1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalradio: VPRT fordert "Radio-Staatsvertrag"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. November 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    107.407
    Zustimmungen:
    1.222
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    In der Frage der Umstellung im digitalen Radio gibt es für die öffentlich-rechtlichen und die privaten Hörfunkanstalten bisher keinen einheitlichen Weg. Mit einem Positionspapier formuliert nun der VPRT klare Forderungen für die Zukunft der Radioverbreitung.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. RotzAufDerWiese

    RotzAufDerWiese Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ah ja, 600 Millionen für das gute Laune Frühstücks Radio und Musik aus den 80ern und 90ern. Die ÖR Sender sind größtenteils schon eine Zumutung, die Privaten sind eigentlich überflüssig. DAB+ ist doch genauso tot, wie es dereinst DAB war. Dinge die die Welt nicht braucht. Ob analog oder digital spielt keine Rolle. Alles Lineare ist aus dem vergangenen Jahrhundert und hat keine Zukunft. Es wäre besser, wenn sie auf moderne Technologien setzen würden und dazu zählt bestimmt nicht DAB+.
     
  3. 4players

    4players Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Telefunken XF40G111 102 cm
    Hama internetradio DIR 3100
    TechniSAt Techniradio 3
    August DAB+ Radio
    PlayStation 2 & 3
    XBOX ONE
    Google Chromecast
    Amazon Fire.TV Stick
    Samsung Galaxy Tab 3 7 Zoll
    Huawei P20lite
    Gaming PC mit inteli7,16 GB RAM,Geforce GTX 1650,512GB SSD,Win10 Pro
    HP Pavilion 22xi
    DVB-T2 Antenne
    und was dann ?
    ich finde Radio wichtig aber es müssen halt alle Sender an einen Strang ziehen
     
  4. Nobb66

    Nobb66 Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 900 UHD
    Dr. HD D15
    AB Cryptobox 800UHD
    Openbox S2 Mini HD+
    Strong SRT 7404 TNT SAT
    Ich habe ein Radio mit DAB+ und Internet; so lohnte sich die Investition in das PURE-Gerät. DAB+ allein ist hier nicht attraktiv genug. Den privaten Müll mit den berüchtigten "Morning Shows" brauche ich nicht; ich höre diese Sender nicht - primitiv; wirklich eine Zumutung.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  5. SHSNSven

    SHSNSven Gold Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    562
    Punkte für Erfolge:
    123
    Bei mir ist DAB+ ein echter Mehrwert. Ich nutze es vor allem im Auto. Auf FM finde ich leider nur nch diesen Mainstream Müll. Freue mich schon auf den zweiten Bundesmuxx.
     
    Fragensteller gefällt das.
  6. wegra

    wegra Gold Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    669
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    technisat receiver, pace sky receiver, fire tv, tv samsung+phillips,
    sky ohne sport, magine, telekomrouter w504 speedport
    morningsshows? um himmels willen. morgens nur reine musikstrecken via internet. zum wachwerden gay fm mit viel elektro und dance genau so wie auch intense radio aus amsterdam. dab+ besteht doch bei uns auch nur aus den öffis, jede menge nervige privatdudler und halt die paar bundesmuxx sender, die ich auch genau so gut im internet hören kann. dab+ oder ukw ist mir eigentlich wurschd. aufs schlagerparadies kann ich herzlich gerne verzichten.
     
  7. hdtv4me

    hdtv4me Platin Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    1.616
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich hör auch ausschließlich Internetradio, kein Gelaber, keine Werbung und genau die Musik die mir gefällt, herrlich!
     
    wegra gefällt das.
  8. Radiowaves

    Radiowaves Gold Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    1.144
    Punkte für Erfolge:
    163
    Den Privaten war z.B. in Mitteldeutschland angeboten worden, sich am Aufbau der DAB-Strukturen zu beteiligen. Sie haben nicht mitgemacht, nun sind die Fristen verstrichen, die Kanalkapazität der 3 DAB-Pakete sind nun formal alleine dem MDR gehörend. Selbst schuld, oder?
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  9. 4players

    4players Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Telefunken XF40G111 102 cm
    Hama internetradio DIR 3100
    TechniSAt Techniradio 3
    August DAB+ Radio
    PlayStation 2 & 3
    XBOX ONE
    Google Chromecast
    Amazon Fire.TV Stick
    Samsung Galaxy Tab 3 7 Zoll
    Huawei P20lite
    Gaming PC mit inteli7,16 GB RAM,Geforce GTX 1650,512GB SSD,Win10 Pro
    HP Pavilion 22xi
    DVB-T2 Antenne
    ich finde bei den 2 Bundesmuxx sollten Radiosender dabei sein die Music abseits des Mainstreams spielen z.B ego.FM,FM4
     
  10. Cha

    Cha Gold Member

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    93
    EgoFM hat auch bereit Interesse am 2. Bundesmux bekundet. FM4 ist aber ein ÖR-Sender aus Österreich; der wird definitiv nicht in Deutschland ausgestrahlt werden.