1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diseqc 10/1 switch per 1.2 Protokoll

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von deepbluesky, 9. April 2005.

  1. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.988
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Hat eigentlich jemand schon diesen http://www.satellite-heaven.de/index.htm?jump=testreports/sw101d.htm Diseqc switch getestet oder evtl. permanent in Verwendung ? Mich würde interessieren wie gut der funktioniert und ob die 3dB Verlust der Wahrheit entsprechen, ist ja wichtig beim Emfang schwacher Signale die gerade noch reinkommen.

    Mit dem soll man zwischen 10 LNBs schalten können und das per Disqec 1.2, sehr interessant wie ich finde für alle die mehrere Positionen angepeilt haben, z.B. mit ner T90 oder mehreren feststehenden Antennen. So könnte man erstens eine Kaskadierung mehrerer Diseqc 4/1 Schalter umgehen und evtl. weniger Signalverlust haben sofern die 10LNBs ausreichen, was bei den meisten der Fall sein sollte.

    Ich würde mir wünschen daß Spaun so etwas fabriziert aber was nicht ist kann ja noch kommen, Nachfrage wäre sicher da. :winken:
     
  2. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.988
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Diseqc 10/1 switch per 1.2 Protokoll

    Keiner ? Und ich dachte sowas spricht sich wie ein Lauffeuer um. Anscheinend nicht :(
     
  3. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Diseqc 10/1 switch per 1.2 Protokoll

    > auf Wunsch eines Noobs gelöscht <
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2005
  4. fuddel

    fuddel Gold Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Naumburg/Saale
    Technisches Equipment:
    D-Box1 ,Humax 5400 ,Hyundai 1010,Nokia 211S u.andere
    AW: Diseqc 10/1 switch per 1.2 Protokoll

    Ei guter Bekannter von mir hier am Ort hat sich anders geholfen.Da war der von Dir genannte noch nicht bekannt.Weiß auch heute noch nichts genaues.

    Siehe auch hier http://www.sathouse.de/

    Gruss Fuddel
     
  5. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.988
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Diseqc 10/1 switch per 1.2 Protokoll

    Sind 50€ wirklich zu teuer ? Um 10 Positionen anzusteuern wüßte ich nicht wie man das nur mit 3 4/1er realisieren könnte.

    Wie gesagt, interessant wird's da man einige switches einsparen könnte und evtl. Verluste durch Dämpfung.

    Verkabelungsbeispiele gibt's viele, wie der link von fuddel, feine Sache sowas :)

    Ich habe mir die Frage gestellt wie man ohne so einen Schalter z.B. mit Spaun-Komponenten die geringsten Verluste hat und dabei die angegebenen 3dB nicht überschreitet. Dabei habe ich auch einen Twin-Receiver vorausgesetzt der Diseqc 1.1 spricht.

    Stellt euch vor, ihr wolltet folgende Positionen ohne Drehanlage empfangen, z.B. mit T90 (Zentrum 19.2E) und weiteren feststehenden Spiegeln: 30W/7W/4+5W/1W/5E/7E/10E/13E (Twin)/16E/19.2E (Twin)/26E/28.2+28.5E/39E/42E

    Möglich wäre dann folgendes:

    Tuner 1: an Spaun SAR 12F an Spaun SAR 411F (13E/19.2E/26E/42E) und Spaun SAR 411F (7W/4+5W/1W/5E)

    Tuner 2: an Spaun SUR 220F an Spaun SAR 411F (30W/7E/10E/13E) und Spaun SAR 411F (16E/19.2E/28.2+28.5E/39E)

    Dämpfung:
    Spaun SAR 12F 0.8dB
    Spaun SUR 220F 1dB
    Spaun SAR 411F 2dB

    Addiert man die Dämpfungen, kommen beim Tuner 1 ein Wert von 1.8 dB raus und beim Tuner 2 3dB. Ich habe bewußt die schwachen Positionen hierzulande auf Tuner 1 gesetzt so daß die Verluste minimal werden. Nun so schlecht schaut's gar nicht mal aus würde ich behaupten. Mit 2 10/1er könnte man zwar auf 20 Positionen kommen, aber mal ehrlich macht das dann noch Sinn ? Außerdem weiß ich nicht ob es wirklich problemlos funktioniert. Bin halt Spaun-verdorben :D

    Trotzdem wäre es interessant zu erfahren, ob nicht jemand doch den versuch gewagt hat das Teil auszuprobieren.

    Edit (2005-04-14): Habe doch glatt 7W vergessen. Aber Positionen kann ja jeder nach seinem Geschmack zusammenstellen. 13E+19.2E habe ich auch deshalb doppelt damit man gleichzeitig sehen und aufnehmen kann. Sind auch austauschbar. Man sollte halt nur für entsprechend Verstärkung sorgen. In Mitteleuropa wird es je nach Region mal den einen mal den anderen Kandidaten geben der eben nicht ausreichend mit ner T90 empfangen werden kann. Dann wird schnell ein separater großer Spiegel nötig und ruckzuck hat man schon einen ganzen Garten voll, siehe Olbort.at :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2005
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Diseqc 10/1 switch per 1.2 Protokoll

    ..warum soll das nicht funktionieren? Es hat aber doch imho einen entscheidenden nachteil. Es ist kein multischalter. Man kann also nur einen receiver dran betreiben. Die leute mit ihren multifokusanlagen und zahllosen lnbs wollen denk ich lieber was anderes.. ..und für den einzelgucker rechnet sich ein billiges drehteil imho auch eher als sowas. Die kriegen für weniger auch noch zwischenpositionen :D
     
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.988
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Diseqc 10/1 switch per 1.2 Protokoll

    Da hast du völlig Recht sderrick. Sowas wäre nur für den Einzelnutzer interessant, der schnell zwischen diverse Positionen zappen möchte.

    Ich frage mich aber wie das im einzelnen mit Diseqc 1.2 funktioniert ??
     
  8. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Tröbitz
    AW: Diseqc 10/1 switch per 1.2 Protokoll

    Hallo,
    Du musst Dir mehr Gedanken über die Technik machen. Mit 3 DiSEqC Schalter 4/1 kannst Du gar nicht 10 Satpositionen realisieren. Du benötigst mindestens noch einen Spaun SUR 420 WSG Schalter von Spaun. Dieser kostet nebenbei ca. 49,00 EURO. Weiterhin wird ein Receiver benötigt der das Protokoll DiSEqC 1.1 unterstützt. Diesen kannst Du aber bei Deinen gewünschten Billigprodukten nicht finden.
    Der DiSEqC Schalter 10/1 benötigt unter anderen aber nur ein DiSEqC 1.2 Signal, damit die 10 möglichen Satpositionen angesteuert werden und dieses Signal beherrschen auch Deine gewünschten Produkt in den meisten Fällen.

    Ponny
     
  9. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Tröbitz
    AW: Diseqc 10/1 switch per 1.2 Protokoll

    ,

    Hallo,

    Du aktivierst bei Deinen Receiver DiSEqC 1.2 und simulierst ein Anfahren der Satpositionen der Reihe nach, wie Du die Eingänge am Schalter belegt hast und speicherst Sie dann ab. Das ist alles was zur Programmierung notwendig ist.

    Ponny
     
  10. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.988
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Diseqc 10/1 switch per 1.2 Protokoll

    Ponny schon klar, trotzdem danke dir :)
    Hätte genauer sagen sollen, daß mich die Umwandlung von Diseqc 1.2 auf Diseqc 1.1 Befehle in diesem Schalter interessiert, ist aber bestimmt patentgeschützt.
     

Diese Seite empfehlen