1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalradio in Berlin und Brandenburg

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Manfred Z, 19. Dezember 2010.

  1. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Landesmedienanstalt:

    mabb : mabb - Medienanstalt Berlin Brandenburg - Startseite

    Landesrundfunkanstalt:

    Technik | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg

    Info-Seiten:

    www.digitalradio.de


    Geplante Multiplexe:

    Code:
    Plan             GE06    Plan07  Plan09  2011
    ------------------------------------------------
    Bundesweit       -        5C      5C      5C
    ------------------------------------------------
    Berlin 1         12A      9A      9A     -
    Berlin 2          9C      9C      9C      9B
    Berlin 3          9A     12A     -       -
    Berlin 4         -       11D
    Berlin 5         -        7B
    Berlin 6         -        7A
    ------------------------------------------------
    Brandenburg 1    12D      8B      8B     -
    Brandenburg 2    11D      7D      7D     -
    Regional 3
    - West            5A      5A     -     
    - Ost             9B      9B     -
    - Süd             5D      5D     -
    Brandenburg 4    -       11D     -
    Brandenburg 5    -        7B     -
    Brandenburg 6    -        7A     -
    -------------------------------------------------
    Schon kurz nach der Wellenkonferenz RRC-06 mit Abschluss des Abkommens Genf 2006 (GE06) entstand das Konzept "Band III ohne TV", das neben den zwei landesweiten Bedeckungen und der regionalisierten Bedeckung drei bis vier weitere Bedeckungen sowie den Bundesmultiplex aus der Umwandlung der TV-Bedeckung vorsieht.

    Dazu liegen mir Planungskarten vom VHF-Planvorschlag Version 2.x ("Plan 07") vor, der ersten Planung gemäß den Vereinbarungen zwischen den Technischen Kommissionen PTKO (ARD, ZDF, DLR) und TKL (Landesmedienanstalten) vom Dezember 2006. Dieser Planungsstand sah noch den Verzicht auf Frequenzblöcke 12C und 12D für landesweite Bedeckungen vor; für Bayern ist diese Beschränkung inzwischen aufgehoben. Der "Plan09" ist eine aktualisierte Fassung für einen DAB(+)-Neustart 2010 (Quelle: Vortrag Dr. Roland Beutler, SWR, im März 2009).


    Belegung der Multiplexe

    Bundesweiter Multiplex:

    1/3 der Kapazität (288 CU) ist für die drei Programme sowie Datendienste des Deutschlandradios reserviert (DLF und D Kultur in DAB, D Wissen in DAB+). Die Kapazität soll je nach Inhalt der Sendungen variabel aufgeteilt werden.

    Ausschreibungen für Übertragungskapazitäten an private Anbieter:

    Bundesweit (2/3 Kapazität = 576 CU): Frist 12. März 2010
    Ergebnis: 5 von ursprünglich 8 Bewerbern haben für 7 Programme unterschrieben; außerdem Datendienste

    Landesmultiplexe Berlin und Brandenburg:

    Derzeit keine Aktivitäten für eine Ausschreibung von Programmplätzen für private Anbieter.


    (Posting wird bei Bedarf aktualisiert)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2010
  2. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio in Berlin und Brandenburg

    Aktuelles Sendernetz

    Verbreitung: Digital Radio


    Ausbau der Sendernetze

    Die Sender für den Bundesmux sollen Anfang Juli in Betrieb gehen. Erste Sender für den neuen Landesmux, voraussichtlich auf 7D, folgen bis spätestens Anfang Oktober.

    Senderstandorte, Kanäle und ERP für den bundesweiten Multiplex:
    Ausbaustufe 1, Sept. 2011 (Quelle: MEDIA BROADCAST 05/2011 und BNetzA 05/2011)
    Code:
    B Alexanderplatz      5C   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    B Scholzplatz         5C   37.0 dBW    5,0 kW   ND
    Senderstandorte, Kanäle und ERP für neue Landesmultiplexe:
    (Quelle: Einträge in den Senderdaten der BNetzA 05/2011)
    Code:
    B Alexanderplatz      7B   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    B Scholzplatz         7B   37.0 dBW    5,0 kW   ND
    
    B Alexanderplatz      7D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    B Scholzplatz         7D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    
    B Alexanderplatz      9B   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    B Scholzplatz         9B   37.0 dBW    5,0 kW   ND
    
    B Alexanderplatz      9C   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    B Scholzplatz         9C   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    
    B Alexanderplatz     11D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    B Scholzplatz        11D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    ND = Rundstrahlung (non-directed)
    D = Richtstrahlung (directed)


    (Posting wird bei Bedarf aktualisiert)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2011
  3. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio in Berlin und Brandenburg

    (Reserviert für weitere Basisinformation 2)
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Digitalradio in Berlin und Brandenburg

    Der letzte Satz dort bezügl. Digitalradio:

    Den Link der Vollständigkeit halber anzugeben, ist sicherlich richtig.
    Die Seite selbst ist aber sowas von hinterher, man kann immer nur lesen, was
    sich so im letzten halben Jahr geändert hat. Aktuelle Informationen findet man
    dort nur ganz selten.

    Auch bezüglich der neuen Entscheidungen zu DAB oder Infos zur Räumung
    von Band III: Fehlanzeige.

    Lediglich die Einstellung des Sendebetriebs von
    - FAB
    - DMAX/MonaTV und
    - DSF/Sport1
    wurden relativ schnell in die Übersichten eingearbeitet.

    Infos zu DAB, Kanalbelegung o.ä. wurden schon immer vernachlässigt.

    Deshalb danke, Manfred Z, für die Infos!

    :winken:
     
  5. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio in Berlin und Brandenburg

    In den Senderdaten der BNetzA neu für Landesmultiplexe (Berlin oder Brandenburg):

    Alex und Scholzplatz: Frequenzblöcke 9C und 11D

    (Details in Posting #2)
     
  6. BabuNiki

    BabuNiki Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digitalradio in Berlin und Brandenburg

    Nur mal so aus Interesse:

    Mein Empfangsgerät ist noch für den Empfang des so genannten L-Bands ausgerüstet, das mittlerweile völlig leergeräumt wurde.

    Wird das L-Band noch in den DAB/DAB+ Planungen erwähnt? Oder hat man sich völlig von diesem Frequenzspektrum für das digitale Radio verabschiedet?
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitalradio in Berlin und Brandenburg

    Hallo, BabuNiki
    Das L-Band spielt bei DAB keine Rolle mehr. Das wurde wegen Untauglichkeit für terrestrische Ausstrahlungen ausgemustert. Aktuelle Geräte wie z.B.mein Highway und das Clint L1 haben auch keinen L-Band-Empfang mehr.
    Gruß
    Reinhold
     
  8. dvb_jens

    dvb_jens Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DVB-T:
    Orbitech FTA 400 T
    Panasonic TU-CT30E
    DESAY DS-T801 (MPEG4 HD FTA)

    Sowie diverse DVB-S Geräte

    DAB:
    Noxon DAB Stick
    Sowie 2 DAB+ Radios
    AW: Digitalradio in Berlin und Brandenburg

    Antwort vom RBB:
     
  9. Heinbloed

    Heinbloed Guest

    AW: Digitalradio in Berlin und Brandenburg

    Das fand ich soeben unter:


    Home: Digitalradio

    Das heisst dann wohl, dass wir auf WDR 2 und Bayern plus verzichten müssen?

    -
     
  10. Jassy

    Jassy Senior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Sony XDR S3-HD
    Sony XDR-F1-HD
    Lextronix E5 82/56
    Gigablue Quad
    Dual DAB4
    Philips 90/11
    Hama DR-100
    AW: Digitalradio in Berlin und Brandenburg

    Uuuhh wieso? Was liest du da?
     

Diese Seite empfehlen