1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalreceiver und Digital LNB= kein besseres Bild

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MAnner, 25. Januar 2006.

  1. MAnner

    MAnner Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo

    Hab zu Hause einen Digital LNB und Receiver.
    Doch wenn ich ehrlich bin, sehe ich keinen Unterschied zum Analogen.
    Möchte mir deswegen einen PLasma zu legen, da es vielleicht am Röhrenmonitor liegt.
    Müsste man überhaupt einen Unterschied sehen zw. analog und digital?
    Ich meine, logischer Weise schon. Ist wie bei Video und DVD. Jedoch waren die Analogen Sat Programme immer schon von einer besseren Qualität als Videos.
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Digitalreceiver und Digital LNB= kein besseres Bild

    Dazu sollte man mal wissen, wie sich Fehler im analogen Bild und im digitalen Bild auswirken.

    analog: Fischchen (=Rauschen), oft mehr Schärfe, etwas unruhiger

    digital: Klötzchen (=Digitalartefakte), manchmal weniger Schärfe, etwas ruhiger
     
  3. Umbauer

    Umbauer Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Raum Erlangen
    Technisches Equipment:
    Uralt Schüssel 60cm,
    Inverto IDL423, IDLP-23QTL,
    Rotek 5/4 MS,
    Homecast 5001,
    Homecast 8000
    AW: Digitalreceiver und Digital LNB= kein besseres Bild

    Ich habe vor einer Woche den Umstieg analog-digital vollzogen und der Unterschied ist selbst meiner 70-jährigen Mutter aufgefallen.

    Der Vergleich Video-DVD kommt da IMHO sehr gut hin.

    Umbauer
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Digitalreceiver und Digital LNB= kein besseres Bild

    Video und DVD kann man nicht vergleichen. Wenn, dann muss man sich auch auf ein Video-System beschränken!

    Der Vergleich heisst also eher VHS vs. DVD oder S-VHS vs. DVD oder sogar Digital Video vs. DVD.

    Wenn ich mal davon ausgehe, dass ihr VHS und DVD vergleicht, würde ich hier einen deutlich größeren Unterschied sehen als zwischen analogem und digitalem Sat-Empfang.

    Ein ordentlicher analoger Sat-Receiver kann bei guter Installation ein Bild liefern, was mit einem digitalen Receiver durchaus mithalten und es an Schärft und Detailreichtum sogar übertreffen kann. Fakt ist jedoch, dass ein rauschfreies, digitales Bild von vielen als "besser" empfunden wird. Wenn man zu analogen Zeiten eine schlecht eingestellte Antenne in Verbindung mit einem rauschenden Receiver hatte und diesen ggf. noch per HF-Modulator an den TV angebunden hat, wird das Bild des digitalen Receivers natürlich als ungleich besser empfunden! Ausserdem geben meines Wissens alle dig. Receiver ein RGB-Signal aus, was bei analogen Receivern nur selten oder gar nicht zu finden war. Das bringt im TV und insbesondere an Plasmas und LCD deutliche Vorteile gegenüber Composite, hat jedoch mit der digitalen Übertragung vom Sat zum Receiver überhaupt nichts zu tun. Dennoch werden so die dig. Receiver in eine bessere Position gerückt.
     

Diese Seite empfehlen