1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalradio im Südwesten (incl. Saarland)

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Manfred Z, 10. April 2010.

  1. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Digitalradio im Südwesten (incl. Saarland) und Hessen

    Übersicht

    Landesmedienanstalten:

    LFK - Home (BW)

    http://www.lmk-online.de/ (RP)

    Herzlich Willkommen — Landesmedienanstalt Saarland

    Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) | Startseite

    Landesrundfunkanstalten:

    Frequenzen :: Radio | SWR.de

    SR-online: Der SR / Service / Technik

    Der hr | hr

    Info-Seiten:

    Programme


    Geplante Multiplexe:

    Code:
    Plan                            GE06    Plan07  Plan09  2011
    ------------------------------------------------------------
    Bundes-Mux                      ---      5A*     5A*
    ------------------------------------------------------------
    Baden-Württemberg 1 Nord        12B      9B      9B     11B
    Baden-Württemberg 1 Süd         12B      8B      8B     11B
    Baden-Württemberg 2 Nord        11B      9D      9A      9D
    Baden-Württemberg 2 Süd         11B      8D      8A      8D
    Regionale Bedeckung 3
    - Mannheim (MA, HD, MOS)         5A      6B      7B
    - Karlsruhe (KA, PF, BAD, FDS)   5A      9C      9D
    - Baden (OG, RW, VS)            12A     10D      8C
    - Freiburg (EM, FR, LÖ, WT)      5A     12B     12B
    - Aalen (TBB, SHA, AA, HDH)      5B      5B      5B
    - Heilbronn (HN, KÜN)            5D      5D      5D
    - Stuttgart (LB, WN, S, BB, GP) 12C     12C     12C
    - Tübingen (TÜ, RT, BL)         11A     11A     11A
    - Ulm (UL, BI, RV)              11C     11C     12B
    - Bodensee (KN, TUT, FN, RV)     6D      6D      6D
    Baden-Württemberg 5             ---     11B     ---
    DVB-T Nord                       9      ---     ---
    DVB-T Süd                        8      ---     ---
    ------------------------------------------------------------
    Rheinland-Pfalz 1               12A     12A     12A     11A
    Rheinland-Pfalz 2               11A     10B     10B     10B
    Regionale Bedeckung 3
    - Koblenz                        5D      5D      5D
    - Trier                          5A     10D     10C
    - Rheinhessen                    5B      5B      5B
    - Pfalz West                     5B     10D     10A
    - Pfalz Ost                      5B     12B     12B
    Rheinland-Pfalz 4               ---     11A     ---
    DVB-T                           10      ---     ---
    ------------------------------------------------------------
    Saarland 1                      ---      9D      9D      9D
    Saarland 2                      11C      9A      8B      9A
    Saarland 3                      ---     11C      8A     11C
    Saarland 4 (mit RLP)            ---     11A     ---
    DVB-T                            9      ---     ---
    ------------------------------------------------------------
    Hessen 1                        12C      7D      7D      7B
    Hessen 2                        11C      7A      7A     11C
    Regionale Bedeckung 3
    - Kassel                         5C     12D     ---
    - Gießen                         6D      6D     ---
    - Darmstadt                      6A      6A     ---
    Hessen 4                        ---     11C     ---
    DVB-T                            7      ---     ---
    ------------------------------------------------------------
    * In Nord- und Osthessen 5C
    Schon kurz nach der Wellenkonferenz RRC-06 mit Abschluss des Abkommens Genf 2006 (GE06) entstand das Konzept "Band III ohne TV", das neben den zwei landesweiten Bedeckungen und der regionalisierten Bedeckung drei bis vier weitere Bedeckungen sowie den Bundesmultiplex aus der Umwandlung der TV-Bedeckung vorsieht.

    Dazu liegen mir Planungskarten vom VHF-Planvorschlag Version 2.x ("Plan 07") vor, der ersten Planung gemäß den Vereinbarungen zwischen den Technischen Kommissionen PTKO (ARD, ZDF, DLR) und TKL (Landesmedienanstalten) vom Dezember 2006. Dieser Planungsstand sah noch den Verzicht auf Frequenzblöcke 12C und 12D für landesweite Bedeckungen vor. Der "Plan09" ist eine aktualisierte Fassung für einen DAB(+)-Neustart 2010 (Quelle: Vortrag Dr. Roland Beutler, SWR, im März 2009).

    Zu den Regionalgebieten in Ba-Wü: Die Grenzen der regionalen SFNs sind schematisch; manche Landkreise (z.B. KÜN, RV) sind zweigeteilt. Näheres (Karte) findet man in einer Präsentation von Walter Berner, LFK, vom 11.01.2007.

    Diese und andere interessante Präsentationen: LFK - Präsentationen


    Neue Netzplanungen seit Herbst 2010

    Am 4. Oktober sind Planungen für neue Landesmultiplexe in den Senderdaten der BNetzA veröffentlicht worden.

    Die Frequenzblöcke im Kanal 11 entsprechen dem ursprünglichen Plan Genf 2006 für Bedeckung 2; in der Planung 2007 (VHF ohne TV) waren sie für die Bedeckungen 4 bzw. 5 vorgesehen.

    Die Frequenzblöcke sind:
    7A in Hessen (später in 7B geändert)
    11A in Rheinland-Pfalz
    11B in Baden-Württemberg
    11C im Rhein-Main-Gebiet
    11C im Saarland

    Im Jahr 2011 hat es mehrmalige Umplanungen und Ergänzungen gegeben, zuletzt im Oktober 2011 für Rheinland-Pfalz (siehe Posting #2). Im Mai sind Netzabdeckungskarten für den Neustart der Landesmultiplexe im Herbst 2011 veröffentlicht geworden.


    Belegung der Multiplexe

    Bundesweiter Multiplex:

    1/3 der Kapazität (288 CU) ist für die drei Programme sowie Datendienste des Deutschlandradios reserviert (DLF und D Kultur in DAB, D Wissen in DAB+). Die Kapazität soll je nach Inhalt der Sendungen variabel aufgeteilt werden.

    Ausschreibungen für Übertragungskapazitäten an private Anbieter:

    Bundesweit (2/3 Kapazität = 576 CU) -> 10 Programme (Stand März 2011)

    Landesmultiplexe:

    Die LPR Hessen plant im Rhein-Main-Gebiet einen Multiplex für private Programmveranstalter (12 Plätze zu 72 CU).

    Ausschreibungen für Übertragungskapazitäten an private Anbieter:

    Hessen (864 CU): Frist 4. Mai 2011 (Ergebnis: 6 Veranstalter für 7 Programme sowie Datenplattform)

    Rhld-Pf (216 CU im SWR-Mux): Frist 8. August 2011 (Ergebnis: 2 Veranstalter für 2 Programme sowie Datenplattform)

    Ba-Wü (216 CU im SWR-Mux): Frist 11. Nov. 2011 (für Start im April 2012)


    (Posting wird bei Bedarf aktualisiert)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2011
  2. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Digitalradio im Südwesten (incl. Saarland) und Hessen

    Aktuelles Sendernetz

    Verbreitung: Digital Radio


    Ausbau der Sendernetze (Planung seit Herbst 2010)

    Die Sender für den Bundesmux sind seit dem 1. August 2011 im Betrieb. Erste Sender für die neuen Landesmuxe folgen bis spätestens Dezember.

    Voraussichtliche Kanäle für den Neustart:
    - Hessen (nur Rhein-Main) 7B (hr-Mux) und 11C (Privat-Mux)
    - Rheinland-Pfalz 11A (gemischter Mux an Kernstandorten)
    - Saarland 9A
    - Baden-Württemberg 11B (gemischter Mux an Kernstandorten)
    sowie 9D/8D (SWR-Mux) an zusätzlichen Standorten

    Senderstandorte, Kanäle und ERP für den bundesweiten Multiplex:
    Ausbaustufe 1, Sept. 2011 (Quelle: MEDIA BROADCAST 05/2011 und BNetzA 05/2011)
    Code:
    Gr Feldberg/Taunus         5A   37.0 dBW    5,0 kW   D
    Frankfurt am Main          5A   37.0 dBW    5,0 kW   D
    Mainz Kastel               5A   40.0 dBW   10,0 kW   D
    Saarbrücken Schoksberg     5A   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Heidelberg Königstuhl      5A   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Stuttgart Frauenkopf       5A   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    
    Senderstandorte, Kanäle und ERP für drei Hessen-Muxe
    (Quelle: Senderdaten der BNetzA, Stand 10. Okt. 2011)
    Code:
    Gr Feldberg/Taunus         7B   37.0 dBW    5,0 kW   D
    Frankfurt am Main          7B   37.0 dBW    5,0 kW   D
    Mainz Kastel               7B   40.0 dBW    5,0 kW   D
     
    Gr Feldberg/Taunus         7D   37.0 dBW    5,0 kW   D
    Frankfurt am Main          7D   37.0 dBW    5,0 kW   D
    Mainz Kastel               7D   40.0 dBW    5,0 kW   D
     
    Gr Feldberg/Taunus        11C   36.5 dBW    4,5 kW   D
    Frankfurt am Main         11C   37.0 dBW    5,0 kW   D
    Mainz Kastel              11C   40.0 dBW   10,0 kW   D
    Senderstandorte, Kanäle und ERP für den RP-Mux:
    (Quelle: Senderdaten der BNetzA, Stand 10. Okt. 2011)
    Code:
    Linz                      11A   39.0 dBW    8,0 kW   D
    Koblenz Kühkopf           11A   24.0 dBW    0,25 kW  D
    Trier Petrisberg          11A   27.0 dBW    0,5 kW   ND
    Haardtkopf                11A   27.0 dBW    0,5 kW   ND
    Donnersberg               11A   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    K'lautern Rotenberg       11A   34.0 dBW    2,5 kW   D
    Weinbiet                  11A   37.0 dBW    5,0 kW   ND
    Mainz Kastel (HE)         11A   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Senderstandorte, Kanäle und ERP für drei Saarland-Muxe:
    (Quelle: Senderdaten der BNetzA, Stand 10. Okt. 2011)
    Code:
    Moseltal                  11C   37.0 dBW   5,0 kW   D
    Mettlach                  11C   37.0 dBW   5,0 kW   D
    Tholey                    11C   37.0 dBW   5,0 kW   D
    Göttelborner Höhe         11C   37.0 dBW   5,0 kW   D
    Bliestal                  11C   37.0 dBW   5,0 kW   D 
    Saarbrücken Halberg       11C   37.0 dBW   5,0 kW   D
     
    Moseltal                   9D   37.0 dBW   5,0 kW   D
    Mettlach                   9D   37.0 dBW   5,0 kW   D
    Tholey                     9D   37.0 dBW   5,0 kW   D
    Göttelborner Höhe          9D   37.0 dBW   5,0 kW   D
    Bliestal                   9D   37.0 dBW   5,0 kW   D
    Saarbrücken Halberg        9D   37.0 dBW   5,0 kW   D
     
    Moseltal                   9A   27.0 dBW   0,5 kW   D
    Mettlach                   9A   33.0 dBW   2,0 kW   D
    Göttelborner Höhe          9A   30.0 dBW   1,0 kW   D
    Bliestal                   9A   30.0 dBW   1,0 kW   D
    Saarbrücken Halberg        9A   33.0 dBW   2,0 kW   D 
    Senderstandorte, Kanäle und ERP für zwei BaWü-Muxe:
    (Quelle: Senderdaten der BNetzA, Stand 30. Mai 2011)
    Code:
    Heidelberg Königstuhl     11B   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Ettlingen Wattkopf        11B   37.0 dBW    5,0 kW   ND
    Mühlacker                 11B   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Langenbrand               11B   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Baden-Baden Merkur        11B   37.0 dBW    5,0 kW   ND
    Murgtal                   11B   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Mötzingen                 11B   27.0 dBW    0,5 kW   ND
    Stuttgart Degerloch       11B   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Geislingen                11B   33.0 dBW    2,0 kW   ND
    Aalen                     11B   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Bad Mergentheim           11B   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Waldenburg                11B   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Heilbronn Weinsberg       11B   37.0 dBW    5,0 kW   ND
    
    Hornisgrinde              11B   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Lahr                      11B   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Freiburg Vogtsburg        11B   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Feldberg/Schwarzwald      11B   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Witthoh                   11B   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Waldburg                  11B   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Ulm Kuhberg               11B   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Raichberg                 11B   33.0 dBW    2,0 kW   ND
    
    Heidelberg Königstuhl      9D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Ettlingen Wattkopf         9D   37.0 dBW    5,0 kW   ND
    Mühlacker                  9D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Baden-Baden Merkur         9D   37.0 dBW    5,0 kW   ND
    Murgtal                 8D/9D   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Mötzingen               8D/9D   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Stuttgart Degerloch        9D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Geislingen                 9D   33.0 dBW    2,0 kW   ND
    Aalen                      9D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Bad Mergentheim            9D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Wertheim                   9D   27.0 dBW    0,5 kW   ND
    Waldenburg                 9D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Heilbronn Weinsberg        9D   37.0 dBW    5,0 kW   ND
    
    Hornisgrinde               8D   40.0 dBW   10,0 kW   D
    Lahr                       8D   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Freiburg Lehen             8D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Feldberg Schwarzwald       8D   40.0 dBW   10,0 kW   D
    St Chrischona (CH)         8D   33.0 dBW    2,0 kW   D
    Waldshut Kapellenberg      8D   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    Wannenberg                 8D   33.0 dBW    2,0 kW   ND
    Villingen-Schwenningen     8D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Witthoh                    8D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Waldburg                   8D   37.0 dBW    5,0 kW   ND
    Pfänder (A)                8D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Ulm Kuhberg                8D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Raichberg                  8D   40.0 dBW   10,0 kW   ND
    Schramberg                 8D   30.0 dBW    1,0 kW   ND
    ND = Rundstrahlung (non-directed)
    D = Richtstrahlung (directed)


    (Posting wird bei Bedarf aktualisiert)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2011
  3. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio im Südwesten (incl. Saarland)

    (Reserviert für weitere Basisinformation)
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Digitalradio im Südwesten (incl. Saarland)

    Mal eine grundsätzliche Frage:
    Gibt es überhaupt genügend Nachfrage auf der Anbieterseite für regionale DAB-Muxe, oder werden diese koordiniert unabhängig von der realen Nachfrage?
     
  5. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: Digitalradio im Südwesten (incl. Saarland)

    Hallo Manfred Z,

    Danke für die Recherche,

    Was Ich kritisieren möchte ist die Zweiteilung der geplanten Landesmuxe
    in Nord und Süd. So gross ist doch das Ländle nicht das der Landesmux
    geteilt werden müsste.
    Besonders Schlimm ist der Geplante BW Landesmux 2 Südteil auf kanal 8 A.
    Das ist genau neben dem SMC 002 Privatensemble aus der Schweiz auf 7 D.
    Das gibt`s doch wohl nicht ! Das Ganze Band III ist für DAB freigehalten.
    Da werden Nachbarempfänge wieder richtig schön erschwert, Absicht ??
    Da muss doch nicht wieder solch Murks verfasst werden.:mad:
    MFG Det.
     
  6. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio im Südwesten: Baden-Württemberg

    Im Plan von 2007 sind diese Frequenzblöcke vorgesehen (Layer 1 bis 6, ohne 3):

    N: 9B, 9D, 9A, 11B, 7B
    S: 8B, 8D, 8A, 11B, 8C

    Die Kanäle 8 und 9 waren im ursprünglichen Plan GE06 für TV vorgesehen.

    Da der DAB-Neustart auf 2011 verschoben ist (nach erfolgter TV-Analogabschaltung in ganz Ostfrankreich), fallen Beschränkungen weg, die noch zu einer Änderung des Plans 2009 führen könnten.

    Grundsätzliches: Im Zeitalter des kommerziellen Rundfunks ist der Empfang aus Nachbargebieten von der Politik unerwünscht (wg. Schutz der Werbeeinnahmen der eigenen Sender) und muss daher mit Nutzung aller legalen Mittel unterbunden werden (Zufunzelung auf UKW).
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2010
  7. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio im Südwesten (incl. Saarland) und Hessen

    Ich habe Hessen in Postings #1 und #2 ergänzt.

    Vielleicht kann ein Moderator den Titel des Threads ergänzen.
     
  8. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio im Südwesten (incl. Saarland)

    Digital Radio DAB - Deutschland via Facebook:

     
  9. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio im Südwesten (incl. Saarland)

    Neue Netzplanungen im Herbst 2010

    Am 4. Oktober sind Planungen für neue Landesmultiplexe in den Senderdaten der Bundesnetzagentur veröffentlicht worden. Die zukünftige Belegung (private Veranstalter oder Landesrundfunkanstalten) ist bisher nicht bekannt. Die Auswahl der Senderstandorte spricht eher für letztere.

    Posting #1 und #2 ist entsprechend aktualisiert worden.

    Die Realisierung des Netzausbaus hängt vom Ausgang der Verhandlungen für den bundesweiten Multiplex ab. Falls die Verträge bis Mitte Dezember unterschrieben werden, kann Mitte 2011 ein Betriebsbeginn in den Kerngebieten erfolgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2010
  10. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio in Baden-Württemberg

    Die LFK (Landesmedienanstalt BW) hat heute den Digitalisierungsbericht 2010 für BW vorgestellt.

    PM: LFK - Pressemitteilung Detailansicht

    Interessant ist die Präsentation, darin auch einige Seiten zu DAB - 1 Seite Bund [nichts Neues], 2 Seiten Land [NEU].

    http://lfk.de/fileadmin/media/pdf/Digitalisierung.pdf


    DAB in Deutschland
    - 1 bundesweiter Multiplex
    - - Deutschlandradio, Deutschlandfunk, D-Radio Wissen
    - - Energy, Lounge FM, ERF Radio, Radio Rauschgold, 90elf – Dein Fußballradio, RemiX Radio, litera
    - Start in 2011 vorgesehen


    DAB in Baden-Württemberg
    - 2 landesweite Multiplexe geplant
    - - 1 für SWR
    - - 1 für private Veranstalter
    - Ausschreibung in 2011 vorgesehen


    DAB Landesweites Netz - Mögliches Startszenario

    - Versorgung der Ballungsräume von Anfang an
    - Karte mit 7 Senderstandorten:
    - - Heidelberg, Ettlingen, Lahr, Freiburg, Heilbronn, Stuttgart, Ulm
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2010

Diese Seite empfehlen