1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

digitaltv auf dvd brennen und im player anschauen?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von imre, 15. Januar 2003.

  1. imre

    imre Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    augsburg
    Anzeige
    ich weis das der digital tv mpeg 2 stream sich irgendwie von dem auf einer dvd unterscheidet.
    giebt es aber vieleicht irgendeine software die die digdtal tv daten (wenn ich sie auf die festplatte
    gespeichert habe) so konfiguriert das ich sie auf eine dvd
    brennen kann und diese dann auf einem dvd-player anschauen kann ?
     
  2. Holgi B

    Holgi B Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Schöneck
    Hallo,

    es gibt mindestens ein Produkt mit welchem Du dies durchführen kannst. Es handelt sich um das Ulead Videostudio 6. Das kostet im Downoad bei Ulead selber 75 €.

    Viele Grüße
    Holger
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wozu Geld ausgeben wenn man Software auch als Freeware bekommt. winken IfoEdit kostet nichts. ha!
    Gruß Gorcon
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Wie unterschiedlich sind diese MPEG-Formate?
    Ist da nur eine kleine Umformatierung nötig, oder muß das Bild komplett neu codiert werden, was also verlustbehaftet wäre?

    Und noch was: Kann ich irgendwo einen kleinen Schnipfel Material downloaden, das mit einer DVB-Karte aufgenommen wurde? Oder könnte mir jemand sowas mailen? Ein paar Sekunden wären völlig ausreichend.
    Damit könnte ich meine vorhandenen Editingprogramme auf Tauglichkeit testen. In der Praxis wäre es mit dem bloßen Umwandeln ja nicht getan. Man will dann ja auch Anfang und Ende bereinigen, Werbung rausschneiden etc.

    <small>[ 19. Januar 2003, 21:01: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  5. fuchs

    fuchs Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hannover
    gesendet wird per sat ein transport stream ts in ihm sind audio, ac3, bild, videotext usw. verschachtelt. mit z.b. ds.jar kann man die datei demultiplexen, und erhält die dateien xxx.mpv (bild), xxx.mpa (ton) und xxx.ac3 (dd). mit diesen dateien kann z.b. mit spruce up direkt eine dvd erstellt werden
     
  6. gfbo

    gfbo Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Fischbach
    Hallo
    Ich nehme den film über die DVB-S karte von Hauppauge im *.pva Vormat auf ,schneide die werbung
    mit PVACUT heraus,dauert etwa 20min/film wandle mit
    pvampeg2 in*.mpeg um "ca 10min" ergibt bei 90min etwa 2,1GB; brenne den film als datei mit Vob-instant auf DVD-RW (Toshiba 5002)"ca10 min" und spiele ihn auf meinem Dvd Player Cyberhome 402 ab l&auml;c

    zur aufname von Filmen mit DD-ton (Pro7)braucht man die software WINBDVBLIVE die direkt in*mpeg speichert dabei ist das Problem das herausschneiden von Werbung ich habe noch kein dem pvacut -vergleichbares tool gefunden und bevor ich mich stundenlang am pc damit beschäftige brenne ich den film mit werbung
    Gruß
    GFBO
    l&auml;c
     
  7. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    @gfbo: Kennst du das Programm TMPGenc ??

    Da sollte es klappen ohne Werbung.
     
  8. gfbo

    gfbo Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Fischbach
    Kenne ich ist mir aber zu langsam und umständlich zum schneiden
    habe mir jetzt einen Dsat.res. mit festplatte Topfield 4000 zugelegt damit geht das aufnehmen und scheiden sehr viel komfortabler
    ich benutze die Pc-karte nur noch für filme die ich dauerhaft archiviere
    gruß
    gfbo
     
  9. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Gute Hinweise ...
     

Diese Seite empfehlen