1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalisierung im Kabel braucht Anreize

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Luxemburg - Um Kabelkunden für eine Nutzung der digitalen Angebote zu begeistern, reicht die gegenüber dem analogen Angebot breitere digitale Programmvielfalt offensichtlich nicht aus.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Digitalisierung im Kabel braucht Anreize

    Tja, offensichtlich. Wieviele Studien, Untersuchungen etc hat man denn gebraucht, um derart offensichtliche Tatsachen festzustellen? :rolleyes:
     
  3. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Digitalisierung im Kabel braucht Anreize

    Telefon und Internet wäre tatsächlich ein Anreiz, aber das bedeutet nicht unbedingt Mehreinnahmen fürs Pay-TV. Die Digitalisierung könnte man dadurch sicherlich noch etwas weiter pushen, für die Pay-TV Anbieter aber noch keinen Grund die Sektkorken knallen zu lassen.
     
  4. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.373
    AW: Digitalisierung im Kabel braucht Anreize

    Die wichtigste Nachricht wird in der Meldung nicht erwähnt: Die deutschen Kabelnetzbetreiber denken im Traum nicht daran irgendwann die analogen Angebote im Kabel abzuschalten, weder 2015 noch sonst irgendwann. Vielmehr wird bis auf Weiteres an der analogen Ausstrahlung festgehalten:
    Quelle: www.satundkabel.de
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Digitalisierung im Kabel braucht Anreize

    Man darf auch nicht vergessen, wer im Moment auch viel analoges kabel TV sieht: insbesondere ältere Menschen in Mehrfamilienhäusern oder großen Wohnblöcken in Städten. Denen reichen die einfach am TV zu empfangenden analogen Programme völlig aus und haben auch kein Interesse an schnellem Internet oder gar payTV. Wir haben aber viele solcher Haushalte, und das werden bekannterweise immer mehr.
    Die jüngeren, finanziell besser Gestellten wohnen in Reihenhäusern oder in Vororten, und hier sprießen die Satschüsseln. Die Kabelanbieter sind in einem Wettlauf gegen die Zeit, ohne schnell neue Angebote für diese Gruppe wird man sie an den Satempfang verlieren.
    Und die Alter/ Einkommensseggregation in den Städten dürfte den Kabelkonzernen ebenfalls mittelfristig Sorgenfalten bringen.
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Digitalisierung im Kabel braucht Anreize

    @transponder: danke für den Textbaustein. Ja das ist in der Tat bemerkenswert. Soso, steigender Wettbewerb zu DVB-T ... mir wird hier von Kabelnahstehenden immer wieder gesagt, dass DVB-T doch kaum genutzt wird...

    Und dass mit dem analogen Kabel und der Einfachheit erzählen wir hier seit langem, schon genugtuend, dass man nicht ganz so falsch liegt :p
     
  7. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Digitalisierung im Kabel braucht Anreize

    Vielleicht hätte man auch 1-2 Kabelkunden nach Luxemburg einladen sollen. Da wäre es evtl. auch mal einem aufgefallen das die Bildqualität ein entscheidendes Zugpferd von digitalem Kabel-TV sein könnte.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.400
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digitalisierung im Kabel braucht Anreize

    Der Anreitz ist alle FTA Sender auch FTA einzuspeisen und die Sinnlosverschlüsselung endlich zu verbieten.
     
  9. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Digitalisierung im Kabel braucht Anreize

    aber so ganz stimmt es ja auch nicht: weitere digitalsierung bei aufrechterhaltung des analogen angebotes.
    Wieviel wird hier pro Sendeplatz geteilt. Wieviele Sender fehlen analog? Aber es stimmt schon: Für die ältere Mehrheit dürfte das Angebot und auch die Qualität als "ausreichend" gelten.
     
  10. SebastianG.

    SebastianG. Guest

    AW: Digitalisierung im Kabel braucht Anreize

    Wow ich bin begeistert nach Jahren haben die endlich begriffen, dass die Digitalisierung im Kabel schleppend verläuft....

    ohjje anstatt immer neue Gutachten einzuholen und den x-ten Kongress ins Leben zu rufen, sollten sich mal die deutschen Kabelnetzbetreiber an einen Tisch setzen und gemeinsam ein Konzept erarbeiten.

    was tut man? Man startet demnächst mehrere konkurriende Plattformen die nichts halbes und nichts ganzes sind.

    So wird das nie was...
     

Diese Seite empfehlen