1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

digitalTV mit twinlnb???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von kobi87, 1. Februar 2002.

  1. kobi87

    kobi87 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Bayern
    Anzeige
    kann ich digitaltv mit digireceiver und mit analog lnb sehen??? also mir ist klar, dass dann die haellfte der sender fehlen wuerden- aber geht dass???
    und wie erkenne ich- ob meien lnb digital ist???
     
  2. Landstalker

    Landstalker Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Berlin
    Also was Astra 19,2° angeht, siehst Du nicht die Hälfte der Sender, sondern so gut wie gar keinen, da die digitalen Programme fast nur im Highband senden. Und das kannst du mit einer alten ("analog") LNB nicht empfangen.
     
  3. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Da hat Landstalker recht, es sind 10 Sender die du auf 19,2°Ost mit einem alten Single-LNB reinbekommst.
    TV 5
    RTM 1 Marokko
    ESC 1
    Rai Uno
    Deutsche Welle
    RTP Int.
    TV 7 Tunesien
    Canal Algérie
    Arte
    Tango TV
    du sieht, das kannst du getrost vergessen.

    Meine Receiver lesen momentan auf 19,2°Ost ungefähr 475 TV-Programm ein, davon liegen 465 im High-Band. Also vergeß das schnell mit deinem alten LNB.
    Bei 13° Ost ist das ein bißchen anders, da senden viele Programmveranstalter auch im Low-Band.
     
  4. kobi87

    kobi87 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Bayern
    und wie weiss ich ob mein lnb ueberhaupt ein analoges ist???
     
  5. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Wenn man eine nicht zu alten, analogen Satreciever hat, muss man nur das 22Khz-Signal einschalten, wenn dan der eingestellte Sender verschwindet hat man ein Universal LNB oder eine alte Multifeedanlage.
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Naja, einige Programme mehr sind es dann schon, die man bekommt (mit analog LNB).
    Analog LNB's sind in der regel bis 11,8GHz ausgelegt. Man kann alo noch die ersten 100MHz vom digitalband empfangen. Das sind glaub ich einige ARD/ZDF Programme einiges von Premiere W. und natürlich einige Ausländische.

    Blockmaster
     
  7. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    Naja, einige Programme mehr sind es dann schon, die man bekommt (mit analog LNB).
    Analog LNB's sind in der regel bis 11,8GHz ausgelegt. Man kann alo noch die ersten 100MHz vom digitalband empfangen. Das sind glaub ich einige ARD/ZDF Programme einiges von Premiere W. und natürlich einige Ausländische.
    <hr></blockquote>

    Stimmt schon, es sind genau 5 Transponder zwischen 11.7 und 11.8 GHz. Drei sind von PW und 2 von Canal+ France, sehen kannst du nur den Premiere-Infokanal und KTO aus Frankreich, der Rest ist gnadenlos in Betacrypt bzw. Seca verschlüsselt. Die Frequenz des ARD-Pakets ist die 11.836 GHz hor.
     
  8. kobi87

    kobi87 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Bayern
    ok- habe jetzt das 22khz-signal eingestellt... das bild verschwindet nicht... genauso wie vorher... habe EIN T(universal???) TWIN-LNB!
    ist es jetzt digitalfaehig???
     
  9. kobi87

    kobi87 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Bayern
    achja- wenn es jetzt nicht digitalfaehig ist, kann ich dann mit eien digitalreceiver foxnews empfangen??? oder brauchte icgh dann ein universal lnb?

    danke!
     
  10. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Nein, du hast kein Universal-LNB, Das Universal-LNB (auch digital genant) unterscheidet sich zum alten nur dadurch das es eine zweite Oszillator-Frequenz unterstützt (9,75&10,6GHZ). Die Frequenz wird mit den 22KHz-Signal umgeschaltet. Deshalb verschwindet das Programm wenn man das sigal einschaltet
     

Diese Seite empfehlen