1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalreceiver funzt nicht wie er soll

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von rabea, 15. November 2005.

  1. rabea

    rabea Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen, da ich von digitalem Sat-TV bisher leider nur wenig Ahnung habe, brauche ich bitte mal eure Unterstützung.

    Mein Schwiegervater hat ne 08/15 Sat-Anlage mit einem einfachen analogen Receiver, über den er bisher über Astra die üblichen Programme gesehen hat (ARD, ZDF, div. Dritte, RTL, Sat1, Pro7, DSF, Eurosport etc.). Da er großer Sport-Fan ist, haben wir ihm kürzlich ein Premiere-Abo und einen neuen digitalen Sat-Receiver (Philips DSR 2011) besorgt.

    Nach Anschluss des neuen Receivers und Sendersuchlauf dann die große Überraschung: Premiere und einige andere Digital-Programme laufen auf dem neuen Receiver zwar einwandfrei, das Ding liefert aber ums Verrecken nicht die „normalen Programme“ (s.o.). Ich gehe davon aus, dass der neue Receiver eigentlich sowohl die „neuen“ digitalen, als auch die „alten“ analogen Programme empfangen kann. Wo also könnte das Problem liegen?

    An derselben Sat-Schüssel hängt übrigens noch eine weitere Mietpartei, ich hab aber keine Ahnung, wie die beiden Teilnehmer an die Schüssel angeschlossen sind und um welchen LNB-Typ es sich handelt

    Es kann doch wohl nicht sein, dass mein Schwiegervater ständig das Sat-Kabel von dem alten zum neuen Receiver umstöpseln muss, wenn er zwischen Premiere und „normalen Programmen“ wechseln will.

    Zusatzfrage: gibt es notfalls eine einfache Weiche oder einen Verteiler, um beide Receiver wahlweise (nicht gleichzeitig) am selben Sat-Anschluss zu benutzen (nur um das lästige Umstöpseln zu vermeiden)? Ich hab mich schon mal bei Reichelt umgesehen, bin aber unschlüssig, welcher Verteiler der richtige wäre – aber wie gesagt, das wäre aus meiner Sicht eh nur ne Notlösung.

    TIA + Gruß aus Bochum

    Ralf :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2005
  2. JeGe

    JeGe Senior Member

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Tief im Osten - fast schon in Polen ;-)
    AW: Digitalreceiver funzt nicht wie er soll

    Tach auch,

    wäre durchaus hilfreich wenn du mal das Alter besser noch die GHz-Daten (Low/Higth) des LNB posten würdest...

    MfG
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Digitalreceiver funzt nicht wie er soll

    analoge programme kann er damit nicht empfangen, wohl aber diese programme digital. alle privaten und ÖR werden über Astra auch digital gesendet.
    das braucht er nicht, weil wie oben beschrieben alles sender mit dem digital receiver empfangen werden können ( sollten )
    wenn der Philips receiver eine durchschleifmöglichkeit hat, kannst du dir damit erst einmal helfen. du musst dann nur das satkabel am eingang aufschrauben und am ausgang ein kabel zum analogen führen. wenn der digitale in stand by ist wird dann das satsignal durchgeschleift. das sollte aber nur eine notlösung sein, weil es anders gehen muss. sprich der Philips alle FTA programme empfangen können sollte.
     
  4. rabea

    rabea Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Digitalreceiver funzt nicht wie er soll

    Also mein Schwiegervater ist 80 :D :D :D

    ... und wie bereits in meiner Anfrage geschrieben, hab ich leider keine Informationen über den LNB. (schon klar dass die hilfreich wären).

    Nix für ungut, aber wer lesen kann, ist klar im Vorteil ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2005
  5. rabea

    rabea Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Digitalreceiver funzt nicht wie er soll

    nee, hat er leider nicht. Könnte es auch mit diesem Abzweiger gehen:

    http://www.reichelt.de/inhalt.html?SID=155rJpg6wQAREAAHnCFug31646da879154ff20b3456cc6d2261bf

    (gibts auch noch mit 16 db Dämpfung)
     
  6. rabea

    rabea Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Digitalreceiver funzt nicht wie er soll

    Ooops, link scheint nicht zu funktionieren.

    Das Ding nennt sich Axing 1fach SAT-Abzweiger und hat bei Reichelt die Artikel Nr. SAB 1-12 bzw. SAB 1-16.

    TIA

    Ralf
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Digitalreceiver funzt nicht wie er soll

    der abzweiger geht. aber !!!!!!!!!!!!!! ich denke mal dann muss zu 100 % sicher gestellt sein, dass immer nur ein receiver eingeschaltet ist. sonst kommt es zu komplikationen mit den schaltspannungen.
    meine rat ist erstmal festzustellen, warum dein Philips die FTA programme nicht empfängt. also hier erstmal warten, bis sich jemand äussert zu deinem problem der mit PREMIERE tauglichen receivern befasst ist.
    ich denke es muss gehen. du musst die gesammte anlage checken. MS und auch LNB.

    im übrigen gefällt mir dein satz an @ JeGe " Nix für ungut, aber wer lesen kann, ist klar im Vorteil " nicht besonders.
    es könnte dazu führen, dass einige sagen wenn sie hier belegt werden helfen sie nicht mehr. kann ich durchaus verstehen.
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Digitalreceiver funzt nicht wie er soll

    Premiere sendet über einige Transponder im unteren Highbandbereich. Diesen können auch ältere LNBs, die das Highband eigentlich nicht empfangen können, über das Lowband mit empfangen.
    Da Premiere aber auch einige Transponder im oberen Highbandbereich angemietet hat, sollte dann unter anderem Premiere Serie/Krimi/Win/Nostalgie und noch einiges weitere nicht empfangbar sein.

    Gehen sollte aber zum Beispiel ARD und einige Dritte Programme.

    Wenn dies der Fall ist, und zwischen LNB und Receiver kein Verteiler mehr zwischen geschaltet ist, sollte es ausreichen das alte LNB für ca 30 Euro gegen ein neues aus zu tauschen.
    Den Austausch sollte auch jeder Laie hin bekommen.
    Kabel abmachen. Altes LNB abmontieren. Neue drauf montieren. Kabel wieder dran. Fertig.

    Gruß Indymal
     
  9. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Digitalreceiver funzt nicht wie er soll

    @ Indymal siehste ich wusste, dass auf dich verlass ist.
    ich habe auch wieder etwas gelernt
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Digitalreceiver funzt nicht wie er soll

    Erst einmal sehn, was bei raus kommt;). Ich habe das persönlich mit alten LNBs und Überlappung noch nicht ausprobiert.
    Manche Leute sollen es aber bis zum ZDF Empfang auf 11954 Mhz gebracht haben.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen