1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalisierung an deutschen Schulen ausbaufähig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.237
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bedroht die zunehmende Digitalisierung den Arbeitsmarkt? Sollten Schüler Tablets bekommen? Kommen Lehrer mit digitalen Medien zurecht? Eine Allensbach-Studie im Auftrag des Vodafone-Instituts hat den Stand der Digitalisierung an deutschen Schulen erfragt und kommt zu dem Schluss: Es gibt Nachholbedarf.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Digitalisierung an deutschen Schulen ausbaufähig

    Meine Schulzeit ist schon ein paar Jahre her - damals kamen manche Lehrer bei der Bedienung des Videorekorders an ihre Grenzen :D
    Darüber hinaus gab es sogar noch Schmalfilme ohne Ton (z.B. in Biologie), bei denen der Lehrer aus einem dazugehörigen kleinen Buch vorgelesen hat. Vor ~20 Jahren war das auch schon längst nicht mehr zeitgemäß.
     
  3. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digitalisierung an deutschen Schulen ausbaufähig

    Vor allem müssten noch viel mehr WLAN-Hotspots in den Klassenräumen und auf dem Schulhof installiert werden. Wahrscheinlich sind die wenigen Hotspots ständig überlastet. :winken:
     
  4. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.545
    Zustimmungen:
    789
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Digitalisierung an deutschen Schulen ausbaufähig

    Ach waren das noch Zeiten, als man für das Vorlesen von Wikipedia-Artikeln eine 1 im Referat, mit Lob für die zusätzlichen Details, bekommen konnte. :D
     
  5. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.371
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digitalisierung an deutschen Schulen ausbaufähig

    Bei uns konnte man noch eine Arbeit vom Kollegen kopieren und neu formatieren, damit das die Lehrer nicht für abgeschrieben hielten… Nein, also das IT-Fachwissen der meisten Lehrer ist wirklich ABSOLUT NULL.
     
  6. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.334
    Zustimmungen:
    5.548
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    AW: Digitalisierung an deutschen Schulen ausbaufähig

    Ich arbeite an einer Schule und bei uns sind Tabletts und Laptops Standard (Schüler können sich die Geräte für die Schulzeit ausleihen , sofern kein eigenes Gerät vorhanden. Jeder Schüler benötigt eine E-Mail Adresse zum verschicken der Hausaufgaben und Präsentationen. Handschriftliche Hausaufgaben gibt es eigentlich nur noch in den Fächern Mathematik und Physik. Die Schüler müssen aber handschriftliche Notizen vorweisen, das Schultagebuch wird Online geführt.
     
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.446
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Digitalisierung an deutschen Schulen ausbaufähig

    Ich denke ein gesunder Mittelweg wäre gut!

    Mittlerweile wäre ein Tablet für jeden Schüler bei etlichen Sachen schon sinnvoll, und mittlerweile eben auch noch bezahlbar. Bei Notebooks halte ich die Preise aber immer noch für zu hoch.

    Allerdings sollte man auch nicht versuchen krampfhaft alles am PC oder Tablet machen zu wollen. Manchmal ist man mit Stift und Papier doch schneller und effizienter.
     
  8. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Digitalisierung an deutschen Schulen ausbaufähig

    Ich wäre ja schon froh, wenn es auch nur ein WLAN für die Lehrer gäbe, aber das geht ja dank der unfehlbaren bayerischen Staatsregierung nicht...
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.446
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Digitalisierung an deutschen Schulen ausbaufähig

    Warum soll es denn für Lehrer ein eigens WLAN geben. Das wäre doch nur ein unnötiger Aufwand. Solange es in jedem Raum ein WLAN gibt sollte das doch reichen.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.248
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Digitalisierung an deutschen Schulen ausbaufähig

    Das kommt darauf an.
    Es gibt auch Tablets die sind genauso teuer wie Notebooks. Die Preisspannen sind da ziemlich groß.
    Sicherlich gibt es mittlerweile Tablets für 99 €, aber diese sind nicht so gut ausgestattet u. keine Designprodukte.

    Andererseits: Sollten die Tablets den Anforderungen der Schule und der Schüler genügen aber dennoch nicht zu kostspielig sein – wenn man schon darüber nachdenkt die Schüler mit modernem Lernmaterial auszustatten.

    Soweit mir bekannt gibt es bereits Schulen an denen jeder Schüler in der Klasse mit einem Notebook arbeitet.
     

Diese Seite empfehlen