1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DiSEqC

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von hasi99, 2. Dezember 2002.

  1. hasi99

    hasi99 Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    84
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo ihr alle!

    Ich hätte da mal wieder eine völlig überflüssig scheinende Frage.

    Ich hatte eine 60cm/1LNB Schüssel gekauft, die ich jetzt nach genauerer Betrachtung aufgrund ihrer Untauglichkit wieder zurückschicke.

    Jetzt hab ich eine schicke 100cm Schüssel + 2 Lnbs gesehen, die ich mir jetzt kaufen und an meine Technisatkarte anschließen will. Da ich aber nur einen Eingang und 2 Kabel habe(n werde)
    brauche ich ,wenn ich das richtig verstanden hab DiSEqC!(??)

    Ich wollt jetzt nur mal fragen, ist beim Kauf eines solchen 2/1 Schalters für 2Satteliten an einem PC irgendwas wichtiges zu beachten?

    Achja und ganz nebenbei, was bedeutet eigentlich Rauschabstand (oder so ähnlich)??


    Wäre nett wenn n paar von euch antworten !

    MfG *Hasi*
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Es muß ein DiSEqC 1.0 oder 2.0 Schalter sein, der den Schaltbefehl "DiSEqC Position" benutzt. Den gibt es in jedem Fachmarkt.

    Das ist der empfohlene Sicherheitsabstand von einer alkoholisierten Person zu ihrer Umgebung.
    Früher tauchte der technische Begriff "Signal-Rausch-Abstand" bei Tonbändern auf.
    Manche Hersteller von LNBs versprechen ihren Kunden ein besonders günstiges "Rauschmaß" von bis zu 0,3 dB (je kleiner, umso besser). Da das jeder Hersteller anders mißt, sind die Zahlenwerte nicht vergleichbar. In der Praxis ist sowieso kein Zusammenhang zwischen diesen Zahlen und der Qualität des LNBs zu beobachten. Also einfach vergessen.
     
  3. hasi99

    hasi99 Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    84
    Ort:
    NRW
    Danke für die Info, ich hätte da noch ne Frage:

    Ab welcher Kabellänge sind signalverstärker (Sat-Inline Vertärker) sinnvoll/nötig?

    <small>[ 03. Dezember 2002, 11:28: Beitrag editiert von: hasi99 ]</small>
     
  4. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    781
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    Hi,
    also meine Satschüssel ist ca 55 Meter Kabellänge weg. Bei mir war eigentlich noch keiner nötig, habe trotzdem noch einen Vorverstärker für die Kabel von Eutelsat eingebaut.
    Peter

    <small>[ 03. Dezember 2002, 16:37: Beitrag editiert von: Peter Behr ]</small>
     
  5. bithunter_999

    bithunter_999 Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    299
    Ort:
    fiwa
    Technisches Equipment:
    T85... DM8000
    Hi,
    ich habe einen recht guten Multischalter dazwischen (Triax TDS 88, Spaun SUR 2xx 2/1 Multiswitch)und mit der 1.5 Technotrend keine Probleme. Betreiben tu ich zum Teil die Org-Soft, Demo von WinDVBLive und zum test auch MD8.2 (gute AC3-Wiedergabe mit Plugin). Den Schalter habe ich auf Diseq 2.0 gestellt (TonBurst funzt auch)und habe mit Astra und Eutelsat keine Probleme. Ich denke, ein etwas billiger Schalter funktioniert auch.

    viel spaß beim basteln
     

Diese Seite empfehlen