1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Discovery und seine Spartenkanäle: Überall - außer in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Pay-TV Themensender auf diversen TV-Plattformen" wurde erstellt von skyfriend, 12. Dezember 2013.

  1. skyfriend

    skyfriend Gold Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Ich hab eben einen Artikel gelesen über einen neuen Sender von Discovery namens IDXtra, einen Ableger von Investigation Discovery, dabei kam ich wieder drauf, was Discovery alles an Spartenkanälen betreibt.
    Ich liste einmal auf:
    -Discovery Science
    -Discovery Turbo
    -Discovery H&H
    -Discovery History
    -TLC
    -Investigation Discovery
    -Discovery World
    -OWN
    -Discovery Shed
    -QUEST
    -usw...

    Es war ja sogar mal geplant von Discovery, drei von diesen auch in Deutschland zu starten, aber nur Discovery Geschichte kam zustande, welcher schon kurze Zeit später wieder eingestellt wurde. Überall gibts solche Ableger, bloß bei uns nicht. Vielleicht weil in Deutschland Pay-TV noch nicht so gefragt ist? Immerhin startet man nächstes Jahr TLC im Free-TV, und nicht im Pay-TV. Ich fänds also ganz nett, wenns sowatt auch hier bei uns in Dusselland geben würde, aber leider ist die Chance wohl relativ gering.

    Gruß,
    Flo
     
  2. Rudi59

    Rudi59 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Discovery und seine Spartenkanäle: Überall - außer in Deutschland

    Ja Flo, Du magst ja recht haben. Aber was DC zur Zeit im dt.PayTV versendet
    ist nicht mehr "das Gelbe vom Ei".
    Wie soll es denn auf den anderen Sendern aussehen?
    Vom HD mal abgesehen, N24 und ntv bringen da einfach mehr.
    Meine Ansicht.
    .
    Nicht zu reden von zdf.info, oder zdf_neo, oder Phönix, oder ...
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2013
  3. yannikk

    yannikk Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2012
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Discovery und seine Spartenkanäle: Überall - außer in Deutschland

    Also im Moment sieht es mir eher danach aus, als würde die Zahl der Pay-TV-Nutzer eher weiter recht stark zunehmen (Ich meine natürlich nicht HD+ o.Ä.)... In den USA ist Pay-TV jedoch nahezu normal, daher ist die Programmvielfalt auch größer.
    Allerdings kann man auch hier die gleiche Frage wie bei den ÖR stellen: Braucht man so viele Sparten-Sender?
    Natürlich kann hier jeder selbst entscheiden, ob er dafür bezahlen möchte. Und es geht immer darum alle möglichen Special Interests abzudecken. Aber grundsätzlich ist denke ich einfach kein Interesse an weiteren Wissen/Doku-Sparten-Sendern im Pay-TV. Ich kenne das Programm der von dir erwähnten Sender jetzt nicht genau, aber ich könnte mir vorstellen, dass es einfach zu viele Sender die in eine ähnliche Richtung gehen, gibt.

    Und wie Rudi59 schon sagt, der Ruf von DC hat sich hier in den letzten Jahren doch recht stark verschlechtert. Hinzu kommt ein ganz gutes Free-TV-Angebot.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2013
  4. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.767
    Zustimmungen:
    917
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Discovery und seine Spartenkanäle: Überall - außer in Deutschland

    So sieht es aus. Seitdem sich Discovery von seinen Wurzeln entfernt hat und begonnen hat im MTV-Stil Pseudo Dokus wie "American Shoppers" oder diese Alaskafischer Dokus zu versenden ging es bergab. Hinzu kam die Neuausrichtung verstärkt nur noch Dokus von Machomuskelmännern in ihren riesigen Zugaschinen oder Baggern zu senden.
    Animal Planet war zum Ende bei Premiere auch nur noch ein Schatten seiner selbst und von daher war mit dem Einstieg von NGC deren Abschaltung ein konsequenter Weg.
    Dokus im Stile Brain Games (NGC) fehlen auf Discovery völlig.
     
  5. fernsehfan

    fernsehfan Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    4.419
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Discovery und seine Spartenkanäle: Überall - außer in Deutschland

    Nicht nur der Discovery Channel ist trashlastig geworden. So ziemlich alle US Dokusender, setzen immer mehr auf Scripted Reality, statt auf hochwertige Dokumentationen.

    Wenn ich mir da den History Channel angucke. Da kommt mittlerweile alles, außer Dokus zu Geschichte. Und auch der Nat Geo Channel und Nat Geo Wild haben stark nachgelassen. Wer hochwertige Dokus mit niveau sehen will, muss eben die ÖRR einschalten.
     
  6. Webfuchs

    Webfuchs Senior Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Discovery und seine Spartenkanäle: Überall - außer in Deutschland

    Spiegel TV Wissen und Spiegel Geschichte sind im Pay-TV (meiner Meinung nach) derzeit die qualitativsten (deutschsprachigen) Dokukanäle. NatGeo WILD ist ein anderes Genre und ebenfalls sehenswert für Natur- und Tierliebhaber. Danach kommen National Geographic Channel und dann evtl. History und Discovery. Obwohl ich persönlich Travel Channel und Marco Polo noch eher schaue als Discovery und History, aber das ist Geschmacksache.
     
  7. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.767
    Zustimmungen:
    917
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Discovery und seine Spartenkanäle: Überall - außer in Deutschland

    Ich finde es vor allem peinlich, wenn der Sender meint, mit Dokusoaps wie "Rick der Restaurator" oder "Die 3 vom Pfandhaus" würde man allein durch alte Memorabilien, die wieder hergestellt bzw. verkauft werden ihrem Genre History nachkommen.
    History ist der schlimmste aller Abstürze von inhaltlicher Qualität.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2013
  8. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.995
    Zustimmungen:
    2.102
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Discovery und seine Spartenkanäle: Überall - außer in Deutschland

    dis geschicht war schon länger auf Sendung
     
  9. Jens72

    Jens72 Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    479
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony BRAVIA KDL-48W605 122 cm (48 Zoll)

    Funai T3A-A8182DB

    Entertain MR 500
    AW: Discovery und seine Spartenkanäle: Überall - außer in Deutschland

    Inzwischen ein ganz übler Billigschrottsender - hat mit Näherbringung von "Geschichte" nichts mehr zu tun.
     
  10. skyfriend

    skyfriend Gold Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Discovery und seine Spartenkanäle: Überall - außer in Deutschland

    *Ironie an*
    Damit ich weiß, wie ich Rheumabeschwerden los werde? Nein, danke.
    *Ironie aus*

    Man muss aber auch anmerken, dass die ÖRs nicht den Druck haben, hohe Zuschauerzahlen zu erreichen, und viele Bewohner der DACH-Region erheben nicht den Anspruch auf hochwertige Dokus. Ich schaue zwar auch gerne die Dokus auf den ÖRs, aber ich finde auch immer wieder bei History und Discovery ein Zuhause.
     

Diese Seite empfehlen