1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diseq-Problem mit 9700

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von hgerry, 25. Juli 2005.

  1. hgerry

    hgerry Gold Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    AUSTRIA
    Anzeige
    Hallo Leute

    Hab im Forum nicht passendes gefunden, deshalb meine Frage
    Ich habe einen Humax 9700 und komme mit 2 signalen
    1.Leitung Astra
    2.Leitung Astra/Eutelsat

    Wie stelle ich Line 1 und 2 ein ???
    Ich habe einen Diseq C 4/1... welche Diseqeinstellung nehme ich

    Wenn das nun funktioniert, kann ich dann auf die Leitung 2 einen dritten Sat hängen oder besser auf die Line 1 einen 2ten Sat.

    Mit einen 2er diseq hats funktioniert, kann mich aber an die einstellungen nicht erinnern.

    Ich hab einiges probiert, aber wenn Astra und eutelsat gehen, kann ich keinen zweiten astra empfangen ???:confused:

    Danke schon mal für die Hilfe
     
  2. Polska

    Polska Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    73
    AW: Diseq-Problem mit 9700

    Ein ähnliches Problem hatte ich vor einer halben Stunde bei der Installation meiner Multifeed-Anlage auch. :D
    Vielleicht hilt's dir, wenn ich's richtig verstanden habe: Und zwar habe ich es (auch?) nicht geschafft, das Diseq vom Receiver aus zu bedienen. Ich habe aber auch nur ein LNB (durch Diseq beide Satelliten auf diesem) und konnte dadurch eben dieses mitgelieferte Schleifkabel anschließen und zwei Satelliten simulieren. Eins Astra, der andere Hotbird.
     
  3. jukau

    jukau Senior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Diseq-Problem mit 9700

    Wichtig ist immer das 2 Kabel vom Multischalter oder LNB zum Receiver verwendet werden. Nur dann sind alle Programme ohne Einschränkungen von beiden Empfängern zu nutzen.
    Die entsprechenden Einstellungen speziell für den 9700 wurden im Forum bereits ausführlich behandelt.
    Bitte mal die Suchfunktion quälen.
     
  4. hgerry

    hgerry Gold Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    AUSTRIA
    AW: Diseq-Problem mit 9700

    Musste mit der Humax Hotline telefonieren und hab gleich das Problem angesprochen.

    So soll es gehen.
    Line 1. ohne Diseq
    Line 2 zuerst Astra anwählen dass Diseq A
    dann Hotbird auswählen und dazu diseq B

    Ich hab nur Hotbird ausgewählt mit diseq B. daher hatte ich Astra von Line 1 und Hotbird von Line 2 und es fehlte Astra von Line 2
    alles klar...werd es heute probieren, ob dass so geht.

    Übrigens kann ich einen 3 und 4 Satelliten auswählen Dieq c und D und auch den Line 1 mit diseq belegen.

    aber wenns mit 3 satelliten geht, reicht es mir auch
     
  5. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
    AW: Diseq-Problem mit 9700

    Hallo,

    das was die Hotline von Humax sagt ist falsch. Das wollte die mir auch erklären, obwohl es sowohl in der Anleitung anders steht als auch meine praktischen Erfahren widerspricht. Beide LNB-Eingänge können mit Diseqc umgehen, anders als die Hotline sagte. Nebenbei, die Hotline von Humax ist, naja, nicht sehr hilfreich.

    Geht wie folgt vor:
    Bei den Antennenverbindungen auf "Astra 1-Doppelanschluß" (o.ä. je nach BS-Version) gehen. Es erscheint auch eine Sinnbild, welches zwei Schüsseln mit unterschiedlichen Positionen anzeigt.
    Nun geht Ihr in Anteneneinstellungen und könnt für jeden einzelnen LNB-Eingang separate Satelliten einstellen. Wenn an jedem LNB-Eingang ein Disqec ist, dann könnt Ihr dort auch die Eingänge im Diseqc einstellen. Nicht von dem verworrenen Menü durcheinanderbringen lassen und stur alle Satelliten auswählen, die Ihr haben wollt und auch an welchem Diseqcanschluß sie hängen.
    Wichtig ist, daß Ihr bei jedem Satelliten auch die Option "Alternativer Satellit" setzt. Dies ist wichtig, wenn Ihr im Hintergrund aufnehmen und auch die PiP-Funktionen nützen wollt.
    Danach macht Ihr einen neuen Kanalsuchlauf. Anscheinend speichert das Gerät zwei Senderlisten, für jeden LNB-Eingang. Durch den erneuten Suchlauf werden sie auf beiden LNB-Eingängen synchronisiert.

    Bei mir funktioniert das gut. Ich habe am LNB1 einen Diseqc hängen mit Astra 1 auf Diseqceingang A und Astra 2 auf Diseqceingang B. am LNB2 hängen ebenfallgs Astra 1 auf Diseqceingang A und Astra 2 jedoch auf Diseqceingang D.

    Gruß
    Worringer
     
  6. cyx

    cyx Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    281
    AW: Diseq-Problem mit 9700

    Also nach den Erklärungen in diesem Forum hab ichs auch probiert:
    Hab mir einen DiSeq 2.0 4/1 gekauft und an den 2ten Eingang vom Humi gehängt.
    Davon weg gings einmal zu einem "Port" meines 4fach Lnbs Astra1 und zum anderen zu meiner 2ten Antenne auf Telstar12.
    Am ersten Eingang hängt ebenfalls ein Port des Astra1.

    Dann hab ich wie oben geschildert die Antenneneverb. geändert und das wars dann auch schon: Bei der Satellitenauswahl 1 stand nun Hotbird, konnte ich ändern, sobald ich aber das Menü verlassen habe, stellte er wieder auf Hotbird zurueck.
    Beim zweiten Satelliteneingang selbes Spiel. Egal was ich einstellte (Satellit, Diseq) etc. es wurde nicht gespeichert.
    Zurueckumstellen (und weg mit dem Diseq) auf Multilnb und alles funkt wie vorher (abgesehen davon dass ich wieder eine Kanalsuche machen musste und danach ordnen)
    Was isn da los??
     
  7. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
    AW: Diseq-Problem mit 9700

    Der springt nur in der Anzeige wieder auf Hotbird zurück. Es wird schon gespeichert, wo der entsprechende Satellit hängt. Das siehst Du daran, daß beim Hotbird bestimmt kein Diseqc ausgewählt und auch die Signalqualität 0% sein dürfte. Erst wenn Du den entsprechenden Satellieten auswählst, bekommst einen Ausschlag auf dem Qualitätsbalken.
    Ist blöd gemacht.

    Worringer
     
  8. cyx

    cyx Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    281
    AW: Diseq-Problem mit 9700

    Nope, wenn ich eine Sendersuche mache, findet er auch nix - sucht Hotbird Transponder ab.
     

Diese Seite empfehlen