1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalkonverter optisch-koaxial ?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von alex_p, 14. März 2003.

  1. alex_p

    alex_p Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    127
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo Leute,

    Ich habe folgendes Problem:
    Die d-box2 hat bekannterweise einen optischen Ausgang für Dolby Digital 5.1 .
    Das Dumme ist nur, dass mein neuer Fernseher (Philips) samt integriertem Dolby Digital 5.1 System nur einen koaxialen Eingang hat (sonst ist das Teil top !!).
    Jetzt gibt es ja u.a. bei Satshop24 etc. sogenannte Digitalkonverter, die das optische in ein koaxiales Signal umwandeln (Preis ca. € 40), um dieses Problem zu lösen.
    Meine Frage ist nun, ob jemand von Euch Erfahrung mit diesen Dingern hat. Bekannte Probs? Störanfällig ? Zieht Qualität, funzt gar nicht etc. etc. ?!

    Bin für jeden Kommentar dankbar !

    Gruss, Alex
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Du meinst so ein Wandler ? Bekommst Du billiger als im Satshop. winken Damit sollte es keine Probleme geben (obwohl ich es nie getestet habe).
    Gruß Gorcon
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ich hab mir mal so ein Teil als Bausatz von Conrad für 15 DM zusammengelötet. Das tat es auch.

    Gag
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Bei dem von Conrad hörte ich bisher auch nur gutes.
     
  5. alex_p

    alex_p Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    127
    Ort:
    München
    Danke für Eure raschen Antworten

    @Gorcon: Genau dieses Teil meine ich !

    - ich hab nur etwas Bedenken, dass die Signalqualität darunter leiden könnte ...
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Warum soll die Signalqualität darunter leiden? Da habe ich überhaupt keine bedenken. winken
    Gruß Gorcon
     
  7. LittleNicky

    LittleNicky Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Berlin
    Naja,habe mal einen Toslinksplitter eingesetzt.
    Auch da hat die Qualität hörbar gelitten!

    Little Nicky
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist ja was ganz anderes, denn beim Wandeln wird das Signal ja wieder auf den exakten Pegel gebracht. winken
    Der Splitter war sicher passiv?
    Gruß Gorcon
     
  9. alex_p

    alex_p Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    127
    Ort:
    München
    Ich würde das Ding ja schon gerne ausprobieren und Euch davon berichten, aber die Premiere-Fuzzis kommen mit meinem d-box1 auf 2 Tausch nicht in die Gänge !!

    (Zitat: Sie sind auf der Warteliste, wird wahrscheinlich April - blablabla ...)
     
  10. Thomas Schillo

    Thomas Schillo Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2001
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Saarlouis
    Also ich hab gleich zwei von den Dingern in der Leitung D-Box an Verstärker. Einmal optisch nach Elektrisch und dann wieder umgekehrt. Der Grund ist, dass dazwischen 10 m Kabel sind. Funktioniert ohne Probleme.
     

Diese Seite empfehlen