1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalisierung: Private und Öffentlich-Rechtliche sollen gemeinsam vorgehen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. November 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Leipzig - Über die Abschaltung der Analogausstrahlung der privaten Programme sprach DIGITAL FERNSEHEN mit dem Direktor der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen), Wolfgang Thaenert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.882
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Digitalisierung: Private und Öffentlich-Rechtliche sollen gemeinsam vorgehen

    Richtig. Sie sind sich doch eigentlich sowieso nicht spinnefeind, sondern kaufen und verkaufen ihren Content untereinander. Dann können und sollen sie der Allgemeinheit auch was Gutes tun und gemeinsam den Fortschritt begünstigen!:)
     
  3. achwas

    achwas Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    4.635
    Ort:
    in bw landkreis HN
    Technisches Equipment:
    tv
    AW: Digitalisierung: Private und Öffentlich-Rechtliche sollen gemeinsam vorgehen

    werden sie aber bestimmt wieder nicht machen.sonst wäre es schon längst geschehen!!!!!!!
     
  4. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.494
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Digitalisierung: Private und Öffentlich-Rechtliche sollen gemeinsam vorgehen

    Der Euro ist für beide Seiten aber auch gleich teuer, egal was hier oft über die "vielen Milliarden" der ÖR erzählt wird. Aktuelles Beispiel gefällig?

    "Der WDR muss in den nächsten vier Jahren 100 Millionen Euro einsparen. Die Intendantin berichtete, dass der WDR wie die ostdeutschen Sender in der ARD zu den Verlierern zählt, da in NRW sehr viele Menschen von HartzIV leben, die bekanntlich von den Gebührenzahlungen freigestellt sind...

    Großes Sparpotential stecke in der Technik, man müsse sich genau anschauen, ob die Programme des WDR tatsächlich über alle möglichen Wege wie DVB-T, DVB-S etc. verbreitet werden müssten."
    (Zitat aus dem aktuellen WDR-Hausblatt "Fünkchen")

    Da ist von HDTV noch gar nicht die Rede...

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen