1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DISEqC Motor zuverlässig ??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Hubble, 8. Juni 2005.

  1. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Aachen
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    Anzeige
    Hallo,
    ich spiel mit dem gedanken , mir einen DISEqC Motor an meine 78 er Triax Schüssel zu schrauben, aber müssen da noch Strippen zum dach gezogen werden ?
    Habe im Moment nur die zwei Leitungen für das TWIN Lnb, reicht das für die Stromversorgung, Receiver wie unten aufgeführt.
    Können diese Motoren nur in Ost-West Richtung bewegt werden und nicht in der Höhe ? Ist da überhaupt erforderlich oder sind die SAT´s wie an der perlenkette aufgereiht?
    Und was äußerst wichtig ist, ist das ganze Teil zuverlässig, da ich mir nicht erlauben kann alle paar Wochen auf dem Dach zu klettern, da der Motor im Niemandsland hängt:mad: Läuft das Ganze wirklich ohne Probleme bei Hitze, Kälte usw. und das über Jahre?
    Welcher Hersteller ist führend, vielleicht hat jemand Erfahrung

    Danke und gute nacht
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: DISEqC Motor zuverlässig ??

    Hallo,

    Können diese Motoren nur in Ost-West Richtung bewegt werden und nicht in der Höhe ? Ist da überhaupt erforderlich oder sind die SAT´s wie an der perlenkette aufgereiht?

    Die Satelliten sind entlang des Äquators wie auf einer Pelenkette aufgezogen positioniert. Bedingt durch die Erdkrümmung ist von Europa aus immer nur ein ellipsenförmiger Ausschnitt dieser "Perlenkette" sichtbar. Ein Diseqc-Motor bewegt sich auf seiner Drehachse parallel zur Erdachse, so daß er, richtige Einstellung vorausgesetzt, die sichtbare Ellipse abfährt. Schau Dir die Stromaufnahme des LNB´s und die Deines ausgewählten Motormodells und vergleich es mit dem, was das Netzteil Deines Receivers hergibt. Der Anschluss erfolgt über eines der beiden bereits vorhandenen Koaxialkabel, statt zum LNB geht es in den Motor, von dort aus geht ein zusätzliches Kabel zum LNB.
     
  3. jwin95

    jwin95 Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    18
    AW: DISEqC Motor zuverlässig ??

    hallo,
    PS: aufs DAch klettern ...
    Das Problem hatte ich auch, bis ich auf die Idee kam vom Spitzboden aus den ganzen Mast zu drehen. Hab also einfach die Schellen so gelockert bis er sich mit der Hand drehen lässt, dann eingefettet und seitdem nie mehr aufs Dach ;-)

    jwin95
     
  4. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Aachen
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    AW: DISEqC Motor zuverlässig ??

    Tja das kann ich leider nicht, da ich an den Mast nicht heran komme :winken:
     
  5. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Aachen
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    AW: DISEqC Motor zuverlässig ??

    Heißt das also , wenn ich die Schüssel mit Antrieb auf 19,2 Ost , Astra geeicht habe, dass der Motor jetzt alle vorhandenen Positionen in Ost-West Richtung abfahren kann, ohne dass die Neigung der Schüssel verstellt werden muß?
    Meine Technisat Receiver unterstützen derartige Stellmotoren, auch das Receivermenü ist darauf ausgelegt.
    Wie sieht es denn mit Leistungsverlust aus, da ja ein Koax Kabel durch den Motor geschleift wird.
    Aber hier könnte ich ja die leitung nehmen, welche meinen DVD Recorder versorgt, der Receiver wird nicht immer benötigt. Die Strippe die zu meinem TV führt , müßte dann nicht durch den Motor,

    ABER ist das alles zuverlässig oder neigen diese Stellmotoren zur Unzuverlässigkeit?
    Etwas Sorge macht mir das hier:

    http://www.bfm-satshop.de/pi1035557395.htm?categoryId=205

    Wie sieht das aus, hat jemand Erfahrung?
    Gruß
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: DISEqC Motor zuverlässig ??

    Mein Moteck hat sich bereits nach etwa einem halben Jahr verabschiedet, ist irgendwie verzogen und lässt sich nicht mehr einstellen. Alleine die Verbindung Schüssel <-> Motor ist einfach beschissen.

    Und daher auch hier wieder: Wenn Motor, dann Kathrein Actuator.
     
  7. ovve

    ovve Junior Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    81
    AW: DISEqC Motor zuverlässig ??

    Moin moin zusammen,

    ich habe einen CHESS-Motor und daran hängt ein 100cm Gibertini Spiegel und das alles läuft seit 5 Jahren ohne Probleme.
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: DISEqC Motor zuverlässig ??

    Hallo,

    Heißt das also , wenn ich die Schüssel mit Antrieb auf 19,2 Ost , Astra geeicht habe, dass der Motor jetzt alle vorhandenen Positionen in Ost-West Richtung abfahren kann, ohne dass die Neigung der Schüssel verstellt werden muß?

    Nein, das heißt es nicht. Stell Dir am höchsten Punkt der Ellipse einen Satelliten vor, der seine Signale waagerecht und senkrecht ausgerichtet aussendet. Verschiebst Du ihn in Gedanken vom höchsten Punkt der Ellipse aus nach links oder rechts, so neigt sich der Satellit unweigerlich nach links oder rechts, mit ihm ebenfalls die waagerecht/senkrecht-Ausrichtung seiner Signale. Ein Drehmotor dreht sich nicht um den Mast, an dem er befestigt ist, sondern er dreht sich parallel zur Erdachse. Dadurch führt er in Wirklichkeit die selbe Bewegung aus, die der Satellit auf der Ellipse ausführen würde, wenn man ihn verschieben würde. Ganz praktisch bedeutet das, daß die Drehantenne in Wirklichkeit nicht nur ihre links/rechts-Ausrichtung (Azimuth) verändert, sondern gleichzeitig auch ihre Neigung (bezogen auf den jeweiligen Satelliten) ändert. Damit eben dies für alle empfangbaren Satelliten mit einem optimalen Empfangsergebnis passiert, ist eine genaue Justage des Motors erforderlich.
     
  9. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Aachen
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    AW: DISEqC Motor zuverlässig ??

    Schlüsselmann:winken:

    thanks a lot für die Erklärung, so habe ich´s mir beinahe gedacht, es reicht also nicht einfach nur den Mast zu drehen:eek:

    Mir ist schon klar, dass eine Montage im Garten , wo man ohne Problem drankommt sehr von Vorteil ist, wenn der Antrieb hakt. Daher sollte ich nur allerbeste Qualität nehmen, denn zu blöd wenn im Winter der Motor im Niemandsland festgeht und ich bekomme dann nothing :(

    kindest regards
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2005
  10. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: DISEqC Motor zuverlässig ??

    Hi,

    in einem anderen Thread wurde dieser Motor erwähnt:
    http://www.satshop24.de/pd1114867673.htm?categoryId=50

    Ist so etwas auch für "kleinere" Spiegel (100cm) empfehlenswert, bzw. überhaupt möglich?
    Und 2. wie steuert man so ein Teil überhaupt an? Geht das auch so wie bei den billigen mit DISEqC?
     

Diese Seite empfehlen