1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DigiTV und 16:9 Bildformat?!?!?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gunnar, 23. Juni 2004.

  1. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    564
    Ort:
    28816 Stuhr
    Anzeige
    Hallo Leute,

    habe seit ca. 2 Wochen ein wunderschönes SONY 16:9 Breitbildfernsehgerät.
    Bin schon seit Jahren mit einer digitalen Satanlage (Astra/Hotbird) ausgestattet.
    Die Ansteuerung des TV´s geschieht über Scart-RGB, die Bildqualität ist (wenn der Sender es her gibt) ganz ordentlich.
    Mir ist im Zusammenhang mit 16:9 etwas aufgefallen, über das ich nie vorher nachgedacht habe. Außer den Sendern der ARD, dem ZDF und einigen wenigen anderen, sendet kein einziger der privaten Kanäle (SAT.1/RTL/PRO7 usw) "echtes 16:9".
    Läuft z.B. auf der ARD ein 16:9 Film, so erkennt der Fernseher dies selbst und schaltet in den Widemodus mit voller Zeilenzahl (576 horizontal) um.
    Wird z.B. bei SAT.1 ein 16:9 Film gesendet, so muß ich das Bild zoomen, um es formatfüllend zu bekommen. Dies geht natürlich stark auf die Bildauflösung, weil ich ja nur den mittleren Bildinhalt "aufziehe". Wer von Euch hat schon ähnliches festgestellt, oder gehört, was in Zukunft passiert??? Schließlich wird doch der Markt mittlerweile überschwemmt mit billigen Breitbild-TV´s.
    Über eine rege Disskusion würde ich mich sehr freuen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2004
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: DigiTV und 16:9 Bildformat?!?!?

    Diskutiert wurde das schon sehr oft hier im Forum. Und ist leider traurige Realität.

    Blockmaster
     
  3. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: DigiTV und 16:9 Bildformat?!?!?

    Alle wollen mehr Geld, Geld, Geld. Bloss kein Geld für "echtes" Breitbild-Ausstrahlung, DolbySurround Digital, höhere Auflösung, Untertitel etc. ausgeben. Hauptsache Bild und Werbung machen, basta, so denken die meiste oder alle Privatsender.
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    AW: DigiTV und 16:9 Bildformat?!?!?

    Man muss allerdings auch dazusagen, dass dies u.U. die bessere Lösung sein kann.
    Wenn nämlich die Datenrate schon derart übel runtergeschraubt ist, dass Klötze zu erwarten wären, dann sollte man lieber etwas die Auflösung reduzieren. Unschärfe stört nicht so sehr wie Klötze.

    Deshalb sendet auch kein einziger Musiksender in voller PAL-Auflösung, wobei hier allerdings nur die horizontale Auflösung runtergesetzt wird. (die vertikale Sendeauflösung muss AFAIK immer bei 576 sein.
    Toll ist das natürlich nicht, besser wären ohne Frage ausreichende Bitraten und echtes 16:9.
     
  5. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    564
    Ort:
    28816 Stuhr
    AW: DigiTV und 16:9 Bildformat?!?!?

    Jaja, auf Astra 28Grad Ost sendet die BBC nahezu alle ihrer Programme durchgehend in 16:9. Deshalb habe ich mein Hotbird-LNB auch auf diesen Satelliten umgebaut. So kann ich wenigstens zum Teil meinen neuen Fernseher genießen. Die Bildqualität bei den BBC
    Programmen ist eigentlich recht gut, die Programminhalte jedoch recht fremd, eben halt
    "britisch". Trotzdem sind die uns wieder mal einiges vorraus - auch in Sachen DigitalTV...
     
  6. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    AW: DigiTV und 16:9 Bildformat?!?!?

    Allerdings auch dort von HDTV kleine Spur!
    Oder etwa in den Pay-Paketen?
     
  7. The VIP

    The VIP Guest

    AW: DigiTV und 16:9 Bildformat?!?!?

    Ja, und Dolby Digital ist bei denen nicht besonders weit verbreitet. Auf den FTAs sowieso gar nicht (nicht mal DD2.0 geschweige denn DD5.1) und auf Sky gerade mal bei den 9 Filmkanälen. Da ist die ARD diesmal eines vorraus.
     
  8. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: DigiTV und 16:9 Bildformat?!?!?

    @The VIP

    Hab´ ich da was nicht mitbekommen? Wo ist bei der ARD Dolby Digital zu empfangen? Ich weiß, dass Dolby Digital vom ZDF, Sat.1 und ProSieben bei TV und Bayern 4 Klassik im Radio ausgestrahlt wird.
     
  9. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.601
    Ort:
    Kärnten
    AW: DigiTV und 16:9 Bildformat?!?!?

    Dann kennst du auf Hotbird "MAGIC" nicht: 352x288 in MPEG2!

    Auf Astra2 war mal ein Trailer fürn Harry Potter auch in 352x288 aber in 16:9!
     
  10. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.601
    Ort:
    Kärnten
    AW: DigiTV und 16:9 Bildformat?!?!?

    Und zum Thema 16:9 in GB:

    Die meisten Sender strahlen wirklich in 16:9, aber optimiert ist es für pan&scan. Wem die Einblendungen zu klein werden, der muss halt auf dem 4:3 TV zoomen.
     

Diese Seite empfehlen