1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diskussion Bedienbarkeit MR und Vorschläge

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Lutze66, 29. Oktober 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lutze66

    Lutze66 Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Von genialer Bedienung ist das aber weit entfernt. Da ist der digitale Humax Kabelreceiver deutlich besser. Allerdings ist der nicht so ganz absturzsicher.
    Da würde ich mir so einige Verbesserungen wünschen und die Fernbedienung selbst mit den unten liegenden nicht ganz unwichtigen Tasten ist auch nicht das non plus ultra. Es gab wohl auch mal eine FB die auch den Fernseher bedienen konnte, warum ist die weg, bei Kabels D. geht das.
    Einige Funktionen die fehlen oder die ich noch nicht gefunden habe. Zeitlupenfunktion, Bild in Bild funktion die ja möglich ist, sieht man ja wenn man den EPG anwählt. Den EPG transparenter schalten geht nicht. Gab noch ein paar Dinge die nicht optimal sind , insgesamt aber ein gutes Paket.
     
  2. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.665
    Zustimmungen:
    1.165
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Gerüchteküche T-Home


    Naja, das ein Humax Receiver besser sein soll, will ich mal jetzt nicht kommentieren. Ich würde beide auf dem selben Niveau ansiedeln, wobei ich den MR weiter vorne sehe, mit weniger Bugs.

    Wozu brauche ich eine Zeitlupenfunktion? Selbst die bei meinem BD-Player nutze ich vlt. einmal alle fünf Filme...

    Bild in Bild wäre nicht ganz umsetzbar.
    Warum?
    Jeder Transfer verbraucht einen gewissen grad an Bandbreite.
    Stell dir vor du bist bei 16+ an der Grenze bei ca. 11-12 Mbit.
    Du guckst dir gerade einen SD Film an und Zeitgleich nimmst du noch etwas auf. Somit sind schon ca. 8 Mbit weg. D.H., dass das PIP Fenster nicht mehr als 2-3 MBit verbrauchen darf. Bei HD-VOD Inhalten wollen wir da mal gar nicht reden. Du siehst, es ist nicht so einfach. Deswegen scheitert auch HD für16+ im Livebetrieb. Man kann Störungsfreies Fernsehen nicht garantieren.

    Ja, dass mit dem Transparenter wäre nett. Oder zumindest minimieren auf den unteren Balken oder sowas ähnliches.

    Aber OK. Das wäre etwas für einen Thread, den wir wieder ausgraben müssten. Verbesserungen und Vorschläge.
     
  3. maShine

    maShine Gold Member

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Gerüchteküche T-Home

    Es gibt doch schon PIP beim MR. ;)

    LT Interaktiv nutzt auch nur dieses keine Vorschaubild, was du vom umschalten her kennst.
    Und ich hab schon mehrfach den "Fehler" gehabt, dass das Umschaltvorschaubild nach dem Umschalten nicht weggangen ist.
    Da passt der Slogan "Its not a bug. Its a feature!" wunderbar. Von daher könnte man das sicher auf technischer Seite ohne weiteres umsetzen. Habe davon sogar irgendwo noch ein Foto. LT aufm Bildschirm und unten links läuft Sprinreiten aufm NDR.
    Leider kann ich das nicht reproduzieren.

    Problem werden sicher eher die Sender wie RTL sein, die ja am liebsten alles verklagen wollen, wenn man nur etwas zusätzliches einblenden würde, was nicht direkt vom Sender kommt.
    Damit könnte man ja gezielt Werbung wegschalten und wüsste wann es weitergeht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2010
  4. Lutze66

    Lutze66 Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gerüchteküche T-Home

    Der MR läuft zumindest bisher stabiler, ich sprach nur von der viel übersichtlicheren Fernbedienung bei der ich alles blind bedienen kann und die Menüführung ist sehr viel angenehmer.

    Ich schau überwiegend Motorradrennen MotoGP, SBK-WM und ähnliches. Da schau ich mir die ein oder andere Aktion sehr gern in der Zeitlupe an. Kann auch beim Fußball den ich eher selten sehe und anderen Sportarten sehr nützlich sein.

    Das macht es technisch natürlich unmöglich:rolleyes: Jetzt stell dir vor du nimmst 2 Sendungen gleichzeitig auf und willst einen 3. Sender einschalten. Bricht dann alles zusammen. Im Falle fehlender Bandbreite lässt sich PIP eben einfach nicht aktivieren und fertig.
    Könnte ich ja mal probieren was derzeit passiert wenn ich einen Sender aufnehme, den zweiten ansehe und dann epg einschalte ob es da noch ein Vorschaubild gibt. Technisch dürfte das problemlos zu realisieren sein.
    Der Humax hat dies übrigens aber nur versteckt in einem Geheimmenü.
     
  5. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.665
    Zustimmungen:
    1.165
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Gerüchteküche T-Home

    Ja klar geht das. ;)

    Aber was ist das für eine Auflösung? Bandbreitenmäßig ist das so gut wie gar nichts. Ich sprach oben von einer Auflösung, damit man noch vernünftig was sehen könnte und keinen verpixelten Haufen Mist. Verstehst was ich meine? Pixelbrei ist zwar schön, aber nicht im größeren PIP Fenster. ^^


    Das ist alles eine Sache der Gewöhnung. Wenn ich eine andere Fernbedienung in der Hand habe, braucht es auch ein wenig bis ich diese Kenne. Ist aber kein Kriterium, dass es jetzt den Receiver "schlechter" da stehen lassen würde.


    Gut, geschmackssache. Wenn ich mir etwas noch einmal anschauen möchte, dann nutze ich die zurück Funktion.



    Ich gehe mal davon aus, dass du ein regelmäßiger Leser dieses Forums bist. Dir ist bestimmt nicht entgangen, dass wir uns hier sehr oft über HD über DSL16+ unterhalten haben. Da haben wir genau das selbe Szenario durchgespielt. Wenn es nicht geht, kommt eine Mitteilung. Bla bla bla... Es wurde auch dagegen argumentiert, dass man dadurch eine höhere Störquote hat und eine höhere Anzahl an Anrufen im Call Center, weil man sich beschweren würde. Dem geht die Telekom aus dem Weg. Nicht, weil sie so lustig ist und meint es gar nicht aufschalten zu müssen, sondern den Frust der Kunden zu minimieren. Ich stelle mir förmlich vor, dass manche Menschen bisschen kolerisch reagieren und anrufen würden: "Wo ist mein PIP? Ich bezahle dafür!! Wieso ist es einmal nutzbar und einmal nicht. So ein Saftladen!."
    Genau das würde passieren. Wenn, dann nur unter der Bedienung dass der Kunde schriftlich einverstanden ist, sonst würde ich es nicht freischalten lassen.

    Lange Rede, kurzer Sinn. Machbar ja, aber unter welchen Bediengungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2010
  6. Lutze66

    Lutze66 Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Gerüchteküche T-Home

    Nein ist es nicht, natürlich gewöhnt man sich an alles und dies ist kein schwerwiegender Grund meine Entscheidung zu überdenken. Leg beide Bedienungen nebeneinander und ohne die Funktionen zu können weiß man welche ergonomisch besser da steht. Die vom Humax halte ich in der Hand und kann alle wichtigen Tasten erreichen bei der vom MR nicht möglich.
    Die Menüs sind einfacher schneller zu erreichen.
    Liegt vieleicht auch daran das am MR Systembedingt ein paar mehr Funktionen angeboten werden. Es ist aber nicht so das mir nicht auch der ein oder andere Vorteil bei den Menüs des MR aufgefallen ist. Insgesamt schlägt die Bedienung des Humax die vom MR trotzdem um längen.

    und dann siehst du es in Zeitlupe? Es geht mir um strittige Situationen die man bei normaler Geschwindigkeit nicht sehen kann.

    nein

    Dann sollte man die Aufnahmefunktion sperren manch einer möchte bei 2 laufenden Aufnahmen doch glatt eine 3. starten und einen 4.Sender sehen für den er bezahlt. Nicht auszudenken wenn dann noch die Festplatte voll ist da kann sich die Hotline nicht mehr retten vor anrufen.
    Und die ganzen Funktionen wo jetzt die Meldung kommt nicht verfügbar obwohl im Menü vorhanden.
    Genauso sollte man den USB mit einer Blende und Superkeleber verschließen hab ich auch bezahlt und kann nichts mit anfangen.
     
  7. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.665
    Zustimmungen:
    1.165
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Gerüchteküche T-Home

    Wow. Und ich dachte dieser wäre zum Spiegeleierbraten da....:D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen