1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalreceiver mit Festplatte - Qualitätsstand der Industrie

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Johnnyderskeptiker, 19. Juli 2006.

  1. Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe kürzlich den Artikel "Digital-TV perfekt auf DVD" aus der c't 8/2006 gelesen. Dort wurden Festplattenreceiver mit Übertragungsmöglichkeiten zum PC getestet.

    Das Ergebnis ist m. E. katastrophal, besonders wenn man bedenkt, das diese Geräte schon seit Jahren auf dem Markt sind. Interessante Einzelheiten:

    * Fast alle Geräte hatten signifikante Hard- und Software-Mängel
    * Einige Geräte sind derart unausgereift oder haben solche Hardwaremängel, dass der Test abgebrochen werden (Dreambox 7025) oder vom Kauf abgeraten werden musste (Reelbox).

    Interessant ist auch, dass in diesem Markt sowohl die bekannten Hersteller der Unterhaltungselektronik als auch der Computerindustrie fehlen (außer Siemens mit einem wenig überzeugenden zugekauften Produkt).

    Weiterhin bieten nur ganz wenige Receiver die vom Konsumenten i. d. R. gewünschte Netzwerkeinbindung. Man muss ja schon froh sein, wenn überhaupt ein halbwegs funktionales Interface geboten wird.

    Was ist hier eigentlich los, können oder wollen die etablierten Markenhersteller nicht in diesen Markt? Was denkt ihr?

    :confused:

    Viele Grüße

    Johnny
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Digitalreceiver mit Festplatte - Qualitätsstand der Industrie

    Die Programmanbieter und Hollywood wollen halt kein Interface zum PC. Viele Hersteller beugen sich und bieten es deshalb erst gar nicht an. Andere sichern sich ab indem sie die Funktionalität zwar implementiert haben aber die Box im Auslieferungszustand kann es nicht. Sprich: Der Anwender muß sich erst irgendwelche Programme oder Images vom Internet runterladen damit es funktioniert. Damit trifft dem Hersteller keine Schuld, sprich Hollywood kann ihn nicht verklagen.
     
  3. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Digitalreceiver mit Festplatte - Qualitätsstand der Industrie

    Da fehlt eifach der Markt.
    Man sollte nicht vom Forum auf den Rest der Welt schliessen.
    Ich würde mal so ganz grob schätzen: 50% der Leute wollen keinen PVR. 50% bleiben.
    Vom Rest haben 50% keinen PC, 75% kein Netz im Wohnzimmer und 70% kein Interesse, mit dem heute nötigen Aufwand vom PVR aus DVDs zu brennen.
    Es bleiben also 5% Technikfreaks, für die lohnt es sich einfach nicht.
    Das nötige Killergerät ist m.E. ein Satreciver, der direkt auf DVD brennt. Ghet aber uach nicht, da um es idiotensicher zu machen, der DVB-Stream z.T. recodiert werden müsste und die Chips sind nocht zu teuer....
    Gruß
    Thomas
     
  4. Elfenstern

    Elfenstern Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Digitalreceiver mit Festplatte - Qualitätsstand der Industrie

    Also,

    ich habe seit ca. zwei Jahren die AMC Activy 350 von Siemens und bin damit sehr zufrieden. Die Box ist ein Twin-Reciever (ich habe die Sat-Version) hat eine 160 GByte-Platte, DVD-Brenner, CAM zur Aufnahme von z.B. Alphacrypt, diverse Anschlüsse wie USB und auch LAN. Firewire habe ich nachgerüstet. Am USB-Anschluss betreibe ich eine zweite 300 GByte-Platte als Filmarchiv. Hier habe ich hauptsächlich Filme im Divx oder AVI-Format abgelegt. Über die Box kann ich mir die Filme natürlich ansehen. Ich kann mit der Box Filme aufzeichnen, schneiden und gleich auf DVD brennen. Da die Box mit meinem Funkrouter verbunden ist, kann ich mir auch Filme welche auf meinem PC liegen übers LAN auf dem Fernseher anschauen. Also, ich bin mit meiner Box zufrieden und hoffe, dass sie noch lange hält.

    Gruss Elfenstern
     
  5. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Digitalreceiver mit Festplatte - Qualitätsstand der Industrie

    Das Gerät für jedermann gerade mal 4-5cm hoch sollte es aber schon geben,zb. ein Indischer PVR Technosat in China gebaut, Software Indisch so wie bei Humax, mit DVD Brenner und CI Schächten irdeto zertifiziert. Damit sollte auch das alte Irdeto/Betacrypt in Kombi Alphacrypt Cams funktionieren? Auch Direktaufnahme von DVB auf DVD. Sah ihn bei DrDish TV. Na dann, hoffentlich haben die Indischen Programierer nun genügend Erfahrungen bei Humax gesammelt. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2006
  6. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Digitalreceiver mit Festplatte - Qualitätsstand der Industrie

    Genau so etwas steht seit einigen Monaten bei mir im Wohnzimmer. OK, billig ist es nicht, aber ziemlich genial - und ganz ohne PC! :love:

    siehe http://www.macrosystem-enterprise.de
     
  7. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Digitalreceiver mit Festplatte - Qualitätsstand der Industrie




    ich muss zugeben was man alkles erweitern kann, scheint hammer zu sein das teil, aber für de preis schätz ich mal nicht für jederman was :(
     
  8. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Digitalreceiver mit Festplatte - Qualitätsstand der Industrie

    kannst du mir bitte erklären was du damit meinst? :eek:
     

Diese Seite empfehlen