1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diseqc Schalter schaltet nicht das teresstrische Signal durch ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Stormchaser1992, 25. September 2015.

  1. Stormchaser1992

    Stormchaser1992 Junior Member

    Registriert seit:
    24. März 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen, ich habe einen 16 fach Diseqc Schalter wo man auch eine Antenne anschließen kann. Leider kommt das Signal der Antenne nicht an meiner Sat Dose an. Die Kabel sind in Ordnung. Kann ich irgendwie messen ob etwas defekt ist bzw. ist der Diseqc Schalter defekt ?
    Oder mache ich nur was falsch ?


    Vielen Dank im voraus
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.579
    Zustimmungen:
    3.776
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Diseqc Schalter schaltet nicht das teresstrische Signal durch ?

    Ist das vielleicht eine aktiv Antenne die jetzt keinen Saft mehr bekommt?
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.505
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Diseqc Schalter schaltet nicht das teresstrische Signal durch ?

    Eine Typenbezeichnung von dem Relais könnte helfen, dir zu helfen...
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.736
    Zustimmungen:
    2.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Diseqc Schalter schaltet nicht das teresstrische Signal durch ?

    Ich selber hab keine Erfahrungen mit Diseqc-Reails, aber ich bin jetzt nichtmal sicher ob die überhaupt dafür ausgelegt sind ein Terrestrik- oder Kabelsignal durchzuschalten. Prinzipiell sollten sie aber breitbandig genug sein.
     
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.505
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Diseqc Schalter schaltet nicht das teresstrische Signal durch ?

    Die "üblichen" mit PIN-Dioden schaltenden DiSEqC-Relais sind üblicherweise nicht dafür ausgelegt, Terrestrik durchzulassen. Einmal haben PIN-Dioden ohne Stromfluss keinen HF-Durchgang, zudem werden für die Stromeinkopplung gedruckte Spulen verwendet, die man gerade für etwas mehr als eine Oktave verwenden kann.
    So wie ich es verstanden habe, soll wohl bei dem Modell nach der PIN-Dioden-Umschaltung eine Weiche für die Einspeisung der Terrestrik vorhanden sein. Das ist aber Vermutung. Eine Typenbezeichnung würde wirklich helfen.
     
  6. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Diseqc Schalter schaltet nicht das teresstrische Signal durch ?

    Warum nur Eine?:winken::LOL::winken:

    DiseqC Weichen mit 16 Eingängen haben für mich den gleichen Stellenwert
    wie ein Okto-LNB

    Ich würde am Schluß sowas einsetzen

    Spaun Einspeiseweiche SAT / Terrestrik SEW 123 F | voelkner - direkt günstiger
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Diseqc Schalter schaltet nicht das teresstrische Signal durch ?

    Ich denke, es handelt sich dabei um sowas: EMP Profiline DiSeqC Relais EMP S.16/1 PCP W3: Amazon.de: Elektronik


    Das ist nichts anderes, als ein herkömmliches Diseqc-Relais mit nachgeschaltetem Combiner, man spart sich also ein Bauteil.


    Zwei Fragen: a) Ist die Antenne ggf. aktiv und bekommt nun keine Speisespannung mehr?


    b) Ist die Antenne ggf. rein passiv - hier würde die Dämpfung des Schalters mit 2db auf dem terrestrischen Zweig (was mir ein wenig zu wenig vorkommt - ggf. "geschönter" Wert?!?) zuschlagen und es kommt nicht mehr genug vom Signal an. Hier würde ein Verstärker helfen!


    Wolfgang
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.505
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Diseqc Schalter schaltet nicht das teresstrische Signal durch ?

    Ich ergänze mal um:
    c) Wie hoch ist die Selektion der eingebauten Weiche?
    LNBs geben unterhalb 950 MHz einen Rauschteppich bzw. bei Highband-Empfang das Lowband aus. Wenn das nicht ordentlich weggefiltert wird, dann stört das den DVB-T-Empfang.
     
  9. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Diseqc Schalter schaltet nicht das teresstrische Signal durch ?

    Die von Klaus angesprochene Problematik konnte man vor der analog-Abschaltung des Öfteren Beobachten: Wurde ein Receiver auf Astra im High-Band betrieben, so konnte man am Fernseher gegen Ende des UHF-Bandes zappelig-wackelige Bilder der in FM modulierten analogen Astra-Signale aus dem Lowband sehen.


    Test: Sofern das Diseqc-Relais nur an Single-LNBs betrieben wird, den Receiver stromlos machen.


    Spätestens aber, wenn es sich bei den LNBs um Twin/Quad/Octo handelt oder einer der Eingänge von einem Multischalter bedient wird, müssen diese komplett entfernt werden - also am Besten nur das Relais mit der Antenne alleine - alle anderen Kabel weg.


    Wolfgang
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.736
    Zustimmungen:
    2.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Diseqc Schalter schaltet nicht das teresstrische Signal durch ?

    Oder am besten statt Diseq-Relais einfach einen Multischalter verwenden.

    Je nachdem was terrestrisch empfangen werden woll und wie hoch die Durchgangsdämpfung des Multischalters ist lohnt sich aber zusätzlich noch ein Antennenverstärker den man den Multischalter vorschaltet.
     

Diese Seite empfehlen