1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DISEqC Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Milchmann, 24. August 2002.

  1. Milchmann

    Milchmann Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Troisdorf
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich bin gestern von einer analogen Astra/Hotbird-Anlage auf eine digitale umgestiegen. Kaum passiert, schon fangen die Probleme an.

    Zur Anlage: 2 Schüsseln, je bestückt mit einem Quattro-LNB (mit integr. Switch), von den LNBs gehen jeweils 1 Kabel in einen DISEqC-Umschalter, vorerst nur ein Testbetrieb für einen Teilnehmer. Von dem DISEqC-Umschalter geht das Kabel dann in den Receiver. Receiver: Skymaster DXL9200
    Ich hoffe, ihr habt das soweit verstanden.......

    Zum Problem:

    Die Schüsseln sind gut ausgerichtet, ich empfange Astra und Hotbird, wenn der Receiver direkt an den LNB angeschlossen wird. Sobald ich den über den DISEqC-Umschalter anschliesse, damit ich beide Satelitten gleichzeitig hab, funktioniert immer nur einer von den beiden, der andere liefert laut Receiver kein Signal. Ich hab auch an den Einstellungen vom Receiver rumgespielt, da kann man was bei DISEqC einstellen, allerdings mit dem Ergebnis, dass ich dann den anderen von den 2en Satelliten super empfange, und der andere auf der Strecke bleibt. Kurz gesagt: entweder Astra oder Hotbird, beides geht (noch) nicht!

    Ich hoffe, mir kann geholfen werden. Vielen Dank im Voraus!!!
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Dann stimmen Deine Einstellungen noch nicht. Du mußt zuerst den Satelliten Antennen zuweisen und dann den Antennen die Diseqc-Position. So ist es jedenfalls bei den meisten DVB-Receivern.
    mfg
     
  3. Milchmann

    Milchmann Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Troisdorf
    Also eigentlich hab ich schon alles Mögliche ausprobiert....
    Also bei dem Receiver hab ich halt erst den Astra-Satelliten eingestellt, und dann konnte ich noch zusätzliche Satelitten einrichten, und da hab ich Hotbird eingestellt. Und so muss ich im Menü halt immer auswählen, ob ich Astra oder Hotbird gucken will. Nur leider bekomm ich immer nur von einem Satelitten ein Bild..... entt&aum
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Ich kenne dan Skymaster leider nicht. Aber den Suchlauf für den zweiten Satelliten mußt Du natürlich auch auf der zugeordneten Antenne machen. Aber eigentlich sollte die Bedienungsanleitung zu Einstellungen für Diseqc Auskunft geben oder versuche es in dem passenden Geräteforum.
    mfg
     
  5. Bacchus

    Bacchus Junior Member

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ostritz
    Hallo Milchmann!

    Du mußt den DISEqC-Schalter auf Position einstellen. Damit reagiert er auf DISEqC A und DISEqC B. Dann stellst du im Receiver-Menue unter Antenneneinstellungen (oder so ähnlich) ein, daß der Astra auf DISEqC A und Hotbird auf DISEqC B ist. Und jetzt mußt du noch mal einen Suchlauf machen. Astra sollte eigentlich ohne Suchlauf empfangbar sein, aber den Hotbird mußt du noch mal absuchen lassen, sonst weiß der Receiver nicht, daß die Programme nur mit der jeweiligen DISEqC-Option empfangbar sind.
     
  6. Milchmann

    Milchmann Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Troisdorf
    Soooo, vielen Dank für eure schnellen Bemühungen!!! Ich hab es geschafft! Lange hats gedauert, aber jetzt funktioniert das, was in der Anleitung nicht beschrieben wird. Man muss, wie mein Vorredner mir geraten hat, den beiden verschiedenen Satelitten einen anderen "Namen" geben. Beispiel Astra ist Typ1, DISEqC1 und Eutelsat ist Typ2, DISEqC2. Naja, so ähnlic jedenfalls. Und jetzt kann ich endlich schnell & problemlos zwischen den beiden SATs wechseln! läc
     

Diese Seite empfehlen