1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalradio: Acht Bewerber für hessischen DAB-Multiplex

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Mai 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.236
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In Hessen haben sich insgesamt acht Radiosender um die Verbreitung über den regionalen DAB-Multiplex beworben. Anders als in anderen Bundesländern reichen die Kapazitäten aus, um alle Anträge zu berücksichtigen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Digitalradio: Acht Bewerber für hessischen DAB-Multiplex

    wie?was?

    dab????

    ich dachte dab sei tot, DAB+ kommt jetzt?

    DAB = 2 schritt vor und 3 zurück?
    :confused:
     
  3. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio: Acht Bewerber für hessischen DAB-Multiplex

    Es gibt kein eigenes Modulationsverfahren für DABplus; die Modulation ist weiterhin DAB. Und auch der Datencontainer für den Multiplex ist weiterhin ein DAB-Container; anders könnte man DAB, DABplus und DMB nicht im selben Multiplex mischen.

    Es gibt also auch keine DABplus-Sender. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modi liegen einzig im Datenstrom der einzelnen Programme, nämlich Komprimierung und Fehlerkorrektur.

    Aber du kannst dich abregen. In der Ausschreibung wurden mindestens 12 Programmplätze für DABplus mit maximal 72 CU je Platz zur Verfügung gestellt.
     
  4. kharuba

    kharuba Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    SAT Antenne Skymaster 80cm, Astra + Hotbird Multifeed, TV Sony LED 41 Zoll, Multicam und HD+ HD02
    AW: Digitalradio: Acht Bewerber für hessischen DAB-Multiplex

    Noch so eine Totgeburt. Wieder mal sendet man quasi ins Leere. Da sollte man besser ins Weltall senden, die Chance, dass Außerirdische die DAB-Signale hören könnten wäre größer als Zuhörer in Hessen zu erreichen.
     
  5. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Digitalradio: Acht Bewerber für hessischen DAB-Multiplex

    Man muss es nur richtig machen, dann sendet man irgendwann nicht mehr ins leere...

    Bei HDTV hat man ja auch lange ins "leere" gesendet. Von digitalTV will ich gar nicht erst anfangen ;).
     
  6. Jassy

    Jassy Senior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Sony XDR S3-HD
    Sony XDR-F1-HD
    Lextronix E5 82/56
    Gigablue Quad
    Dual DAB4
    Philips 90/11
    Hama DR-100
    AW: Digitalradio: Acht Bewerber für hessischen DAB-Multiplex

    Vergesse zudem nicht das auch der Bundesmuxx noch dazu kommt sowie die Sender vom SWR. Das wird schon eine ordentliche Programm-palete sein!
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitalradio: Acht Bewerber für hessischen DAB-Multiplex

    Ja, genau, Jassy. Mir wird schon angst und bang, dass ich mich im Herbst gar nicht mehr entscheiden kann, was so alles im Äther sein wird. Momentan empfange ich die Muxe aus Hessen und Bayern. Im August kommt der Bundes-Mux, der Lokal-Mux Rhein-Main und vielleicht auch noch der BR-Mux dazu. Das werden dann mindestens 30 Programme. Und seit gestern wissen wir, dass alle ARD-Radioprogramme ab Oktober auch via DAB+ senden wollen. Falls mein Heimatsender hr alle Programme on Air bringt, werden es nochmal so um ein halbes Dutzend Programme mehr.
    Die Zukunft ist digital!
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  8. kharuba

    kharuba Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    SAT Antenne Skymaster 80cm, Astra + Hotbird Multifeed, TV Sony LED 41 Zoll, Multicam und HD+ HD02
    AW: Digitalradio: Acht Bewerber für hessischen DAB-Multiplex

    Bei HDTV kam das ganze durch die Flachbildschirme in Gang, zusätzlich noch die WM 2010. HD ist nun einigermaßen bekannt, aber frag mal jemand auf der Straße, was DAB ist. Höhö !!!
     
  9. radio.burg

    radio.burg Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digitalradio: Acht Bewerber für hessischen DAB-Multiplex

    Jetzt ist offen, ob DAB+ oder DAB mit 10KW sendet.
    Dann wird ehr DAB+( im Herbst 2011) mit 10 KW senden.:eek:
     
  10. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitalradio: Acht Bewerber für hessischen DAB-Multiplex

    Da im Kanal 11 gesendet wird, werden es sicher 10 kW werden. DAB ist ja eh, siehe weiter oben.
    Gruß
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen