1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DiSEqC Toneburst - PACE DS 210

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Akim, 6. August 2011.

  1. Akim

    Akim Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo erstmal,

    bin absolut neu hier und hoffe auf eure Hilfe bezüglich meiner Receivereinstellungen bei meinem PACE DS 210.

    Folgendes Problem:
    1) ich habe wenig Ahnung von Sat-Anlagen und ihren Eigenschaften. Habe allerdings in den vergangenen Tage SEHR viel gelesen (u.a. hier im Forum), jedoch keine Lösung gefunden.

    2) Ich musste aufgrund eines Umzuges von Kabel auf Sat wechseln und versuche nun alles zu installieren. Mit den Standard Einstellungen komme ich nicht weiter. (Astra 19,2 ; Position 192 OST; Frequenz 11778; Symbolrate 27500; Vertikal) Ich empfange nur ein paar spanische Sender + Al Jazeera + CNN int. etc. Kein einziger deutscher Sender.
    ABER das Problem liegt definitiv nicht am LNB, der Schüsseloder so. Ich habe nämlich den Receiver des Vormieters angeschlosssen und da empfange ich direkt ALLE interessanten deutschen Sender. Das Problem ist nur leider, dass dieser Receiver nicht "Sky" kompatibel ist. Folgende Einstellungen konnte ich finden (LNB Astra 192; LowBand 9,750; High Band 10,600; DiSEqC Schalter A; Toneburst Schalter A; DiSEqC-Modus: DiSEqc 1.0)
    Diese Einstellungen kann ich leider nicht auf den PACE-Receiver übertragen. Hier steht nichts von LOW/High-band. Unter der Rubrik "Empfang" kann ich nur
    DUAL-LNB-Diseqc oder ToneBurst einstellen. Nicht beides.

    Ihr merkt, hier hört mein angelesenes (Nicht-)Wissen auf. Ich komme einfach nicht weiter.

    Versteht ihr das Problem? (cih nämlich nicht)

    Wie komme ich zu den Einstellungen? Wo kann ich die Werte für low und highband eingeben? Sind diese Werte das gleiche wie frequenz und symbolrate? (jetzt werfe ich wahrscheinlich alles durcheinander...)

    Bin verzweifelt...wollte doch eigentlich morgen Bundesliga gucken...ich hasse umziehen!


    Vielen Dank für eure Hilfe...
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    3.669
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DiSEqC Toneburst - PACE DS 210

    Ist deine Satanlage schon "digital"? Kannst du die genauer beschreiben?
    Diese Test Reciever (von Vormieter) ist analog oder digital?
    Hast du schon in Bedienungsanleitung (ab Seite 29) nachgeschaut?Dort steht wie man alles einstellen kann.
    http://www.sky.de/web/redaktion/download/Pace_DS_210.pdf

    Wichtig ist LNB Auswahl:UNIVERSAL und einrichtung als "MASTER" Receiver.(wegen LNB Stromversorgung)
    Wenn deine Schüssel nur ein LNB hat ,brauchst du auch keine DiSEqC bzw. ToneBurst Einstellung.Also ausschalten.
     
  3. Akim

    Akim Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DiSEqC Toneburst - PACE DS 210

    Beide Receiver sind digital-receiver.

    Zur Sat-Anlage selbst kann ich im Moment leider nichts sagen, da ich den Vermieter erst am kommenden Dienstag wieder sprechen kann :(

    Aber ich weiß mittlerweile, dass 3 Parteien an einer Schüssel hängen. Das würde bedeuten, dass ich NICHT "Standard LNB" wähle, richtig?

    Die Bedienungsanleitung bringt mich irgendwie nicht weiter.

    Soll ich Diseqc wählen und einen neuen Satelitten einrichten? Oder MotorDiseqc?(glaube aber nicht, dass es eine drehanlage ist.

    Was bedeutet Toneburst? Keine Ahnung!!


    Insgesamt würde ich ja eigentlich einfach gerne die Angaben vom Testreceiver irgendwie übernehmen. Ist das nicht möglich? Was müsste ich dafür beim PACE DS210 wo eingeben? Wie schon gesagt, beim Testreceiver läuft ja alles bestens.


    Kleiner Zusatz: Bei der NIT-Analyse kommt immer "kein empfang"
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2011
  4. cicco

    cicco Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DiSEqC Toneburst - PACE DS 210

    Du musst Standard LNB wählen. Diseqc oder Toneburst werden nur bei dem Empfang mehrerer Sat-Positionen benötigt.
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    3.669
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DiSEqC Toneburst - PACE DS 210

    Du hast durch deine Test's bestimmt alles mögliche verstellt.;)
    Versuch den Receiver auf Werkseinstellung zu setzen und starte einfach vollständiger Suchlauf.
     
  6. Akim

    Akim Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DiSEqC Toneburst - PACE DS 210

    Das mit den Werkseinstellungen habe ich berücksichtigt.
    Mittlerweile bekomme ich über "DUAL-LNB-Diseqc" und den Receiver als "Slave" eine NIT-Analyse hin.

    Die Sender sind aber immernoch spanisch, französisch.

    Ich habe eine Auswahl für LNB 1 und LNB 2. Bei 1 habe ich "9600" eingebene, bei 2 (10600)

    Ein Prob ist noch, dass unter "Antenneneinstellung" immer Vertikal steht. Bei dem Testreceiver "Horizontal". Nach umstellung und speicherung bleibt die einstellung beim PACE aber immer bei "vertikal" :confused:

    Beim Testreceiver steht LNB-Versorgung "EIN". Das bedeutet schon, dass der Receiver als SLAVE angegeben werden muss, oder?
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    3.669
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DiSEqC Toneburst - PACE DS 210

    LNB muss mit Strom versorgt werden,also MASTER einstellen.

    Standard LNB einstellen.(kein Dual,du hast da nur Astra Empfang oder?)

    Kannst du hier UNIVERSAL einstellen?
    [​IMG]
     
  8. Akim

    Akim Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DiSEqC Toneburst - PACE DS 210


    Also:

    Einstellungen: "Standard LNB"; Astra 19,2°Ost; LNB 1 Universal (war möglich), Receiver als Master
    Ergebnis: wie immer, NIT Analyse nicht möglich, Komplettsuche ->kaum Sender, nur französisch etc. :wüt: Welche Symbolraten soll ich bei der Komplettsuche eingeben? (voreingestellt sind Werte zw. 22000 und 27500 oder so...kann gerade nicht nachschauen)

    Neue Infos vom Vermieter (der auch wenig Ahnung hat):
    Die Anlage ist auf Astra ausgerichtet
    Es gehen vier Kabel (2x High, 2 x Low) vom LNB ab.
    Zu den 3 Wohnungen gehen jeweils 2 Kabel (insgesamt also 6).
    Irgendwo dazwischen ist noch ein Verteiler geschaltet. Der ist leider nicht zugänglich. Konnte also keinen Blick drauf werfen.(ist das dann der Diseqc?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2011
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    3.669
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DiSEqC Toneburst - PACE DS 210

    Tja,es sieht nach eine "normale" Satanlage aus. Ein Quattro LNB und 5/6 Multischalter.
    In diesen Fall brauchst du keine DiSEqC Einstelung,also auf "AUS" stellen. Andere Einstellungen (LNB Universal und Receiver als "Master") sind auch richtig.Komisch ist dass,du bei diesen Einstellungen nur ein paar Sender empfangen kannst.
     
  10. Akim

    Akim Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DiSEqC Toneburst - PACE DS 210

    Oh nein, das hört sich nach Resignation an! :eek:

    Beim Testreceiver scheint aber doch was mit Diseqc eingestellt zu sein...
     

Diese Seite empfehlen