1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Disney+ über Amazon Fire TV Stick

Dieses Thema im Forum "Disney+" wurde erstellt von DrKnut, 24. März 2020.

  1. DrKnut

    DrKnut Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hi, ich bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin, hab nix Passendes gefunden.

    Ich habe soeben die Disney App auf dem Fire TV - Stick installiert.
    Leider kommt weder Dolby Digital noch sonst ein Mehrkanalton an meinem AV-Receiver an - nur Stereo.
    Filme, Serien etc. über andere Apps (ARD Mediathek oder auch Amazon Prime) funktionieren einwandfrei.
    Scheint also ein Problem der Disney App zu sein oder?
    Zumindest finde ich ähnliche Fehlerhinweise auf der amerikanischen Amazon-Seite.

    Hat sonst jemand das gleiche Problem?
     
  2. KLX

    KLX Lexikon

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    20.239
    Zustimmungen:
    7.434
    Punkte für Erfolge:
    273
    Disney+: Erste Eindrücke nach dem Deutschlandstart | heise online
     
  3. DrKnut

    DrKnut Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich glaube da geht es nur um Dolby Atmos.
     
  4. egges01

    egges01 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Golden Interstar Xl 805 Speed
    Läuft einwandfrei bisher!
     
  5. KLX

    KLX Lexikon

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    20.239
    Zustimmungen:
    7.434
    Punkte für Erfolge:
    273
    Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme - Golem.de
     
  6. DrKnut

    DrKnut Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ja, die Kommentare auf den US-Seiten habe ich auch gelesen - und auch, dass sich seit über 4 Monaten nichts tut.
    Ich nehme das jetzt zum Anlass und wechsele auf Apple TV. ;)
     
  7. chris_85

    chris_85 Platin Member

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    Habe mir heute den Fire TV Stick 4 k bestellt. Wie ist die Qualität der Apps bei Disney und Amazon. Besser als über TV Apps
     
    Kleinsky gefällt das.
  8. KLX

    KLX Lexikon

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    20.239
    Zustimmungen:
    7.434
    Punkte für Erfolge:
    273
    Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen - Golem.de
     
    Netprix gefällt das.
  9. Burkhard1

    Burkhard1 Platin Member

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    541
    Punkte für Erfolge:
    123
    Bei mir läuft Dolby Digital 5.1. Ich habe den Fire TV der dritten Generation. Ist der etwas grössere UHD stick.
     
  10. grunz

    grunz Gold Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.901
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    58
    dann hast du den fire tv 4k stick und die info oben wäre richtig

    "Die einzigen drei Fire-TV-Modelle, auf denen Disney+ mit 5.1 Surround Sound läuft, sind der Fire TV (2017) alias Fire TV der dritten Generation, der Fire TV Stick 4K sowie der neue Fire TV Cube."

    womit wieder bewiesen wäre das halbwegs aktuelle hardware viele probleme lösen kann :)