1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DiSEqC 1.1 auf Sony KDL-50W805C

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von John3030, 27. November 2016.

Schlagworte:
  1. John3030

    John3030 Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Hallo.

    Ich möchte mit meinem Sony TV mehr als 4 Satelliten empfangen.
    Astra 1, Hotbird, Thor, Eutelsat 16E und Astra auf 31.5E.
    In den Einstellungen des TVs sehe ich nur 4 Satelliten. Wie und was muss ich eintellen damit ich mit einem zusätzlichen DiSEqC 2 in 1 Schalter auch den Astra 5 empfangen kann?
    Bin euch für jede Hilfe sehr dankbar!

    Gruß,
    John
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    Dafür müsste der Fernseher, Du schreibst das ja im Prinzip selbst, DiSEqC 1.1 unterstützen, was er aber nicht tut. Soweit ich weiß, können Sony-TVs auch keine Drehanlagen ansteuern. Sollte ich mich irren, wäre das noch ein Weg. Denn es gibt auch DiSEqC-Umschaltrelais, die sich vor dem Hintergrund des fehlenden Supports von DiSEqC 1.1 alternativ mit dem eigentlich für Drehanlagen gedachten DiSEqC 1.2 ansteuern lassen.

    Auf 31.5° ist nur das Highband (Frequenzen > 11700 MHz) aktiv, während auf 16° der Schwerpunkt auf dem Lowband liegt, das Highband aber erst > 12500 MHz (spärlich) belegt ist. Falls die Dir wichtigen Programme von 16° alle im Lowband lägen, könnte man 16° und 31.5° auf einen DiSEqC 1.0-Port legen und zwischen den LNBs für 16° und 31,5° ein 22 kHz-Relais einfügen.
     
  3. straller

    straller Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    828
    Punkte für Erfolge:
    103
    Selbst die Unterstützung von Diseqc 1.2 ist bei den TV-Herstellern nicht gerade üblich. Wenn überhaupt wird man da wohl eher im höherpreisigen Segment fündig.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    DiSEqC 1.2 findet man schon häufiger, etwa bei Samsung.

    DiSEqC 1.1 bei TVs ist aber sehr selten. Dabei sehe ich aber keine strenge Korrelation zwischen Preis und DiSEqC-Support: Auch die teuren Receiver / TVs von TechniSat können kein DiSEqC 1.1 – für einen ausgewiesenen Receiver-Spezialisten ist das doch ein Armutszeugnis. Auf der anderen Seite las ich von einem 43"-TV mit Sharp-Label für < 300,- €, der DiSEqC 1.1 anbietet.
     
    straller und kingbecher gefällt das.

Diese Seite empfehlen