1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Disconnect

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 3. Juni 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    789
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Der Anwalt Rich Boyd (Jason Bateman) kann sich nicht von seinem Handy lösen und findet nur Zeit für den Job, aber nicht für seine Frau Lydia (Hope Davis) oder seine Kinder Ben (Jonah Bobo) und Abby (Haley Ramm)... Das Ehepaar Derek (Alexander Skarsgard) und Cindy Hull (Paula Patton) hat sich schon lange auseinandergelebt, nutzt jedoch lieber das Internet zur Ablenkung als die Probleme von Angesicht zu Angesicht zu klären... Der Junge Jason (Colin Ford) mobbt über Facebook seine Mitschüler, wovon sein Vater Mike (Frank Grillo) nichts ahnt, obwohl der Ex-Polizist ein Experte für Netzkriminalität ist. Und die erfolgshungrige Jung- Journalistin Nina Dunham (Andrea Riseborough) wittert eine große Geschichte, als sie zufällig auf den jungen Kyle (Max Thieriot) trifft, der sich auf Porno-Seiten im Internet zeigt...


    Disconnect ist ein Episodendrama im Takt unserer Zeit. Vielleicht ein wenig überstrapaziert, aber im Kern zeigt es die bittere Realität einer Gesellschaft, die Unmengen an Kommunikationsmöglichkeiten in den Hintern geblasen bekommt und so wenig wie nie zuvor mit den Menschen persönlich kommnuniziert. Der Film meistert großartig seine Handlungsstränge perfekt mitteinander zu verknüpfen, was auch L.A. Crash meisterlich gelang. Es gibt viele Parallelen zum erwähnten Film mit Sandra Bullock, denn die Erzählweise ist ähnlich konzipiert. Der Film ist bis in die Nebenrollen phänomenal besetzt und ist schockierend und dicht inszeniert und nebenbei zeigt er uns den Spiegel vors Gesicht, wo unsere Gesellschaft sich hin entwickelt. Und leider zeigt er auch das, was in vielen Städten, Schulen und Familien schon längst im Jetzt angekommen ist. Mobbing, Internetkriminalität und mangelnde Kommunikation untereinander. Willkommen im Jetzt. Leider wird der Film wohl nie die Aufmerksamkeit bekommen, die er verdient hätte, zumindest von der Masse nicht. Ich fand Ihn beeindruckend und sehr nachdenklich machend. Ein wichtiger Film, ein brisanter Film und zum Schluß auch ein versöhnlicher Film, die die Beteiligten zum Nachdenken und Umdenken zumindest im Film gezwungen hat. Die Aussage des Films ist somit keine einseitige Kritik an dieser gläsernen Gesellschaft mit all den technischen Möglichkeiten, sondern die Art und Weise wie wir uns durch sie entfremden. 8/10

    [​IMG]
     
  2. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Disconnect

    Einfach ein grandioser, großartiger Film. Hier wird man mitgerissen und der Streifen erreicht eine Authentizität, wie ich sie seit langem in vielen anderen Filmen vermisst habe. Wie Hoffi bereits anmerkte, gibt es im Storyaufbau extreme Parallelen zu "L.A. Crash" und dem Film "Homevideo" einer Episode betreffend, was dem Gesamtprojekt aber gut tut. Alle Protagonisten wirken glaubhaft und es wird nichts künstlich in Szene gesetzt. In knapp 2h wird dem Zuschauer der Spiegel der Wahrheit vor das Gesicht gehalten. Das erschreckt und rüttelt gleichzeitig auf. Ich gebe sogar 9/10 Punkte für die Umsetzung des brisanten Themas und der darstellerischen Leistung. Für mich ein klasse Film.
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.277
    Zustimmungen:
    4.178
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Disconnect

    "Das Internet ist für uns alle Neuland"(Zitat von Kanzlerin Merkel)... nicht für alle aber viele Menschen müssen lernen das es Konsequenzen hat wenn man über das Medium kommuniziert. Disconnect zeigt sehr gut was passieren kann wenn fehlende Moral und Kriminalität in der vorgegaukelten Anonymität des Internets wuchert.
    Der einzige Kritikpunkt von mir bekommt der Film wegen der wackeligen Bilder in der einen oder anderen Szene. Ich mag das nicht.
    8/10
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2014
  4. patissier1

    patissier1 Lexikon

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    22.396
    Zustimmungen:
    2.197
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky De, BeIn Sports, nc+ Sky Italia Cinema
    AW: Disconnect

    Heute in der Videothek ausgeliehen, und der Film ist wirklich Extraklasse.
    Weiss gar nicht in letzter Zeit, wo ich von einen Film so fasziniert war.
    Auch das Ende war dem Film entsprechend, das Lied am Schluss von Jonsi -Tornado perfekt passend zu diesen menschlichen Film.
    Danke Hoffi für deine Filmtips hier im Forum.
    So weitermachen, und auch durch die Fussball WM nicht stören lassen.
     

Diese Seite empfehlen