1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dirty Grandpa

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 14. August 2016.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt von verleihshop.de:

    "Durch eine Ehe mit der kontrollsüchtigen Meredith ist für Jason (Zac Efron) auch eine Partnerschaft in der Kanzlei seines Schwiegervaters in spe gesichert. Der lebenshungrige Großvater Dick (Robert De Niro) allerdings nötigt seinen spießigen Enkel noch kurz vor dessen Hochzeit, ihn nach Daytona zum Spring Break zu fahren – mit verheerenden Folgen. Während der sexbesessene Dick auf Parties, Kneipenschlägereien und durchzechten Karaoke Nächten sein Leben in vollen Zügen genießt, ist er andererseits fest entschlossen, Jason von dessen biederen Zukunftsplänen abzubringen. Und dazu ist dem alten Gauner wirklich jedes Mittel recht. Doch schon bald stellen der DIRTY GRANDPA und sein verklemmter Enkel auf der wildesten Reise ihres Lebens fest, dass sie so einiges voneinander lernen können…"

    Ganz schlicht und einfach: die Komödie, wenn diese überhaupt als solche bezeichnet werden kann, ist die reinste Zumutung und Zeitverschwendung. Was ist nur aus dem großartigen Robert De Niro geworden, der in Kultfilmen wie "Heat", "Zeit des Erwachens", "Good Fellas" oder "Kap der Angst" mitwirkte? Er scheint aktuell jede noch so dämliche Rolle anzunehmen, so dass im Grunde fremdschämen angesagt ist. Der gesamte Film ist ein ausgesprochener unter-der-Gürtellinie-Witz, bei dem nicht eine einzige Pointe sitzt. Wer auf Ausdrücke wie Wichsen, Schwänze, Mösen, Ficken usw. steht, ist bei diesem Aussetzer genau richtig. Ein einziger Dauerbeschuss von Fäkaleinheiten, der an Peinlichkeit nicht zu toppen ist. Die kurzen sentimentalen Momente zwischen Jason (Z. Efron) und seinem Großvater (De Niro) werden fix mit dem angesprochenen Holzhammer-Fäkal-Humor platt gemacht. Für mich storymäßig und schauspielerisch ein Debakel, wovor der Filmfan eingentlich wegen Verblödungsgefahr geschützt werden sollte. Dirty Grandpa zählt jetzt schon zu einem der miesesten Filme, die ich gesehen habe. Satte und wohlverdiente 1/10 Punkte.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2016
    Gorcon gefällt das.

Diese Seite empfehlen