1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diseqc an langem Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ballack, 8. Dezember 2009.

  1. ballack

    ballack Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Gigablue 800HD
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mit einen günstigen Diseqc-4/1-Schalter zugelegt, den ich mit meiner Skystar HD2 (PCI) Karte steuern will. Der Schalter funktioniert problemlos, wenn ich ihn direkt hinter der Karte anbringe und dann mehrere lange Kabel zu den LNBs lege. Wenn ich ein langes Kabel zum Diseqc-Schalter lege und dann kurze zu den LNBs geht das umschalten nicht; dann geht nur der A/A-Satellit.

    Blöd oder?:winken:

    Ich nutze absolutes Billig-Koax-Kabel für ~15€/100m. Was denkt ihr, wie die Chancen stehen, wenn ich das ganze mal mit hochwertigem Kabel versuche?

    Und die wirklich spannenden Fragen: Was ist das eigentlich für ein Signal, mit dem der Schalter gesteuert wird?
    This:
    Hört sich schon mal gut an.

    Beim Koax-Kabel gibt es ja einmal die mittlere dicke Ader und dann diese vielen kleinen Adern außen rum. Wird über die auch irgendwas übertragen oder dienen die rein zur Schirmung? Warum müssen die immer mit dem F-Stecker in Kontakt sein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2009
  2. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Diseqc an langem Kabel

    Koaxialkabel sind zweipolige Kabel; "die mittlere dicke Ader" die Seele ist der Innenleiter, die "vielen kleinen Adern außen rum" dienen der Abschirmung sind aber auch der Außenleiter des Kabels.
    Es werden beide Leiter, also Innen und Außen benötigt. Das ist am offensichtlichten wenn es um die Versorgungsspannung fürs LNB geht, da würde dann wenn der Außenleiter nicht angeschlossen ist keine Versorgungsspannung mehr ankommen; beide Leiter werden aber auch für den Transport der HF benötigt.
     

Diese Seite empfehlen