1. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Anzeige
    Hallo
    Ich mal eine Frage. Hoffe ich bin im richtigen Forum. Ich stelle fest, dass die Programme Universal, Disney und Planet des PW World Paketes auf Astra Transponder 84 ebenfalls auf Hot Bird Tr. 3 mit 11.263 GHz. H Symb. 27500 FEC 3/4 und auch auf Kopernikus 23.5°mit 11.466 H mit gleicher Symbolrate und forward error code gesendet werden. Ich weiss, dass auf Astra auf diesem Tr.ebenfalls die Software updates für die d-Box 2 und - so habe ich gehört - die Freischaltung für Cinedom Bestellungen übertragen werden. Beim Neustart der d-Box2 erscheint die UD4 Meldung, wenn die Frequenz 12.090 V von Tr. 84 nicht anliegen. Ich habe deshalb versucht, das Gerät auf Kopernikus aufzustarten und auch auf HotBird. Dies brachte keinen Erfolg, weil offenbar diese Frequenzen nicht abgesucht werden oder weil der Datenstrom dort nicht gesendet wird. Meine zwei Fragen dazu lauten: Kann man mit einer anderen Soft die d-Box 2 auf einem dieser Satelliten aufstarten (mit welcher) und warum macht man sich überhaupt bei PW die Mühe und legt viel Geld auf den Tisch, um noch zwei Transponder zuzumieten, wo nur diese drei Programme plus die Radioprogramme gesendet werden, wenn sie die d-Box 2 im Originalzustand doch nicht findet.
    Weiss das jemand? Vielen Dank.
    Grüsse aus dem Himmel
     
  2. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Guten Tag,

    1. die beiden gennaten TP´s gehören nicht Premiere sondern der Telecom
    2. Auf diesen Tp wird weder die Software noch sonst irgendeine Sat Aplikation abgestrahlt weil es Zuführungen für Kabelnetze sind.


    mfg R.Petzold
     
  3. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo
    Vielen Dank für die Antwort. Warum aber werden nur diese drei Programme abgestrahlt und nicht die anderen PW Programme auch, bzw warum nimmt man die dann nicht ab Astra, wo doch auch der Rest von PW empfangen werden muss? Werden die unabhängig von PW ins Programm eingespeist? Gehören die nicht zum normalen Premiere World Paket?
    Vielen Dank
    Grüsse aus dem Himmel
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hallo Himmel !

    Das hängt mit den verschiedenen Software-Versionen für Sat-und Kabelboxen zusammen.
    In das Kabel wird statt des Astra-Tp.84(12090V)der Kopernikus-bzw.Astra1D oder Hotbird-Transponder eingespeist.
    Die 3 Programme sind sogenannte"Fremdanbieter"bei Premiere World,Seasons und Cine Classics haben sich bereits verabschiedet...
     
  5. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo und Danke
    Stimmt es aber, dass es Software für die d-Box 2 gibt, die flexibler ist, die also die Box aufstarten lässt, auch wenn TP 84 fehlt. Wie heisst diese?
    Vielen Dank nochmals
    Gruss aus dem Himmel
     
  6. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Ich schnall das ja sowieso nicht mehr mit der Einspeisung ins Kabelnetz(zum Glück hab ich Sat).
    Da wird das Mediavisionspaket der Telekom über Astra 1D und Kopernikus 3 abgestrahlt.
    Die besagten drei Programme DisneyChannel/Studio Universal und Planet werden über 24,2°;23,5°;19,2° und 13°Ost verbreitet.
    Jetzt kommt noch das VisAvisionpaket auf Atlantic Bird 2 8°West dazu, obwohl der größte Teil auf 13°Ost sendet. Eine Schüssel mehr schadet auch nicht.
    Wieso gibt man die Orbitposition 23,5° Ost nicht einfach auf und bezieht die Programme und Programmpakete von 19,2° und 13°Ost?

    Das ist wohl noch die alte europäische Politik, wo jedes Land auf seine Orbitposition besteht.
    5°West den Franzosen und 23,5° Ost den Deutschen.
     
  7. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Himmel]Hallo
    Vielen Dank für die Antwort. Warum aber werden nur diese drei Programme abgestrahlt und nicht die anderen PW Programme auch, bzw warum nimmt man die dann nicht ab Astra, wo doch auch der Rest von PW empfangen werden muss? Werden die unabhängig von PW ins Programm eingespeist? Gehören die nicht zum normalen Premiere World Paket?
    </strong><hr></blockquote>
    Naja...da Mediavision auch diese Premiereprogramme vertreibt senden die über Eutelsat. Ist zwar totaler unsinn (vorallem die Mediavisionprogramme die teils ja über Sat sogar kostenlos zu empfangen sind..)
    http://www.mediavision.de/programmangebot/2200.htm
     
  8. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Der Kopernikus auf 23,5° ost wird irgentwann in den nächsten Monaten verschoben, es werden immer mehr programme auf dem Astra 24° ost verlagert.Der Satellit ist jetzt schon fast leer.
    Mfg
    lagpot
     
  9. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Laut S.E.S. wird Astra 3A, der am 19.03. diesen Jahres startet auf 23,5° Ost positioniert.
    Astra 1D soll zudem auf 24,2° Ost verbleiben um dort die Position zu halten, 24,2°Ost wurde ja der S.E.S. zugeteilt. Der E-Bird von Eutelsat, der im Sommer auf 25,5° positioniert wird, wird es dann aber schwer haben. Der E-Bird hat KU-Bandtransponder, ich weiß bloß nicht ob die im Low- oder im Highband liegen. Wenn die im High-Band liegen, dann kann man den Arabsatempfang wohl ganz vergessen. [​IMG]
     
  10. Roger 2

    Roger 2 Guest

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Roli]Astra 1D soll zudem auf 24,2° Ost verbleiben um dort die Position zu halten.</strong><hr></blockquote>


    Nein,bitte nicht,schiebt das Ding endlich wieder dahin,wo er hingehört !!!
    So ein Chaos hat nicht mal der stärkste Russensender verursacht,wie dieser Satellit in letzter Zeit !!!

    Siehe: http://www.digitv-board.de/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic&f=32&t=000012
     

Diese Seite empfehlen