1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

digiTv mit PCKarte...farbprobleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von MarkusW, 17. Mai 2006.

  1. MarkusW

    MarkusW Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    hoffe ich bin hier richtig. (richtiger Forumsbereich)

    Ich bin umgezogen und am neuen Wohnort gibt es eine DigitalSatellitenschüssel, dementsprechend auch nen digital Receiver.

    Im rechner selbst hab ich ne Hauppauge WinTV Theater. (die is ja eigentlich analog)

    Ich hab nun das Problem, dass ich zwar Fernseh bild und ton habe...aber das Bild is unbrauchbar. Keine Farbe und starkes Rauschen)

    Woran kann das liegen?
    Nachdem ich Bild sehe, kann ich mir nicht vorstellen, dass es die Vid-Karte ist.


    Habe mit nen Laptop bestellt mit externer Video Karte (Hauppauge WinTV PVR-USB2) kann ich mit der denn dann hier mit den gegebenen Mitteln Fern sehen?

    Bitte helft mir...das nervt, wenn man nicht normal fern sehn kann ;)

    THX

    Gruss
    Markus


    PS: Achja, angeschlossen is das ganze folgendermassen:

    Receiver hat nur 2x Scart bzw 3 Cinch-Buchsen.

    Habe es per Scart-Adapter an TV-ScartBuchse angeschlossen, und gehe vom Scart Adapter mit SVHS KAbel in die TVKArte. und mit 2 Cinch auf Klinke in Line-in der Soundkarte. (das blöde dabei is, dass ich immer linein muten muss, sonst hör ich ganze zeit fern)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2006
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: digiTv mit PCKarte...farbprobleme

    Du mußt entweder deinen Receiver sagen das er S-Video ausgeben soll oder deiner TV Karte das sie den Eingang auf S-Video Schalten soll. Dann klappts auch mit der Farbe.
    (Und mithilfer der Anleitungen beider Geräte überprüfen ob sie auch S-Video ausgeben/empfangen können)

    Ansonsten verzichte auf S-Video und nutze das normale Video (oder auch FBAS/Composite genannt) Signal.

    cu
    usul
     
  3. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: digiTv mit PCKarte...farbprobleme

    Die einfachste Variante wäre es, eine DVB-S Karte für den PC zu kaufen. Das kostet ca. 50 Euro und funktioniert wesentlich besser, als die analoge Einspeisung einer digitalen Quelle in ein digitales Endgerät.

    Hinzu kommt, dass du dann deinen PC noch als PVR nutzen kannst, also verlustfrei und komfortabel auf den PC aufnehmen kannst.
     
  4. MarkusW

    MarkusW Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    AW: digiTv mit PCKarte...farbprobleme

    Wie schon erwähnt, is es am Scart angeschlossen, da der Receiver kein eigenen S-Video anschluss hat. Am Receiver is es dann logischerweise auch net Möglich auf S-Vid umzustellen.

    Die VideoKArte im PC is logischerweise auf SVideo eingestellt...sonst würd ich erstens gar nix sehen und zum anderen hab ich wirklich alle möglichen Einstellungen ausprobiert.

    Werd nu mal den Vermieter fragen, ob ma nen andren Receiver testen können..der spinnt hier eh rum.

    Das ich mit der DVB KArte weniger schwierigkeiten hätte, is mir auch klar...aber wozu soll ich mir eine kaufen, wenn ich eine TV-KArte hab....
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: digiTv mit PCKarte...farbprobleme

    Nein.

    Wenn SCART S-Video ausgibt geht kein RGB mehr. Deswegen MUß man auf S-Video umschalten können.
    Kann dein Receiver das nicht (umschalten auf S-Video) kann er wahrscheinlich kein S-Video ausgeben.

    Nein, nicht Logischeiweise.

    Wenn der Viedeoeingang auf Composite steht und du S-Video zuführst ist das Bild scharzweiß.
    Wenn du Composite zuführst und den Eingang auf S-Video stellt ist das Bild scharzweiß.

    Was war nochmal dein Problem? ;-)


    Und Bitte, Bitte nicht sagen du hast alle Einstellungen durchprobiert (das hört sich so unstrukturiert an). Es reicht den Eingang auf S-Video zu stellen. Da muß man nicht alle Einstellungen durchprobieren ;-)

    Schließe mal nur Composite an. Wenns das geht kannst du immer noch versuchen S-Video zum laufen zu bekommen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2006
  6. MarkusW

    MarkusW Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    AW: digiTv mit PCKarte...farbprobleme

    oki dann kurz. S-Vid is alles gestellt...bis auf receiver...der kann das wohl dann nicht.

    Wusste nicht das man dass nochmal intern steuern kann ausgabe als S-vid etc, sorry.

    Ich glaub eher der Receiver hat ne macke...der schaltet sich immer von selber aus, bzw stürzt dauernd ab.

    Composite hab ich nicht.
    Am Receiver geht nur 3mal Cinch und 2mal Scart. TV-Karte geht nur S-Vid bzw. normales AntennenKabel. Steht im ersten Post ganz unten. Ich muss also 'umschalten' von Scart auf s-vid bzw. 3xCinch auf S-vid. (nen Kabel von cinch auf Antennenkabel bzw von Scart auf antennekabel hab ich nirgends noch gesehen)
     
  7. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: digiTv mit PCKarte...farbprobleme

    wenn du eine analoge tv-karte für den pc hast, kannst du einstellen was du willst - es wird nicht funktionieren! du brauchst eine DVB-S TV-KARTE.:)
     
  8. MarkusW

    MarkusW Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    AW: digiTv mit PCKarte...farbprobleme

    Wenn ich den Receiver an nen Fernseh anschliessen würde, könnte ich das auch an jedem x-beliebigen, oder?
    Warum muss dann die TV-Karte (was nichts anders als der Fernseh is) dann Digital sein? Wenn ich die TV-Karte auch als Receiver nutzen würde, würd ich das verstehen...so aber nicht ...

    Lass mich aber gern eines besseren belehren ;)
     
  9. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: digiTv mit PCKarte...farbprobleme

    Das ist ja der Sinn der Sache.

    Empfänger hat man ja nur als Notlösung, weil man den Tuner im Fernseher nicht einfach so austauschen kann (außer bei teuren Modellen). Daher wird ein externer Empfänger drangestöpselt.
    Beim PC ist es einfach. Analog raus, digital rein. Da ist ein externer Empfänger sinnlos.

    Aber wenn du es unbedingt so machen willst, dann würde es auch mit den analogen Eingängen der analogen TV-Karte gehen.

    Wenn du sagst, dass der Empfänger eh ne Macke hat, dann würd ich da gar nicht weiter probieren. TV-Karte austauschen, und gut ist. Dann hast du auch richtiges Digital-TV auf dem PC, und keine Notlösung mit externem Empfänger :)

    The Geek
     
  10. MarkusW

    MarkusW Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    22
    AW: digiTv mit PCKarte...farbprobleme

    Hab im Netz bei Anbeitern und auch so nach Digitalen TV-KArten gesucht...ich find keine :(

    Ich rede hier nicht von DVB-T! Sondern Satelittenfernsehen digital...

    Habe mir ja für mein Laptop die Hauppauge WinTV-PVR-USB2 noch dazu bestellt (noch nicht geliefert) Die is ja auch analog ... oder kann die beides? Analog/Digital?

    DIe ganzen Nova Karten von HAuppage sind alles DVB-T .... eine einzige war digital Sat-TV, aber sonst is die KArte schrott. Will HardPVR drin haben und timeshift funktion...
     

Diese Seite empfehlen