1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DiSEqC Steuersignal "uncommitted switch 1"

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Medienmogul, 18. Juni 2017.

  1. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    391
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Liebe Freunde,

    in den technischen Hinweisen von Spaun heißt es: "Das Relais reagiert auf das Steuersignal uncommitted switch 1, das ab DiSEqC 1.1 zur Verfügung steht."

    Was genau will das Spaun-Relais da hören?

    Wenn meine Dreambox den "uncommitted" Befehl "Input 2" los schickt, dann passiert gar nichts.

    Ich verwende ein Spaun SUR 220 F. Das Relais weigert sich, auf Leitung 2 zu schalten. Wer kann mir helfen?
     
  2. igel

    igel Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Du brauchst 2 Relais einen SUR und einen SAR einmal inputt 1 und einmal inputt 2 und bei SAR AA,AB, BA, BB bei inputt 2 dan wieder AA, AB, u.s.w. bis 64 LNBs
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.299
    Zustimmungen:
    1.485
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wenn du schon nach "genau" fragst... Es gibt zwei Möglichkeiten, das Relais zum Schalten zu bewegen, einmal der direkte Schaltbefehl für den Uncommitted switch 1 und einmal den "Port group command" (am weitesten verbreitet).
    Port group command: E0 00 39 Fx, wobei das "x" aus vier Bit besteht. Das LSB ist das Bit für den uncommitted switch 1. (Zusatz: das "F" setzt die switches jeweils zurück, hier könte auch das inverse "x" stehen).
    Direkt: E0 00 28 (rücksetzen) bzw. E0 00 2C (setzen).
    "00" ist die DiSEqC-Adresse, diese kann auch als "10" gesendet werden. Achtung, Uncommitted Relais haben die Adresse 18 (lassen sich also nicht mit 11 [LNB], 14 [Multischalter] oder 15 [Relais] ansteuern).
    Wichtig ist noch, dass der "Uncommitted switches" Befehl zuerst gesendet wird, dann mindestens 100 ms Pause eingehalten werden und dann erst die "Committed switches" angesteuert werden.
     
    voller75, LizenzZumLöten und Medienmogul gefällt das.
  4. a33

    a33 Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Es kommt glaube ich auch mal vor, das Receiver die UC-Schaltnivoos verwechseln.
    Hast du "Input 9" oder "Input 16" schon versucht?

    Am sonnsten kann auch der Schalter natürlich kaputt sein. Falls IC: schwierig. Falls Schalt-Transistor: sollte zu reparieren sein.

    MfG,
    A33

    Edit: Ah! Dieser Thread ist verbunden mit diesem Thread: Fünf LNBs auf einer Leitung
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2017
  5. Muad´Dib

    Muad´Dib Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ...brauche keine Drehkurbel wie gewisse "Profis". :D
    ...was 'n das, neudoitsch?? :D
     
    a33 gefällt das.
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    4.541
    Punkte für Erfolge:
    213
    Nein, holländisch.;)
    @a33 kommt aus den Niederlanden.
     
    salvator24 und a33 gefällt das.

Diese Seite empfehlen