1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Disney hat blu-ray als HDTV Speicher Medium gewählt. Erste blu-ray DVDs Anfang 2006.

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von CableDX, 12. Dezember 2004.

  1. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    Anzeige
    Nachdem das DVD-Forum zu keiner Einigung kam und sich mehr oder weiger aufgeteilt hat, so das es eigentlich nur noch darum geht welches System die grösseren Studios bekommt, hat Disney bekannt gegeben sich für blu-ray entschieden zu haben. Es ist eigentlich wie früher beim Videorecorder System. Keine friedliche Lösung innerhalb des DVD-Forums, also geht es jetzt darum, wer erfolgreicher ist. Der Unterlegene wird sein Produkt dann irgendwann zurück ziehen. Der Dumme ist dabei auf jedenfall der Kunde, der auf das unterlegene System gesetzt hat.

    Nachdem Concorde am 30. November um die 5 Titel auf HD-DVD veröffentlicht hat, gab Disney Ende dieser Woche bekannt sich für blu-ray in der HDTV Frage entschieden zu haben. Erste Titel sollen Anfang 2006 erhältlich sein.

    CableDX
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2004
  2. HDMike

    HDMike Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    68
    AW: Disney hat blu-ray als HDTV Speicher Medium gewählt. Erste blu-ray DVDs Anfang 2006.

    Wenn die Hersteller der blauen Laser-Dioden bis dahin nicht einen spektakulären Durchbruch schaffen wird der Player dafür auch 2006 noch verdammt teuer sein - bisher (seit über 5 Jahren ) ist die Herstellung dieser optischen Elemente sehr teuer und auch die Lebensdauer der blauen Laser-Dioden ist immer noch nicht befriedigend.

    Warten wir's mal ab.

    Mike
     
  3. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Disney hat blu-ray als HDTV Speicher Medium gewählt. Erste blu-ray DVDs Anfang 20

    hi,

    naja glaube ich nicht. Ich möchte hier sicher nicht Partei ergreifen, aber ich arbeite für eine Firma die Hauptverantwortlich blu-ray entwickelt hat und ich muss sagen so eine Meinung resultiert sicher aus Meinungen und Artikeln aus "Fachzeitschriften", die auch immer ausgewogen schreiben müssen, um bei einem falschem Tipp nicht in der Gunst der Leser abzufallen. Ich kann es einfach nicht leiden wenn über die Empfindlichkeit des Lasers von blu-ray (der im übrigen blau-violet ist) abartig gelästert wird. Das kommt immer so rüber als hätte es bei der herkömmlichen DVD keine Probleme gegeben. Wo sich viele gerne drauf stürzen ist ja die Hülle die die Disc nochmals umgibt und sich erst im Player frei gibt. Das kann ja alles sein, dass die Disc und der Laser anfälliger sind, aber man sollte nicht weg lassen wie dünn der Laser im Vergleich zum normalen Laser für die DVD ist und wie Nah er an der blu-ray Disc steht um weniger Schreibfehler im Vergleich zur DVD zu produzieren. Die Produktionskosten resultieren aus der Stückzahl. Unser Partner LG hat vor ein paar Monaten erste Geräte in Asien auf den Markt gebracht und die produzieren auch noch nicht so viele Geräte, weil noch keine offizielle Freigabe besteht. Wenn das erstmal ins laufen gekommen ist sinken auch die Preise deutlich innerhalb von 2 Jahren.

    CableDX
     
  4. HDMike

    HDMike Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    68
    AW: Disney hat blu-ray als HDTV Speicher Medium gewählt. Erste blu-ray DVDs Anfang 2006.

    Gute Nachricht!

    Mike
     
  5. Killeroy

    Killeroy Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    122
    Ort:
    München
    AW: Disney hat blu-ray als HDTV Speicher Medium gewählt. Erste blu-ray DVDs Anfang 2006.

    Tja... Wenn beide Systeme bleiben, dann gibt es halt die teure Lösung: Multi Standard Geräte so wie jetzt für DVD+R und DVD-R bzw. DVD-RAM.

    Eine andere Methode ist diese: Wenn ein Studio oder Distributor die "seltenere" Technik nutzt, wird es dem End-Nutzer sicherlich die Lesegeräte mitfinanzieren müssen :D

    Killeroy.
     
  6. MaddinZ

    MaddinZ Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    142
    AW: Disney hat blu-ray als HDTV Speicher Medium gewählt. Erste blu-ray DVDs Anfang 2006.

    Momentan seh ich keine großen vor und nachteile für blue ray gegenüber von HD DVD. Beide basieren wohl auf blauen lasern um die 400nm da mit kürzeren wellenlängen kleinere strukturen möglich sind. Blue ray is wohl von anfang an auch als beschreibbares medium ausgelegt, HD DVD ermöglicht dafür Hybrid DVD's die eine für normale DVD player lesbare schicht erhalten. Das würde sicher den umstieg vereinfachen.
     
  7. Farnsworth

    Farnsworth Silber Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Dortmund
    AW: Disney hat blu-ray als HDTV Speicher Medium gewählt. Erste blu-ray DVDs Anfang 2006.

    Der Vorteil von HD-DVD gegenüber Blu-Ray ist die geringere Kratzer und Schmutz-Empfindlichkeit. Da bei der Blu-Ray die Datenschicht viel näher an der Oberfläche liegt, muss der Laser schon stärker gebündelt sein. Dadurch ist die Auftrittsfläche auf der Discoberfläche kleiner und - beispielsweise - ein Staubkorn wirkt sich stärker aus.

    Blu-Ray hat hingegen den Vorteil, dass eine höhere Speicherdichte möglich ist. Während bei HD-DVD nur 25-30 GB möglich sind, sollen bei Blu-Ray auch 100GB möglich sein. Im Labor soll es wohl auch schon 200GB-Scheiben geben. So lange das Ding im Caddy bleibt ist also alles paletti.

    Hat eben alles seine Vor- und Nachteile.

    Farnsworth
     
  8. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Disney hat blu-ray als HDTV Speicher Medium gewählt. Erste blu-ray DVDs Anfang 20

    Das Problem der HD DVD liegt deutlich in der Speicherkapazität. Du darfst nicht von einem einfachen 90 Minuten Film ausgehen, der vielleicht in HD um die 13 GB grob gerechnet braucht. Es muss auch eine Disc ausreichen um Filme wie Herr der Ringe unter zu bekommen ohne das der Käufer der Disc aufstehen muss um sie z.B. umzudrehen. Früher als die DVD gerade in Schwung kam gab es einige DVD`s, die zwei Seiten aufwiesen. Das kann man einem Kunden heut zu Tage nicht mehr zumuten. Das wäre Qualitativ unterwertig.

    Die HD DVD ist schon jetzte ausgereizt mit rund 20-25 GB, die blu-ray Disc ist noch stark in der Entwicklung. Die Firma in der ich arbeite stellt auch über eine Tochtergesellschaft CD-Rs/DVD-Rs/DVD+Rs her und zu diesem Zweck waren wir mal zu einer Besichtigung eines Werkes eingeladen, die uns mit Maschinen beliefern und diese auch selber entwickeln. In diesen Maschinen werden die einzelnen Scheiben zusammen gepresst und die Lackschichten aufgetragen, also praktisch die Disc`s zum Verkauf produziert.

    Damals, gut ein Jahr her durften wir auch die "heiligen" Entwicklungslabors betreten wo Testversuche für die ersten Maschinen die blu-ray Discs herstellen sollten gefahren wurden. Man erklärte uns, dass sie enorme Probleme damit haben, die extrem dünne Lackschicht aufzutragen, weil kein Sensor bisher richtig registriert hat wann die Scheibe an der Oberfläche gefüllt ist und es somit Ungleichmässigkeiten gäbe. blu-ray arbeitet ja mit deutlich geringeren Schichten. Ich erläutere das nur um mal klar zu machen das blu-ray im kompletten gegenüber der HD DVD in der Produktion zwar im Moment nicht mithalten kann, aufgrund der Verwandtschaft der HD-DVD mit der herkömmlichen DVD (egal welcher Größe), aber blu-ray in einer Entwicklungsphase immer noch steckt und das Volumen noch lange nicht erreicht ist. Irgendwann wird es auch sicher ohne Case gehen.

    Es sind einfach soviele Punkte bei blu-ray die noch nicht ausgereift sind. Selbst wir, die mit blu-ray Geräten arbeiten wussten nicht, dass es Probleme bei der Herstellung der Disc gibt (gab). Wir bekommen immer rund 1000 blu-ray Disc für Tests pro Monat, einige waren mal defekt, aber das passiert halt in einer Produktion mal - denkt man sich - zumal es ja alles Scheiben sind die nur zum testen produziert werden und keiner Qualitätskontrolle unterliegen. Das Potenzial von blu-ray ist noch lange nicht ausgeschöpft und deswegen ist es die Methode der Zukunft.

    CableDX
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2004
  9. joys_R_us

    joys_R_us Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Berlin
    AW: Disney hat blu-ray als HDTV Speicher Medium gewählt. Erste blu-ray DVDs Anfang 2006.

    es bleibt aber nicht mehr viel Zeit für eine Standardisierung und für Gerätehersteller.

    Entweder schaffen die das jetzt oder nimmermehr...Sonst fährt der Zug ohne sie
     
  10. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Disney hat blu-ray als HDTV Speicher Medium gewählt. Erste blu-ray DVDs Anfang 20


    hi,

    es ist doch vorläufig alles gesetzt, was momentan gesetzt sein muss. Die Geräte werden so produziert das sie auf Veränderungen upgrade able sind. Die Geräte müssen bei Veränderungen ja nur andere Disc`s verwerten können, dass kann man durchaus mit einem SW Update erreichen, weil Laser Position die gleiche bleibt. Der Zug fährt ja momentan ohne HD-DVD. Außer Concorde spielt momentan niemand mit dem Gedanken HD-DVD auch nur annähernd zu folgen. Noch nicht mal die, die sich innerhalb des DVD-Forums hinter die Hersteller gestellt haben. Das Eingeständnis von Disney ist das beste Beispiel und so werden auch die anderen Studios blu-ray folgen und keinen Cent auf HD-DVD setzen. Ich mag zwar befangen sein, aber bei aller Fairness denke ich, dass die HD-DVD nie in Serie gehen wird, also sollte man sich die paar HD-DVD`s - die ja garkeine sind - in WMVHD schnell kaufen. Auch so ein Beispiel, Concorde hat erst in Europa diese Phantom HD-DVDs ausgegeben, weil man in den USA dafür garkeinen Markt mehr findet und in Asien ist blu-ray sowieso schon Favorit, also wäre es Geld Verschwendung. Die HD-DVD versucht sich mit einem noch HDTV unerfahrenen Kontinent über Wasser zu halten. Könnten sie Europa erobern, gäbe es ein Europa - America/Asien "Kampf". Nur für so etwas braucht HD-DVD Studios. Man sieht es doch ganz klar an der Tatsache, dass das HD-DVD Lager ihr grösstes Studio an blu-ray verloren hat. Disney stand mit Microsoft innerhalb des DVD-Forums hinter der HD-DVD, jetzt wo es hart auf hart kommt ist Disney gewechselt und hat vorallem mit Microsoft/AOL gebrochen, mit den grössten Geschäftpartnern für Disney im Bereich Internet Vermarktung, die sie zu HD-DVD überredet hatten.



    CableDX
     

Diese Seite empfehlen