1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DiSEqC 1.1 Switch?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Robertosat, 18. September 2013.

  1. Robertosat

    Robertosat Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo!
    Bei meiner Anlage werden 6 verschiedene Orbit-Positionen mittels fix montierter Schüsseln und LNBs empfangen. Dabei werden jeweils 2 LNBs mittels Multischalter(inkl. Terrestrik) zusammengeschaltet. Es sind also in Summe 3 Switch-Boxen, die ich jetzt mittels DiSEqC 1.1(Steuersignal kommt von Ferguson Ariva 220 Combo) ansteuern will.
    Welcher Switch mit welchen Einstellungen ist da bitte zu empfehlen?
    Robert
     
  2. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DiSEqC 1.1 Switch?

    Wenn du einen Multischalter einsetzt, der diseq auswertet, dürfte das nichtswerden.
    SPAUN electronic - Produkte / SUR 211 WSG
    Dort klickst du mal bei Anwendungsbeispiele auf 2 / 4 / 8 Single LNB auf eine Ableitung;)
    Anstelle eines LNB kannst du einen einfachen Multischalter als Zuführung nutzen.

    Gruß Volker
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DiSEqC 1.1 Switch?

    Anlagentechnisch ginge das mit SPAUN SUR 420.

    Wie man den Receiver einrichten muss, weiß ich aber nicht. Teils werden die Befehle für DiSEqC 1.0 und 1.1 getrennt, teils merkt man als Benutzer von den beiden Befehlen nichts und kann relativ intransparent nur aus Positionsnummern wählen. Wird SUR 420 im Modus 1 betreiben, werden die vier Ausgänge durch die Kommandos Uncommitted Switch 1 und 2 unterschieden, und ein Receiver müsste mit DiSEqC 1.1 + 1.0 mindestens aus 16 Positionen wählen können.

    Könnte man aus 1 bis (max.) 64 Positionen wählen (keine Differenzierung nach DiSEqC 1.0 und 1.1 wie bei E2-Receivern üblich), sähe das mit der üblichen Zählweise so aus:

    Eingang 1 SUR 420: Sat 1 (oder 3) und 2 (oder 4)
    Eingang 2 SUR 420: Sat 5 (oder 7) und 6 (oder 8)
    Eingang 3 SUR 420: Sat 9 (oder 11) und 10 (oder 12)
    Eingang 4 SUR 420: DC-getrennter Abschlusswiderstand


    Spaun SUR 211 ginge zwar auch, man müsste aber zwei Stück kaskadieren (1x als 1st Uncommitted Switch, 1x als Optionsschalter). Es wäre eine Befehlswiederholung mehr nötig.
     
  4. Robertosat

    Robertosat Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: DiSEqC 1.1 Switch?

    Werde es einmal mit dem SUR 420 probieren. Die Auswahlmöglichkeiten
    des Ferguson sieht man bei diesem Screenshot:
    http://members.aon.at/patris/18092013405.jpg

    Vielen Dank für die Tips
    Robert

    P.S. Bis 2008 war die Anlage in vollem Umfang in Betrieb. Ein Topfield-
    Twin-Receiver hat da Alles über kaskadierte Switches geschaltet.
    Jedenfalls hat dann irgendein Major-Event trotz sämtlicher Sicherheitsvorkehrungen gut 80% aller angesteckten Geräte gekillt.
    Bei der Sat-Anlage haben es nur die LNBs und die erwähnten 3 Multi-
    Schalter überlebt.
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DiSEqC 1.1 Switch?

    Das ist ein Receiver, der DiSEqC 1.0 und 1.1 separat behandelt. Man kann nicht wie bei Receivern, die 1.0 und 1.1 eigenständig zusammenfassen, aus bis zu 64 Positionen auswählen (So geht das z.B. bei KATHREIN). Wenn wie üblich gezählt wird, müsstest Du in einer Receivereinstellung, welche für DiSEqC 1.1 die Ports 1 bis 16 anbietet, so auf die vier Eingänge eines im Mode 1 betriebenen SUR 420 kommen:

    Eingang 1 mit Port 1 (oder 5, 9, 13)
    Eingang 2 mit Port 2 (oder 6, 10, 14)
    Eingang 3 mit Port 3 (oder 7, 11, 15)
    Eingang 2 mit Port 4 (oder 8, 12, 16)

    An jedem Eingang des SUR 420 hinge in Deinem Fall ein 9/x Multischalter. Zwischen den jeweils zwei Positionen dieser Schalter wäre in der Zeile für DiSEqC 1.0 mit Port 1 (oder Port 3) und Port 2 (oder Port 4) zu unterscheiden.
     
  6. Robertosat

    Robertosat Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: DiSEqC 1.1 Switch?

    Habe mittlerweile den 420er bekommen, und es funktioniert.
    Eben im Modus 1 des Switch verwende ich beim Ferguson
    folgende DiSEqC 1.1-Einstellungen:
    1Cascade M1: Port1 bis 3
    Robert
    P.S.:
    Die vollen Einstellmöglichkeiten wären:
    1Cascade M1 bis3: Port1 bis 4
    2Cascade Port1 bis 16
    Macht also in Summe 38 verschiedene Möglichkeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2013
  7. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DiSEqC 1.1 Switch?

    Du hast mir warscheinlich DiSEqC 1.1 mit meinem Receiver ermöglichst!

    Mir konnte nie einer die genauen Einstellungen nennen.

    Hab zwar ein völlig anderen Receiver-Modell, aber die Bezeichnungen der Einstellungen sind identisch!

    DANKE! :winken:
     

Diese Seite empfehlen