1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DiSEqC Motor - Möglichkeiten ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Stonis, 11. Januar 2003.

  1. Stonis

    Stonis Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Frankfurt / Main
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    möchte mir gerne einen DiSEqC Motor einbauen lassen. Doch wäre ich vorher über ein paar Infos dankbar.

    Mit meinem DigiSat Receiver kann ich dann den Motor steuern ? Receiver unterstützt das !

    Kann ich meine Sat Antenne dann immer unterschiedlich ausrichten ? Ist es möglich Astra 19 & 28,2 und Hotbird 13 Ost anzusteuern mit einem solchen Motor ?

    Für was ist ein Actuator gut ?

    Danke für eure Hilfe !
    Gruß
    Christian
     
  2. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Unterstützen tun dies alle Receiver mit DiSEqC 1.2 und USALS. Auch die d-Box 1 mit DVB2000. Gehört habe ich auch schon von einem Neutrino-Image, welches über Telnet einen Motor drehen kann. Das entsprechende Tool soll von Hunz stammen.

    Was die drei Satelliten angeht ... wenn der Motor erstmal dran ist, dann willst Du diese drei gar nicht mehr empfangen winken Glaube mir ... dann hast Du alles von Ost bis West in Deiner Box (vorrausgesetzt, es ist nichts im Weg)

    Hier findest Du immer ein paar Freaks, die fast alle einen Motor an der Schüssel haben:
    http://foren.satbook.de
    (ich hab auch einen winken )
     
  3. RFS

    RFS Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Sörnewitz
    Technisches Equipment:
    3,10m Mesh, Astrotel C-Band LNB mit mech. Polarizer 15°K, 36Zoll Aktuator / 1,95 m Offsteantenne, Smart Single Ku-Band, 36V H-2-H Mount 1224 SMR, 1,20 m Multifeedantenne, 2x Grundig STR600 AP, TBS5925
    Eine vollständige Installationsanleitung findest Du hier: www.radio-rfs.de

    Viele Fragen werden hier schon beantwortet.

    Rico

    <small>[ 11. Januar 2003, 11:59: Beitrag editiert von: RFS ]</small>
     
  4. RFS

    RFS Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Sörnewitz
    Technisches Equipment:
    3,10m Mesh, Astrotel C-Band LNB mit mech. Polarizer 15°K, 36Zoll Aktuator / 1,95 m Offsteantenne, Smart Single Ku-Band, 36V H-2-H Mount 1224 SMR, 1,20 m Multifeedantenne, 2x Grundig STR600 AP, TBS5925
    uups Doppelklick

    <small>[ 11. Januar 2003, 11:59: Beitrag editiert von: RFS ]</small>
     
  5. Stonis

    Stonis Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Frankfurt / Main
    Also ich habe mir die Anleitung auf der Seite durchgelesen, ist das den für einen Laien machbar. Technisches Verständnis hab ich schon. Bin halt weder Elektriker noch Sat Techniker l&auml;c

    Gruss
    Christian
     
  6. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Hi Christian,

    wenn man sich die Anleitung ein paar mal durch den Kopf gehen lässt, ist es auch für einen Laien möglich solch eine Anlage zu installieren winken

    In Michael´s Board haben wir schon so manchem zur Drehanlage verholfen l&auml;c

    Gruß
    Angel
     
  7. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    jepp ... einen Motor anzubauen ist sogar leichter, als Frauen kennenzulernen winken

    Wichtig ist eigentlich nur zu wissen, welcher der südlichste Satellit ist, wie der Winkel zu diesem Satelliten ist und dass die Halterung des Motors absolut im Lot ist.

    Der Rest ist eigentlich nur noch Zapping l&auml;c

    Kleiner aber netter Nebeneffekt: man kommt gratis an viele Sportevents, wie NBA, WWE, NHL etc ...
    Achja ... auch US-TV ist machbar ... auch wenn viele immer das Gegenteil behaupten. Aber hier und da tauchen immer wieder echte US-Higlights auf. Und einige Sender sind auch dauerhaft zu sehen (z.B. FOX Sports)

    Wie gesagt: Astra und Hotbird sind dann die letzten Satelliten, die Du empfangen willst winken
     

Diese Seite empfehlen