1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalreceiver M 100/2 1Cl

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von AndiDD, 9. Mai 2008.

  1. AndiDD

    AndiDD Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hallo Leute...

    Ich habe eben diesen Receiver gekauft und ein gravierendes Problem:
    Die meisten Sender lassen sich nicht empfangen (und werden beim Sendersuchlauf nicht gefunden). Mutmaßliche Ursache: Die Transponderfrequenzen lassen sich nur in 1-MHz-Schritten einstellen, obwohl viele Transponder 500-hKz-Schritte nutzen. Beispiel ZDF auf Astra, Transponder 77, 11,9535 GHz.
    Zudem lässt sich am Gerät kein vernünftiges Ausgabe-Bildseitenverhältnis einstellen (bin von meiner Neutrino-Dbox mit automatischer Formatumschaltung verwöhnt).
    Weiß jemand Rat (vor allem für den ersten Punkt)?
    Danke an die Fachleute!!

    Andi
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digitalreceiver M 100/2 1Cl

    Der erste Punkt ist unerheblich.
    Das mit den 500 khz Schritten hat mit dem Empfang der Sender nichts zu tun.
    Das muß eine andere Ursache haben das diese nicht empfangen werden.

    Das ZDF müsste auf 11,953 genau so empfangen werden wie auf
    11,954
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2008
  3. AndiDD

    AndiDD Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    17
    AW: Digitalreceiver M 100/2 1Cl

    Danke für die Info... Habe mich schon fast durchgerungen, das Gerät zurückzuschicken, nachdem sich das ganze ein Problem mit den Oberbandfrequenzen zu sein scheint.
    Wie stehts mit dem Seitenverhältnis? Bei Neutrino gibt's da die Einstellung "automatisch". Der M100 scheint mit anamorphen Signalen Probleme zu haben...
     
  4. SmartyGE

    SmartyGE Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    564
    AW: Digitalreceiver M 100/2 1Cl

    Wie hast Du den Reciever ans TV angeschlossen?
    Das WSS (Wide Screen Signal) wird nur über Scart auf Pin 8 ausgegeben, leider nicht über Komponente oder S-Video...
    :winken:
     
  5. AndiDD

    AndiDD Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    17
    AW: Digitalreceiver M 100/2 1Cl

    Hi Smarty...
    Wieder was gelernt, das war ein sehr wertvoller Hinweis!
    Habe tatsächlich an den Composite-Ausgang angeschlossen. Allerdings habe ich meine alte D-Box über einen SCART-auf-Composite-Adapter an den Beamer angeschlossen und da hat alles funktioniert. Kann es sein, das der Adapter intern so verschaltet ist, dass das WSS-Signal durchkommt?
    Jedenfalls werde ich es mal mit Adapter und SCART-Kabel versuchen. Leider hindert mich der andere Fehler an einem ausführlichen Test.
    LG, Andi
     
  6. Geesz

    Geesz Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    478
    AW: Digitalreceiver M 100/2 1Cl

    Wie bist du an den LNB angeschlossen?
    Über einen Diseq-Schalter?

    Verwendest du 1 oder 2 SAT-Leitungen?
    Passen die Receiver Einstellungen dazu?
     
  7. AndiDD

    AndiDD Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    17
    AW: Digitalreceiver M 100/2 1Cl

    Alles direkt mit einem Kabel. Aber so wie es aussieht, ist der Receiver tatsächlich defekt, er empfängt keine Sender im High-Band. Andere Digitalreceiver am gleichen Anschluss funktionieren...
     
  8. Geesz

    Geesz Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    478
    AW: Digitalreceiver M 100/2 1Cl

    Hast du also nur ein Kabel angeschlossen und dann im Setup nur Tuner1 als Empfänger eingestellt?

    Oder hast du ein Loop-Kabel angeschlossen und im Setup den Loop-Betrieb aktiviert?
     
  9. AndiDD

    AndiDD Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    17
    AW: Digitalreceiver M 100/2 1Cl

    Ich habe nur ein Kabel angeschlossen, verwende kein Loop-Kabel und habe im Setup Tuner 1 UND 2 eingestellt.
     
  10. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hornbek
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    AW: Digitalreceiver M 100/2 1Cl

    Hi,
    das funktioniert so nicht, du darfst bei dieser Konfiguration nur Tuner 1 aktivieren.

    Folgende gängige Kombinationen sind erlaubt:
    • 2 Kabel vom LNB/Multiswitch angeschlossen und Tuner 1 und 2 aktiviert
    • 1 Kabel vom LNB/Multiswitch und das Loop-Kabel (Brücke von Ausgang 1 auf Eingang 2) angeschlossen und LOOP-Betrieb aktiviert
    • 1 Kabel vom LNB/Multiswitch angeschlossen und nur Tuner 1 aktiviert
    Die bevorzugte Reihenfolge ist dabei von oben nach unten. Je weniger Kabel angeschlossen sind, desto weniger Möglichkeiten hat der Receiver im Twin-Betrieb (also eine Aufnahme, zwei Aufnahmen parallel und ein weiteres Programm anschauen). Die verschiedenen Anschlußmöglichkeiten sind in der Bedienungsanleitung eigentlich ganz gut dokumentiert.

    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen