1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalisierungsbericht 2007: Terrestrik wächst

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Manfred Z, 31. August 2007.

  1. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.712
    Ort:
    Mittelfranken
    Anzeige
    Die ALM hat den neuen Digitalisierungsbericht veröffentlicht. Er enthält neben einigen Artikeln auch Übersichten zum Stand der Digitalisierung und zur Nutzung der Empfangswege. Da auch Zweit- und Drittgeräte erfasst wurden, liegt die Summe in einigen Tabellen über 100%. Basis der Auswertung ist eine Befragung von 6000 Haushalten.

    Link auf die ALM-Pressemitteilung 05/2007 hier: http://www.alm.de/
    Download des Berichtes hier: http://www.alm.de/fileadmin/forschungsprojekte/GSDZ/Digitalisierungsbericht_2007.pdf

    TV-Geräte, die an eine Gemeinschafts-Satelliten-TV-Anlage angeschlossen sind (SMATV), jedoch für den TV-Empfang keinen eigenen Sat-Receiver benötigen, werden zum Kabelempfang gezählt, da ähnliches Programmangebot. Dieser Empfangsweg betrifft etwa 2,4% der Haushalte.

    Besonderheit beim Kabelempfang: TV-Haushalte mit digitalem Kabelreceiver nutzen diesen in der Regel nur zum digitalen Pay-TV-Empfang. Die frei empfangbaren Programme werden weiterhin analog genutzt [Ein Riesenerfolg der Grundverschlüsselung, bravo!]. Da es eine solche Doppelnutzung beim Sat und der Terrestrik in der Regel nicht gibt, werden digitale Kabelempfänger zwecks einer einheitlichen Darstellung im Folgenden als digital gezählt.

    In % der 36,981 Mio. TV-Haushalte, Stand 06/2007

    Stand der Digitalisierung:
    - ausschließlich analoger TV-Empfang: ... 60,1
    - ausschließlich digitaler TV-Empfang: .... 32,3
    - digitaler und analoger TV-Empfang: ...... 7,6 (getrennte Geräte)

    Verteilung der Übertragungswege (Summe 107,8):
    - Kabel analog: .... 45,0
    - Kabel digital: ...... 8,7
    - Sat analog: ...... 18,2
    - Sat digital: ....... 24,4
    - Terr. analog ....... 1,6
    - Terr. digital ........ 9,9

    - Kabel gesamt: ....... 53,7% (+1,9% gegenüber Vorjahr)
    - Satellit gesamt: ..... 42,5% (+0,5%)
    - Terrestrik gesamt: .. 11,5% (+2,3%)
    --> Mehr Mischnutzung

    DVB-T-Empfang in den Kerngebieten der Länder (in %):
    - BaWü .......... 3,3
    - Bayern ........ 9,3
    - Berlin, BB .... 13,6
    - HH, SH ....... 16,5
    - Hessen ....... 11,0
    - MV .............. 3,4
    - NDS, HB ..... 12,4
    - NRW .......... 16,5
    - RPF, SL ........ 2,2
    - Sachsen ....... 1,1
    - Sa-Anh ........ 1,0
    - Thür ............ 2,8

     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2007
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Digitalisierungsbericht 2007: Terrestrik wächst

    Erstklassige Aufstellung - aber dass die freiwilligen oder unfreiwilligen Kabelnutzer neben dem überragenden (hauptsächlich analogen) Basisanteil auch noch derart zunehmen, ist vermutlich allein auf die Milchmädchenrechnung der Internet/Telefon-Angebote zurückzuführen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2007
  3. TV-Nutzer

    TV-Nutzer Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    344
    AW: Digitalisierungsbericht 2007: Terrestrik wächst

    Mir ist nicht ganz klar, wie der Zuwachs beim Kabelfernsehen zustande gekommen sein soll.
    Bei Kabel Deutschland ist die Zahl der angeschlossenen Haushalte innerhalb eines Jahres von rund 9,6 auf 9,3 Mio. zurückgegangen
    http://www.kabeldeutschland.com/de/presse/pressemitteilung/2007/26072007.html
    und auch Primacom hat massive Kundenverluste
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/95125
     
  4. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.712
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Digitalisierungsbericht 2007: Terrestrik wächst

    Kleeklee fragen!
     
  5. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Digitalisierungsbericht 2007: Terrestrik wächst

    wobei zur Zeit der Erhebung dieser Daten lediglich in einigen Gebieten DVB-T empfangbar war. Sachsen (ausser Raum Leipzig) ist erst am 23.07 umgestellt worden, Sachsen - Anhalt wird am 09.10 (ausser Altmark), Thüringen im Jahr 2008 umgestellt. Insofern täuschen die Daten.
     
  6. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.520
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Digitalisierungsbericht 2007: Terrestrik wächst

    Da sind noch einige dicke Bretter zu bohren.
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Digitalisierungsbericht 2007: Terrestrik wächst

    auch interessant:
    Erstgerät jeweils analog/digital/ges.

    Kabel :45.1 /8.1/53.2
    Sat 18.6/23.4/42
    Terrestrik 1.5/8.1/9.6

    Zweitgerät
    Kabel :47.8 /3.4/51.2
    Sat 17.2/21.8/39
    Terrestrik 1.6/10.0/11.6

    Drittgerät
    Kabel :49.7 /4.0/53.7
    Sat 19.0/18.2/37.2
    Terrestrik 1.4/9.4/10.8

    Terrestrik ist nicht unbedingt eine Sache für Zweit und Drittgeräte wie ich vermutet hätte
    sprich bei DVB-S wurden > 50 bei DVB_T/H keine MHP Receiver in D verkauft. (Grauimporte aus Aut waren wohl häher als die offiziellen Verkäufe )
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Digitalisierungsbericht 2007: Terrestrik wächst

    Immerhin über 3% in MV, trotz des sehr dürftigen Angebots.
     

Diese Seite empfehlen