1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalsound per Android Bildschirmspiegelung (Miracast/Chromecast)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von uwe15, 25. Mai 2020.

  1. uwe15

    uwe15 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich stelle gerade fest, dass, wenn ich mein Handy (Android 6) per Bildschirmspiegelung (Miracast/Chromecast/Viera Link oder wie auch immer die korrekte Bezeichnung ist) mit meinen TV (aktueller Panasonic) verbinde, der Sound nur über die internen Lautsprecher des Fernsehers ausgegeben wird.
    Bei der DLNA-Übertragung besteht dieses Problem nicht.

    Das stört etwas, wenn ich z. B. einen Film über Google Play ausleihe, da ich bisher noch keine Möglichkeit gefunden habe, den über DLNA bzw. UPnP zum Fernseher zu schicken.

    Ich hörte, dass das wohl ein prinzipielles Problem aller Fernseher ist. Wie schaut man dann über Google Play Filme mit voller Soundunterstützung?

    Besten Dank fürs Mitdenken im voraus!
    Uwe
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    128.679
    Zustimmungen:
    12.790
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Das ist aber eher ein Problem des Handys das ja kein AC-3 ausgibt und daher auch nicht auf den TV spiegeln kann. ;)
     
  3. uwe15

    uwe15 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Danke für die Rückmeldung. Ja, leider kenne ich das Soundformat des Handys an dieser Stelle nicht. Bisher, mit dem alten Miracast Stick gab es keine Probleme, wobei ich natürlich nicht weiß, wie viele Kanäle da tatsächlich übertragen wurden.
    Aber wie gesagt, Sound kommt ja grundsätzlich an, nur das der Fernseher den nicht an den Digitalausgang weiterleitet.
     
  4. uwe15

    uwe15 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ich habe es jetzt mal mit einem Adnroid 7 Gerät versucht und hatte da das gleiche Problem.
    Ist das wirklich nur ein Problem des Handy-Betriebssystems?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    128.679
    Zustimmungen:
    12.790
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Eher wohl der Handy Hardware. Mir wäre neu wenn die AC-3 könnten, aber selbst wenn wird da dann unmöglich 5.1 herauskommen.
    Das ist dann aber eine Baustelle des TVs.
     
  6. uwe15

    uwe15 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Dachte ich auch erst, bis mir jemand erklärte, dass das wohl bei allen Fernsehern so wäre.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    128.679
    Zustimmungen:
    12.790
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Keine Ahnung, Das da kein 5.1 rauskommt hatte ich ja erklärt, aber das garnichts rauskommt kann ich mir nicht vorstellen das das bei allen Geräten so ist.
    Bei meinem TV funktioniert das Spiegeln leider nicht, sonst hätte ich das mal ausprobiert. Über Miracast wird aber Ton am Digitalausgang ausgegeben, wenn auch kein AC-3 (das unterstützt der TV über DLNA nicht)
     
  8. uwe15

    uwe15 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Danke. Dann bleibt mir wohl nur, die eingebauten Lautsprecher zu nutzen und noch nen Subwoofer an den Kopfhörer Ausgang zu hängen....
    Schade, auch das Panasonic nicht direkt eine Google Play App bietet.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    128.679
    Zustimmungen:
    12.790
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Logisch, der läuft ja nicht mit Android.
     
  10. uwe15

    uwe15 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Na ja, für mich ist Google Play Filme genauso ein Streaminganbieter wie Netflix oder Amazon Prime.
    Und bei YouTube zeigen Google/Pansaonic ja, wie es geht: In der App gibt einen "Streamen"-Button, der sich dann direkt mit der Youtube App auf dem Fernseher verbindet, so dass sich letztlich der Fernseher selbst die Daten holt und auf beiden Geräten eine Bedienung möglich ist.