1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DigitalRadioMondale (DRM) über Soundkarte mit PC dekodieren?

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Gummibaer, 19. März 2003.

  1. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Anzeige
    Auf die Frage kam ich durch diesen:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=26;t=000022
    Thread, in dem sie alerdings nicht beantwortet (und noch nichtmal direkt gestellt) wird.

    Also: geht es oder nicht? Ist di Modulation die gleiche wie bei Mittelwelle analog und man hört dann digitales Rauschen, das man per Soundkarte in den PC einspeisen könnte, welche es dann zu digitalen Audiodaten macht und per ADC der Soundkarte nach analog wandelt?

    Ich kann mir das nicht so recht vorstellen, denn die analogen Mittelwellensingale schwanken ja oft extrem und wenn eine Bohrmaschine oder ein Staubsauger läuft ist's Essig mit Empfang...
     
  2. CKFFM

    CKFFM Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Frankfurt a. M.
    Bei DRM ist das Modulationsverfahren COFDM, genau wie bei DAB. Das Rauschen, was man mit einem analogem Radio hören kann, kann man nicht in eine soundkarte zum decodieren schicken. Man muß das Signal im Empfänger vor der Demodulation abgreifen, dieses auf 12 kHz runtermischen, so daß es dann von herkömmlichen Soundkarten mit dem DRM Software Radio decodiert werden kann.

    Und nein DAB und DRM sind auch nicht kompatibel. DAB verwendet Mpeg2 und DRM Mpeg 4 AAC+ und SBR. Mit MP2 oder MP3 würde sich DRM kaum zumutbar anhören.
     

Diese Seite empfehlen