1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digittrade DVB-T USB Stick findet über Hausantenne keine Sender

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von bruno1, 3. Mai 2009.

  1. bruno1

    bruno1 Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Und zwar habe ich mir vor einiger Zeit den DVBT USB Stick von Digittrade zugelegt um damit über den PC fernsehen zu können. In meiner alten Wohnung (in Lohmar bei Bonn) hat das auch wunderbar geklappt - sowohl mit der mitgelieferten Stabantenne als auch mit der Dachantenne. Jetzt bin ich umgezogen (nach Köln - nicht weit weg vom Colonius) und finde mit dem mitgelieferten Programm keinen einzigen Sender. Ich habe es sowohl über die Hausantenne als auch über eine verstärkte Zimmerantenne versuch - immer mit dem gleichen ergebnis: es wird nicht ein sender gefunden.
    Mit einem anderen Receiver, den ich über Scart an meinem Fernseher betreibe, bekomme ich alle Programme rein - ebenfalls über die Hausantenne. Treiber müssten aktuell sein(von der Hersteller Seite). Ich bin ratlos und hoffe, dass jemand eine Idee hat.

    Gruß Bruno
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digittrade DVB-T USB Stick findet über Hausantenne keine Sender

    Und welches Ergebnis liefert die mitgelieferte passive Antenne? Es kann sein, dass der Empfänger an der Dachantenne und an der aktiven Antenne übersteuert wird.
    Falls ein Notebook zur Verfügung steht: Mal an mehreren Standorten in Köln testen. Irgendwo muss der Stick funktionieren. Anderenfalls ist etwas defekt.

    Erlaubt die TV-Software das Beobachten einer manuell vorgegebenen Frequenz? Man gibt also die Frequenz eines der interessierenden Kanäle ein und beobachtet Signalstärke und Signalqualität. Das Ergebnis vergleicht man dann mit Kanälen von denen man weiß, dass sie in Köln oder Düsseldorf nicht genutzt werden, um einen Eindruck davon zu erhalten, was die Signalstärkeanzeige in der Praxis zu bedeuten hat.
     
  3. bruno1

    bruno1 Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digittrade DVB-T USB Stick findet über Hausantenne keine Sender


    Die kleine passive Stabantenne findet auch keine Sender. Notebook habe ich keins, allerdings funktioniert mein "normaler" Receiver über den Fernseher problemlos. Also müsste das Signal in Ordnung sein.

    Beobachten geht soweit ich weiß nicht, ich kann nur bei der Kanalsuche verschiedene Frequenzen bestimmen, die er suchen soll. Da habe ich auch schon alle möglichen versucht. Was mich halt wundert, dass er rein garnichts findet. Einen Defekt schließe ich eigentlich aus da der stick noch fast neu ist.
     
  4. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digittrade DVB-T USB Stick findet über Hausantenne keine Sender

    Die Ausfallwahrscheinlichkeit von elektronischen Geräten folgt einer Badewannenkurve. Das heißt, betrachtet man eine größere Anzahl von Geräten, dann fällt in den ersten Monaten nach der Herstellung eine vergleichsweise große Anzahl aus, dann geht die Ausfallrate zurück auf ein konstant niedriges Niveau und steigt nach einigen oder gar erst vielen Jahren wieder an.

    Ist im Hardware-Manager zu erkennen, dass der Stick ordentlich erkannt worden ist?
    Meldet es die Software, wenn der Stick nicht eingesteckt ist?
    Die Frequenzen sind in Köln gleich mit den unten in Lohmar empfangbaren Frequenzen.
     
  5. bruno1

    bruno1 Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digittrade DVB-T USB Stick findet über Hausantenne keine Sender

    also im Geräte manager wird der stick normal erkannt, nachdem ich die software installiert habe und den stick einstecke, werden die treiber installiert und es kommt die meldung dass das gerät betriebsbereit sei. ich gehe eigentlich nicht von einem treiberproblem aus.

    ist es evtl relevant dass ich die senderliste die er in Lohmar gefunden hat, gelöscht habe? allerdings funktionierten die in lohmar gefundenen sender hier nicht mehr weshalb ich davon ausging, einen neuen Suchlauf starten zu müssen.
     
  6. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digittrade DVB-T USB Stick findet über Hausantenne keine Sender

    Eigentlich ist es egal, ob die alte Senderliste gelöscht wurde oder nicht. Der Suchlauf müsste wieder etwas finden. Wenn aber die alten Frequenzen noch gespeichert wären und wenn die Software ein Info-Fenster hätte, in dem Signalstärke und Signalqualität des gewählten Programms dargestellt werden, dann könnte man durch Abziehen und Aufstecken des Antennenkabels herausfinden, ob der Empfänger überhaupt noch das Vorhandensein eines Signals bemerkt.
     

Diese Seite empfehlen