1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DiSEqC 2.0-Schalter 2x1

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von TechoTopf50286050286, 1. Mai 2005.

  1. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    Anzeige
    Hallo,
    ich wollte noch ein zweites LNB anbringen.
    Ich habe unter folgender Seite:
    http://www.dvbtechnik.de/multischalter.htm?hmm=74b71d4244d729eb0d3ff99652ccc3c9

    einen DiSEqC Schalter gefunden. Dort steht DiSEqC 2.0.
    Ich habe einen TF5000PVR. Kann ich so einen Schalter verwenden um zwei LNBs zuschalten? Mich irritiert das 2.0. Weil der TF5000 DiSEqC 2.0 garnicht unterstützt. Oder liege ich falsch?

    Noch eine weitere Frage. Wenn ich zwei LNBs über einen Multischalter laufen lasse, können dann auch ältere analoge Receiver die zwei Satelliten empfangen? Oder müssen die irgendwelchen Spezifikationen beherschen?
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: DiSEqC 2.0-Schalter 2x1

    DiSEqC 2.0 gibt es genaugenommen noch gar nicht, das soll irgendwann mal so sein, dass die LNB's ein "Antwortsignal" zurücksenden, damit der Receiver "weiss", dass der richtige Kontakt hergestellt worden ist, die Umschalter müssen daher also "2-Wege-Tauglich" sein, sie funktionieren aber ebenso mit niedrigeren Versionen, also auch mit DiSeqC 1.0 oder 1.1...

    Analoge Receiver können nur dann mitschalten, wenn sie auch über mindestens DiSEqC 1.0 verfügen, also eine Einstellmöglichkeit LNB A/B oder mehr haben, die meisten analogen Receiver können jedoch nur 22kHz oder garnix, da könnte man dann immer nur den Satelliten A empfangen, man kann die Geräte auch mit externen Generatoren nachrüsten, das lohnt aber meist nicht, denn schon bald wird es z.B. auf Hotbird keine analogen Progaramme mehr geben, dann ist eh nur noch Astra gefragt...
     

Diese Seite empfehlen