1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DiSEqC Probleme??

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von SvenK, 6. März 2006.

  1. SvenK

    SvenK Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bin langsam am verzweifeln.

    Habe einen Medion PC mit Hybridkarte für DVB-S (Phillips?) und der Software PowerCinema 4.0. Das ganze hängt an einem Monoblock-Twin-LNB (Astra/Hotbird). Ein Humax-Digitalreceiver funktioniert an diesem Anschluss einwandfrei.

    Beim Sendersuchlauf über den Installationsassistenten werden jede Menge Programme auf beiden Satelliten gefunden. Direkt nach Installation kann ich gut fernsehen. Aber spätestens, wenn ich zu einem Sender auf dem anderen Satellit wechsle bricht Bild und Ton zusammen. Zurückschalten auf den ersten Satellit geht ebenfalls nicht mehr. Auch nach Neustart des PC´s ist meistens kein Sender mehr zu empfangen, unabhängig davon, ob es vorher noch ging oder nicht.

    Die Medion-Hotline sagte mir die Karte könne nur DiSEqC 1 und der Twin-LNB benötige DiSEqC 2. Nach Recherche hier im Forum, meine ich, dass diese Aussage nicht richtig sein kann.
    Wenn doch beim Suchlauf Sender auf beiden Satelliten gefunden werden, dann muss doch die DiSEqC-Umschaltung funktionieren? Oder irre ich mich?

    Habe auch versucht nur einen Satellit (Hotbird) zu installieren, damit keine Umschaltung erforderlich ist, funktioniert aber auch immer nur bis maximal zum nächsten PC-Start.

    Kann mir jemand helfen? Das muss doch irgendwie klappen.

    Danke und Gruß
    SvenK
     
  2. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: DiSEqC Probleme??

    Es ist in Verbindung von Monobloc LNBs bekannt, das diese häufig rumzicken oder DiSEqC Kommandos nicht korrekt interpretieren.
    DiSEqC 1.0 Geräte können DiSEqC 2.0 Geräte steuern, daran kann es nicht liegen. Es kann auch sein, das die PC Karte nicht genügend Spannung liefert, um das DiSEqC Signal sauber abzusetzen und somit dein Monobloc nicht reagiert.
     
  3. SvenK

    SvenK Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    11
    AW: DiSEqC Probleme??

    Hallo nochmal,

    danke für die schnelle Info. Da der Monoblock mit einem Receiver ohne Probleme funktioniert, nehme ich an, dass es dann wohl an der Spannung der Karte liegt.

    Kann man da etwas gegen machen, ausser eine andere Karte zu verwenden? Eigentlich müsste dass ja auch unter die Gewährleistung des Herstellers fallen? Ob eine Tausch-Karte allerdings besser funktioniert wird auszuprobieren sein.

    Danke und Gruß
    SvenK
     

Diese Seite empfehlen